Nächste Woche kommt auf Netflix Selena: The Series – ein Musikdrama über das Leben des mexikanisch-amerikanischen Popstars Selena und ihren Weg zum Ruhm.

Werbung

Produziert von Don Todd von This is Us und der Familie von Selena Quintanilla, dramatisiert die 10-teilige Serie die Karriere der einflussreichen Musikerin, von ihrer Zeit, in der sie kleine Gigs sang, bis zu ihrem tragischen Tod im Jahr 1995 zu einer der erfolgreichsten Latin-Künstlerinnen aller Zeiten wurde.





Hier ist alles, was Sie über Selena: The Series und die wahre Geschichte dahinter wissen müssen.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Wann erscheint Selena: The Series auf Netflix?

Selena: Die Serie kommt auf Netflix auf Freitag 4. Dezember.

Selena-Besetzung: Wer spielt Selena in der Netflix-Serie?

Netflix

Selena: The Series spielt Christian Serratos als Titelmusiker; Die 30-Jährige ist vor allem für ihre Rollen in The Walking Dead, The Secret Life of the American Teenager, American Horror Story und The Twilight Saga bekannt.

Selenas Vater Abraham Quintanilla wird von Ricardo Chavira (Desperate Housewives) gespielt, während Seidy López (Resurrection Boulevard) Selenas Mutter Marcella Quintanilla spielt.



Der Rest der Besetzung umfasst The Purge's Gabriel Chavarria (AB Quintanilla), The Young and the Restless' Noemi Gonzalez (Suzette Quintanilla), On My Block's Julio Macias (Pete Astudillo), Jesse Posey (Chris Pérez), Hunter Reese Peña (Ricky Vela), Carlos Alfredo Jr (Joe Ojeda), Skateboarder Paul Rodriguez (Roger Garcia) und die mexikanische Schauspielerin Erika Buenfil (Cristina Saralegui).

Wer war Selena?

Getty

1971 in Lake Jackson (Texas) geboren, war Selena Quintanilla eine Singer-Songwriterin, die als „Königin der Tejano-Musik“ bekannt wurde – ein Musikgenre, das mexikanische und texanische Einflüsse verschmolz.

Selena begann bereits in jungen Jahren zu singen und trat mit ihren Geschwistern im Tex-Mex-Restaurant ihres Vaters Abraham Quintanilla auf. Als Quintanillas Restaurant unterging und die Familie ihr Zuhause verlor, begannen sie eine gemeinsame musikalische Karriere als Band, bekannt als Selena y Los Dinos. Sie tourten durch Südtexas, reisten zu Hochzeiten und anderen Gigs in ihrem kaputten Familienvan, so Menschen . Als sie die achte Klasse (Jahr neun) erreichte, hörte Selena auf, die Schule zu besuchen und die Familienband wurde allmählich erfolgreicher.

1987 erhielt eine 15-jährige Selena den Tejano Music Award als Sängerin und Performerin des Jahres, was dazu führte, dass sie sechs Alben aufnahm und eine Grammy-Nominierung erhielt, nachdem sie über 500.000 Exemplare ihrer Single Amor Prohibido (Forbidden Love) verkauft hatte. .

Selena wurde schnell die meistverkaufte Latin-Künstlerin der 1990er Jahre, mit ihrem 1992er Album Entre a Mi Mundo, das auf Platz eins der US Billboard Regional Mexican Albums Charts kletterte und ihre Singles Como la Flor und Bidi Bidi Bom Bom zu zertifizierten Hits wurden (trotz der Tatsache, dass der Musiker tatsächlich wenig Spanisch sprach – so Menschen , ihr Bruder würde die Texte schreiben und sie würde sie phonetisch lernen).

Im Alter von 21 Jahren heiratete sie 1992 den Gitarristen ihrer Band Chris Pérez.

Was ist mit Selena passiert?

Getty

Selena wurde am 31. März 1995, wenige Wochen vor ihrem 24. Geburtstag, von Yolanda Saldívar – der Präsidentin ihres Fanclubs und Managerin zweier ihrer Boutiquen – ermordet.

Anfang des Monats wurde Saldívar von Selenas Vater Abraham konfrontiert, nachdem sich die Fans darüber beschwerten, dass sie die Aufnahmegebühren für ihren Fanclub bezahlt, aber keine versprochenen Erinnerungsstücke erhalten hatten. Nachdem er das Problem untersucht hatte, stellte er fest, dass Saldívar über 60.000 Dollar aus dem Fanclub und den Boutiquen durch gefälschte Schecks veruntreut hatte, während verschiedene Kontoauszüge verschwunden waren.

Am 31. März besuchte Selena Saldívar – der in einem Motel wohnte – um 19.30 Uhr, um über fehlende Finanzdokumente zu sprechen. Sie wurden von Gästen streiten gehört, bevor Saldívar Selena erschoss, die in die Lobby des Motels rannte, so Die New York Times . Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert, doch die Schusswunde war tödlich.

Es kam zu einem Polizeistreit mit Saldívar, die in ihrem Pickup auf dem Parkplatz des Motels saß, und Saldívar ergab sich nach 10 Stunden, berichtete die New York Times.

Im Oktober 1995 wurde Saldívar des Mordes ersten Grades für schuldig befunden und zu lebenslanger Haft mit der Möglichkeit der Bewährung in drei Jahren verurteilt. Sie ist derzeit in der Mountain View Unit in Gatesville inhaftiert und kann im März 2025 auf Bewährung entlassen werden.

Selena: Der Serientrailer

Netflix veröffentlichte Ende Oktober den ersten Trailer zu Selena: The Series, der den Zuschauern einen ersten Blick auf Christian Serratos als lateinamerikanischen Musikstar ermöglicht.

Werbung

Selena: The Series kommt am Freitag, den 4. Dezember, auf Netflix an.Schauen Sie sich unsere Listen derbeste Serie auf Netflixund derDie besten Filme auf Netflix, oder siehewas ist sonst noch los bei unsFernsehprogramm.

Tipp Der Redaktion