Während die zweite Folge von Trigger Point mit ihrem schockierenden Cliffhanger-Ende sicherlich für Gesprächsstoff sorgen wird, sollte sie auch die Spekulationen über die wahre Identität der Terrorzelle, die es auf London abgesehen hat, beleben.



In der Serienpremiere wurden wir zunächst zu der Annahme verleitet, dass eine islamistische Gruppe dafür verantwortlich sein könnte, da die Bombenwesten-Geisel Andy Phelan berichtete, dass bei seinem Angriff eine Mischung aus Englisch und Arabisch gesprochen wurde.

Das Kapitel dieser Woche verlagerte jedoch den Fokus und stellte die rechtsextreme Gruppe The English Flag und ihre Anführerin Agatha Jack vor, mit der Implikation, dass sie – oder zumindest ihre eingefleischten Anhänger – hinter den Bombenanschlägen stecken könnten.





Interessanterweise hat die Sprengstoffoffizierin Lana Washington (Vicky McClure) bemerkt, dass die Gruppe militärische Taktiken und professionelle Ausrüstung verwendet, was darauf hindeutet, dass sie Unterstützung von jemandem innerhalb der Met selbst erhalten könnte.

Da es sich um eine Produktion von Jed Mercurio handelt, scheinen die Chancen hoch zu sein, dass eine doppelte Wendung bevorsteht, also haben wir diese Liste zusammengestellt, wer an der Spitze steht Auslösepunkt Verdächtige sind – wir werden aktualisieren, sobald weitere Informationen auftauchen, also schauen Sie wieder vorbei, um die neuesten Informationen zu erhalten.

Seien Sie der Erste, der die neuesten Drama-News direkt in Ihren Posteingang erhält

Bleiben Sie über alle Dramen auf dem Laufenden - von Historie über Krimi bis Komödie

. Sie können sich jederzeit abmelden.

Trigger Point: Wer steckt hinter den Bombenanschlägen?

DI Thom Youngblood

Mark Stanley im Triggerpunkt

Während Thom Youngblood bei seiner ersten Einführung wie ein gutes Ei wirkte, als er nach ihrem traumatischen Nahkampf im Westhaven-Wohnblock eilte, um nach Lana zu sehen, begann er sich im zweiten Kapitel von einer anderen Seite zu zeigen.



Youngblood hat sich energisch gegen Lanas gültige, durch Beweise untermauerte Theorie gewehrt, dass die Terrorzelle keine islamistische Gruppe ist, was ausreicht, um Sie sich fragen zu lassen, ob er absichtlich versucht, eine falsche Erzählung zu verbreiten.

Als hochrangiger Beamter der Metropolitan Police könnte er Zugang zu Materialien, Ausrüstung und Informationen haben, die die Terrorzelle benötigt, um den Behörden einen Schritt voraus zu sein.

Karl Maguire

Warren Brown

Warren Brown besucht die offizielle Golden Globe Awards After Party von HBO im Circa 55 Restaurant

Karl gab sein Trigger Point-Debüt in der zweiten Folge, wo er einer der Gäste bei der Beerdigung von Joel Nutkins war, da er ihn aus seiner Zeit beim Militär kannte.

Spielwechsler netflix

Er ist Lana kaum bekannt, die sich an der Bar zunächst falsch nennt, später am Abend nach ein paar Bierchen zu gut mit ihm auskommt.

So wenig über einen Charakter in einer Show wie dieser zu wissen, weckt jedoch sofort rote Fahnen für Verschwörungstheoretiker, da er eine Reihe von Dingen verbergen könnte, ohne dass wir eine Ahnung haben.

Seine Erfahrung in der Armee würde ihm Wissen über die ausgeklügelten Taktiken der Terrorzelle vermitteln, während er als Mechaniker sogar an der Konstruktion einiger Werkzeuge und Waffen mitwirken könnte, die gegen Lanas Expo-Einheit eingesetzt werden.

John Hudson

Kris Hitchen in Triggerpoint

Hudson ist ein weiterer Charakter, der Lanas alternativen Vorschlag, wer die Terroranschläge verursachen könnte, mit einem Achselzucken abgeschüttelt hat, wobei seine Widerlegungen noch aggressiver rüberkommen als die von Youngblood.

Es gibt nur wenige Menschen, die besser in der Lage wären, beim Platzieren von Bomben zu beraten, als ein tatsächlicher Sprengstoffoffizier, der in die Standardverfahren eingeweiht wäre, denen Entsorgungsoperationen normalerweise folgen.

Obwohl Hudson und Youngblood derzeit nicht viel voneinander trennen, werden wir beide in der Folge nächste Woche genau im Auge behalten, während wir versuchen, den Verräter auszurotten – und natürlich können wir die Möglichkeit nicht ausschließen, dass sie zusammenarbeiten könnten .

Trigger Point wird sonntags um 21 Uhr auf ITV fortgesetzt. Schauen Sie sich mehr unserer Drama-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Tipp Der Redaktion