Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Wir haben im Laufe des Jahres eine Reihe von Grand-Slam-Turnieren gesehen, aber sie alle haben sich zum ultimativen Golden Slam entwickelt – den Olympischen Spielen.

Werbung

Am Sonntag finden eine Reihe von Goldmedaillen-Wettbewerben statt, vom topgesetzten Team Barbora Krejcikova und Katerina Siniakova gegen das Schweizer Duo Belinda Bencic und Viktorija Golubic bis hin zu einem aufregenden Goldmatch im Herreneinzel.





Inzwischen, ROC Die Athleten Elena Vesnina, Aslan Karatsev, Anastasia Pavlyuchenkova und Andrey Rublevare werden später im Mixed-Doppel gegeneinander antreten.

Fernsehprogramm bietet Ihnen den vollständigen Leitfaden zum Anschauen von Tennis bei den Olympischen Spielen, einschließlich eines vollständigen Fernsehprogramms und einer regelmäßig aktualisierten Spielreihenfolge für die Damen-, Herren- und Doppelturniere. Finden Sie außerdem heraus, was sonst noch los ist, mit unserem Leitfaden zum Olympia heute im Fernsehen .

Folgen Sie unserer Twitter-Seite: @RadioTimesSport

Wie man bei den Olympischen Spielen Tennis sieht

Jedes einzelne Spiel wird auf Discovery+ angezeigt, damit Sie keinen Moment verpassen.

Sehen Sie sich unten die vollständige Spielreihenfolge an, die alle Spiele enthält, die heute live stattfinden.



Wir können lockere Zeiten angeben, aber die Spielpläne werden sich natürlich ändern, je nachdem, wie lange sie dauern.

Olympia-Tennis 2021 Spielplan – Sonntag, 1. August

Alles in britischer Zeit.

Legende – WS/MS = Damen/Herren Einzel, WD/MD/XD = Damen/Herren/Mixed Doppel.

Center Court

Ab 15 Uhr

WD Gold Match (1) Barbora Krejcikova / Katerina Siniakova (CZE) - Belinda Bencic / Viktorija Golubic (SUI)

gefolgt von

MS Gold Match (4) Alexander Zverev (GER) v (12) Karen Khachanov (ROC)

XD Gold Match Elena Vesnina / Aslan Karatsev (ROC) gegen (4) Anastasia Pavlyuchenkova / Andrey Rublev (ROC)

Wann ist Tennis bei Olympia angesagt?

Tennis läuft zwischen Samstag, 24. Juli bis um Sonntag, 1. August .

An den letzten drei Tagen finden Medaillenfinals mit fünf Turnieren statt: Herren, Damen, Herrendoppel, Damendoppel und Mixed.

Sehen Sie sich unseren Leitfaden an, um Olympia 2020 zu sehen oder zu sehen Olympia heute im Fernsehen für weitere Details, Zeitpläne und exklusive Expertenanalysen von einigen der größten Namen des Weltsports in den kommenden Wochen.

Sir Chris Hoy, Beth Tweddle, Rebecca Adlington, Matthew Pinsent und Dame Jess Ennis-Hill gehören zu den Stars, die ihre geschätzten Meinungen haben, also verpassen Sie nicht, was sie zu sagen haben.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Tennis-Samen für die Olympischen Spiele

Herren

  1. Novak Djokovic (Serbien)
  2. Daniil Medwedew (ROC)
  3. Stefanos Tsitsipas (Griechenland)
  4. Alexander Zverev (Deutschland)
  5. Andrey Rublev (ROC)
  6. Pablo Carreno Busta (Spanien)
  7. Hubert Hurkacz (Polen)
  8. Diego Schwartzman (Argentinien)
  9. Felix Auger-Aliassime (Kanada)
  10. Gael Monfils (Frankreich)
  11. Aslan Karatsev (ROC)
  12. Karen Khachanov (ROC)
  13. Lorenzo Sonego (Italien)
  14. Ugo Humbert (Frankreich)
  15. Fabio Fognini (Italien)
  16. Alejandro Davidovich Fokina (Spanien)

Damen

  1. Ashleigh Barty (Australien)
  2. Naomi Osaka (Japan)
  3. Aryna Sabalenka (Weißrussland)
  4. Elina Svitolina (Ukraine)
  5. Karolina Pliskova (Tschechien)
  6. Jeder Swiatek (Polen)
  7. Garbine Muguruza (Spanien)
  8. Barbora Krejcikova (Tschechien)
  9. Belinda Bencic (Schweiz)
  10. Petra Kvitova (Tschechien)
  11. Jennifer Brady (USA)
  12. Elise Mertens (Belgien)
  13. Anastasia Pavlyuchenkova (ROC)
  14. Maria Sakkari (Griechenland)
  15. Elena Rybakina (Kasachstan)
  16. Kiki Bertens (Niederlande)
  • Für die neuesten Nachrichten und Expertentipps, um in diesem Jahr die besten Angebote zu erhalten, werfen Sie einen Blick auf unseren Black Friday 2021 und Cybermontag 2021 Führer.

Welche Tennisspieler sind bei Olympia dabei?

Nur Einzelspieler.

ARGENTINIEN
Herren Einzel: Diego Schwartzman, Facundo Bagnis, Federico Coria, Francisco Cerundolo
Dameneinzel: Nadia Podoroska

AUSTRALIEN
Herreneinzel: John Millman, James Duckworth
Dameneinzel: Ashleigh Barty, Ajla Tomljanovic, Samantha Stosur

WEISSRUSSLAND
Herreneinzel: Egor Gerasimov, Ilya Ivashka
Dameneinzel: Aryna Sabalenka

BELGIEN
Dameneinzel: Elise Mertens, Alison Van Uytvanck

BOLIVIEN
Herren Einzel: Hugo Dellien

BRASILIEN
Einzel Männer: Thiago Monteiro, Joao Menezes

KANADA
Herreneinzel: Felix Auger-Aliassime
Dameneinzel: Leylah Fernandez

CHILI
Herreneinzel: Marcelo Tomas Barrios Vera

CHINA
Dameneinzel: Zheng Saisai, Wang Qiang

CHINESISCHES TAIPEI
Herren-Einzel: Yen-Hsun Lu

KOLUMBIEN
Herreneinzel: Daniel Elahi Galan
Dameneinzel: Maria Camila Osario Serrano

KROATIEN
Herren-Einzel: Marin Cilic
Dameneinzel: Donna Vekic

TSCHECHIEN
Herreneinzel: Tomas Machac
Dameneinzel: Karolina Pliskova, Petra Kvitova, Barbora Krejcikova, Marketa Vondrousova

ÄGYPTEN
Herreneinzel: Mohamed Safwat
Dameneinzel: Return Sherif

ESTLAND
Dameneinzel: Anett Kontaveit

FRANKREICH
Herreneinzel: Gael Monfils, Ugo Humbert, Jeremy Chardy, Gilles Simon
Dameneinzel: Fiona Ferro, Kristina Mladenovic, Alize Cornet, Caroline Garcia

GEORGIA
Herren-Einzel: Nikoloz Basilashvili

DEUTSCHLAND
Herren Einzel: Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Dominik Köpfer, Philipp Kohlschreiber
Dameneinzel: Laura Siegemund, Mona Barthel, Anna-Lena Friedsam

GROSSBRITANNIEN
Herreneinzel: Andy Murray, Liam Broady
Dameneinzel: Heather Watson

GRIECHENLAND
Herren Einzel: Stefanos Tsitsipas
Dameneinzel: Maria Sakkari

UNGARN
Herreneinzel: Marton Fucsovics

INDIEN
Herreneinzel: Sumit Nagal

ITALIEN
Herreneinzel: Lorenzo Sonego, Fabio Fognini, Lorenzo Musetti
Dameneinzel: Camila Giorgi, Jasmine Paolini, Sara Errani

JAPAN
Herreneinzel: Yoshihito Nishioka, Kei Nishikori, Taro Daniel, Yuichi Sugita
Dameneinzel: Naomi Osaka, Misaki Doi, Nao Hibino

Kasachstan
Herreneinzel: Alexander Bublik, Mikhail Kukushkin
Dameneinzel: Elena Rybakina, Yulia Putintseva, Yaroslava Shvedova, Zarina Diyas

SÜDKOREA
Herreneinzel: Soonwoo Kwon

LETTLAND
Dameneinzel: Jelena Ostapenko, Anastasia Sevastova

NIEDERLANDE
Dameneinzel: Kiki Bertens

PARAGUAY
Dameneinzel: Veronica Cepede Royg

PERU
Herreneinzel Juan Pablo Varilas

POLEN
Herreneinzel: Hubert Hurkacz, Kamil Majchrzak
Dameneinzel: Iga Swiatek, Magda Linette

PORTUGAL
Singles Herren: Pedro Sousa, Joao Sousa

RUMÄNIEN
Dameneinzel: Mihaela Buzarnescu

ROC
Herreneinzel: Daniil Medvedev, Andrey Rublev, Aslan Karatsev, Karen Khachanov
Dameneinzel: Anastasia Pavlyuchenkova, Veronika Kudermetova, Ekaterina Alexandrova, Elena Vesnina

SERBIEN
Herren-Einzel: Novak Djokovic, Miomir Kecmanovic
Dameneinzel: Nina Stojanovic, Ivana Jorovic

SLOWAKEI
Herren-Einzel: Norbert Gombos

SPANIEN
Herreneinzel: Pablo Carreno Busta, Alejandro Davidovich Fokina, Pablo Andujar, Roberto Carballes Baena
Dameneinzel: Garbine Muguruza, Paula Badosa, Sara Sorribes Tormo, Carla Suarez Navarro

SCHWEDEN
Dameneinzel: Rebecca Peterson

SCHWEIZ
Dameneinzel: Belinda Bencic, Viktorija Golubic

TUNESIEN
Dameneinzel: Ons Jabeur

UKRAINE
Dameneinzel: Elina Svitolina, Dayana Yastremska

VERWENDET
Herren-Einzel: Tommy Paul, Frances Tiafoe, Tennys Sandgren, Marcos Giron
Dameneinzel: Jennifer Brady, Jessica Pegula, Alison Riske

USBEKISTAN
Herren-Einzel: Denis Istomin

Finden Sie heraus, wie Sie die Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele 2020 in Tokio .

Weiterlesen – Schauen Sie sich unsere umfassenden Guides zu den olympischen Sportarten an: Bogenschießen | Radfahren | Feldhockey | Gymnastik | Rudern | Skateboardfahren | Taekwondo | Wasser Polo

Werbung

Wenn Sie nach etwas anderem suchen, sehen Sie sich unseren TV-Guide an oder besuchen Sie unseren Sport-Hub, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Tipp Der Redaktion