ITV-Drama Auslösepunkt beendete seine nervenzerfetzende erste Folge mit einer bahnbrechenden Wendung, die sich sehen lässt eine Hauptfigur brutal getötet nur eine Stunde nach ihrer Einführung.



Ausführender Produzent Jed Merkur hat schon früher ähnliche Stunts gemacht, vor allem mit seinem BBC One Moloch Line of Duty, aber nichtsdestotrotz wird die Entwicklung für jeden, der zu Hause zuschaut, ein großer Schock sein.

„Trigger Point“ ist seine jüngste Zusammenarbeit mit Vicky McClure, die eine brandneue Rolle als Bombenentsorgerin Lana Washington übernimmt, während Adrian Lester ( Life ) als ihr diensthabender Partner Joel Nutkins mitspielt.





Sie sind zwei der vielen Beamten, die vor Ort sind, als eine Bombendrohung aus einem Wohnblock in London gerufen wird, und die Aufgabe haben, einen kühlen Kopf zu bewahren, während eine mutmaßliche Terrorzelle verdrehte psychologische Spiele spielt.

Wenn Sie die erste Folge noch nicht gesehen haben, seien Sie gewarnt volle Spoiler Folgen Sie für Trigger Point Episode eins.

Seien Sie der Erste, der die neuesten Drama-News direkt in Ihren Posteingang erhält

Bleiben Sie über alle Dramen auf dem Laufenden - von Historie über Krimi bis Komödie

. Sie können sich jederzeit abmelden.

Nachdem sie von einem verdächtigen Gerät in einer schwach beleuchteten Wohnung (das sich als nicht tödlich herausstellte) an ihre Grenzen gebracht wurden, gefolgt von einer noch verzweifelteren Situation außerhalb des Gebäudes, ging Lana und Joels Glück schließlich in der letzten Szene zu Ende.



Gerade als die Polizeiabsperrung fallen gelassen wurde und die unmittelbare Gefahr verschwunden zu sein schien, explodierte ein in der Nähe des Tatorts geparkter Lieferwagen und tötete sofort Joel, der nur wenige Augenblicke zuvor begonnen hatte, das Fahrzeug zu untersuchen.

Vicky McClure und Adrian Lester in Trigger Point

Eine Reihe unschuldiger Zuschauer wurde zusammen mit Lana selbst von der Explosion erfasst, die allmählich das Bewusstsein wiedererlangte und Joels Arm zwischen den Trümmern entdeckte (der an seinem charakteristischen Tattoo erkennbar war).

Zum Zeitpunkt des Schreibens gibt es kaum Hinweise darauf, wer dafür verantwortlich sein könnte oder warum sie so etwas Unaussprechliches tun würden, aber Lanas Kollegen von der Truppe äußerten zuvor ihre Besorgnis darüber, dass eine neue Terrorzelle in der Gegend aktiv sein könnte.

Trigger Point wurde von Newcomer Daniel Brierley geschrieben, der sich ein Blatt aus dem Buch seines Mentors Mercurio geschlagen hat, indem er die Zuschauer in der allerersten Folge mit dem Tod einer Hauptfigur geschlagen hat.

Während die Show zuvor als Zweihandspiel zwischen McClure und Lester in Rechnung gestellt wurde, scheint es nun, dass der Line of Duty-Star die Führung übernehmen wird – aber es bleibt abzuwarten, ob Lana Gerechtigkeit für ihren gefallenen Partner finden wird.

Trigger Point wird am Sonntag, den 30. Januar um 21 Uhr auf ITV fortgesetzt. Schauen Sie sich mehr unserer Drama-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Tipp Der Redaktion