Tipps für das perfekte Outfit zum Vorstellungsgespräch



Welcher Film Zu Sehen?
 
Tipps für das perfekte Outfit zum Vorstellungsgespräch

Der erste Eindruck ist alles. Menschen reagieren instinktiv auf visuelle Reize und sind sich dessen oft nicht bewusst. Das bedeutet, dass Ihre Kleidung einen großen Einfluss darauf hat, wie ein Personalchef Sie bewertet. Das alte Sprichwort „Weniger ist mehr“ ist der beste Ratschlag, den Sie befolgen können, wenn Sie sich entscheiden, was Sie zu einem Vorstellungsgespräch tragen. Vermeiden Sie Schmuck außer Uhren oder kleinen Ohrringen. Tragen Sie nur minimale Kosmetika auf und halten Sie die Frisuren so geschäftsorientiert wie möglich. Beantworten Sie Fragen intelligent. Handeln Sie aufrichtig daran interessiert, worüber der Personalchef spricht. Und vor allem sehen Sie gut aus.





Wann sollte man Geschäfts- und Berufskleidung tragen

Beispiel für Berufskleidung Portra Images / Getty Images

Wenn Sie sich für eine Führungsposition in irgendeiner Art von Unternehmen bewerben, tragen Sie immer Geschäftskleidung. Für Männer besteht die Berufskleidung aus Anzugjacken, Hemd, Krawatte und Hosen. Für Damen besteht die Business-Kleidung aus einer Anzughose oder einem knielangen Rock und einer Bluse mit oder ohne Knöpfe. Tragen Sie zu einem professionellen Vorstellungsgespräch niemals Freizeitkleidung wie T-Shirts, Jeans oder Tennisschuhe.



Wann sollte man zu einem Vorstellungsgespräch Business-Casual-Kleidung tragen?

Beispiel für Business-Casual-Kleidung Oliver Rossi / Getty Images

Das Tragen von Business-Casual-Kleidung ist geeignet, wenn Sie ein Vorstellungsgespräch für eine nicht leitende Position oder eine Position in einem informellen Arbeitsumfeld führen. Für Frauen gehören zur Business-Casual-Kleidung eine Anzughose, ein Rock, eine Bluse oder ein Pullover. Jacken und Strumpfwaren sind optional. Flip-Flops sollten niemals mit Business-Casual-Kleidung getragen werden. Für Männer sind Button-Down-Hemden, Anzughosen und Anzugschuhe akzeptable Business-Casual-Kleidung. Krawatten sind optional. Poloshirts, Shorts und Jeans gelten als Business-Casual-Kleidung.





Was ist Freizeitkleidung für Vorstellungsgespräche?

Beispiel für Freizeitkleidung vgajic / Getty Images

Freizeitkleidung besteht aus sauberen, schönen Hosen und Hemden, die gut sitzen und zeigen, dass Sie gute Hygiene praktizieren. Freizeitkleidung ist zum Beispiel nicht das geliebte alte T-Shirt mit ein paar winzigen Löchern, das man jeden zweiten Tag trägt. Freizeitkleidung ist auch keine trendige zerrissene Jeans oder ein Konzert-T-Shirt. Für Start-up-Unternehmen und informelle Unternehmen wie Fastfood-Restaurants oder Convenience-Stores ist es akzeptabel, bei Vorstellungsgesprächen legere Kleidung zu tragen.



Halte dich bei der Interviewkleidung an neutrale Farben

Männlicher Manager beim Händeschütteln mit weiblichem Bewerber nimis69 / Getty Images

Egal für welche Position Sie sich bewerben, tragen Sie neutrale Kleidung, um einen soliden Eindruck zu hinterlassen. Neutrale Farben sind verschiedene Schattierungen von Schwarz, Blau, Grau und Weiß. Vermeiden Sie auffällig karierte oder gepunktete Kleidung. Sie möchten nicht, dass der Interviewer durch Ihre Fragen oder Ihren Umgang mit sich selbst abgelenkt wird. Speichern Sie die hellen Farben für Partys und Nachtclubs.



Sollten Frauen Röcke oder Hosen tragen?

Abgeschnittene Studioaufnahme einer Gruppe verschiedener Geschäftsleute, die in der Schlange warten Erfolg Seisa / Getty Images

Von Frauen wird nicht mehr erwartet, dass sie am Arbeitsplatz Röcke oder Kleider tragen. Dieser Standard gilt auch für Vorstellungsgespräche mit und ohne Vorgesetzte. Wenn du zum Vorstellungsgespräch einen Rock oder ein Kleid trägst, achte darauf, dass es knielang und in neutraler Farbe ist. Kleider sollten nicht tief ausgeschnitten sein. Ärmellose Kleider können zu den entsprechenden Jahreszeiten getragen werden. Das Tragen von leichten Pullovern über ärmellosen Kleidern ist ebenfalls akzeptabel.



Sollten Männer Hosen oder Jeans tragen?

Business-Team interviewt potenzielle neue Mitarbeiter. FatCamera / Getty Images

Obwohl eine nagelneue Jeans oder Khakis schön sauber aussieht, sind sie nicht immer akzeptable Interviewkleidung. Für Männer, die für ein Bau-, Produktions- oder Handwerksunternehmen interviewen werden, ist es in Ordnung, neue oder ziemlich neue Jeans zu tragen, die knitterfrei und frei von Löchern sind. Um einen unauslöschlichen Eindruck bei Einstellungsmanagern zu hinterlassen, sollten Sie sich vor allem daran erinnern, Kleidung zu tragen, die zeigt, dass Sie die Unternehmenskultur und die Unternehmensziele ihres Unternehmens verstehen.



Überprüfen Sie Ihre Schuhe an der Tür

Schuhe zum Vorstellungsgespräch tragen michellegibson / Getty Images

Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Vorstellungsgespräch nicht bemerkt, welche Art von Schuhen Sie tragen. In den meisten Fällen werden Vorstellungsgespräche geschult, alles zu notieren, was ein potenzieller Mitarbeiter zum Vorstellungsgespräch mitbringt, einschließlich seiner Kleidung. Tragen Sie im Zweifel feste Schuhe und vermeiden Sie Turnschuhe oder Sandalen. Frauen sollten zu keiner Art von Vorstellungsgespräch Stöckelschuhe tragen. Männer und Frauen sollten keine Slipper, Turnschuhe, Sandalen oder Flip-Flops zu Vorstellungsgesprächen von Geschäftsleuten oder Geschäftsleuten tragen.



Probiere mehrere Outfits an, bevor du zu Vorstellungsgesprächen gehst

Was sagt Ihnen Ihr Spiegel? zoranm / Getty Images

Es gibt keinen besseren Weg, um festzustellen, ob Ihr Interview-Outfit ein Gewinner ist, als mehrere Outfits anzuprobieren, bevor Sie zum Interview gehen. Lassen Sie sich von einem Freund bei der Entscheidung helfen, ob das, was Sie anziehen möchten, akzeptabel ist. Diese orangefarbene Seidenbluse oder die Retro-Schlabberhose, die Sie gerne tragen, mag für einen objektiveren Bewerter nicht so attraktiv erscheinen.

Was ist mit Parfüm und Kölnisch Wasser?

Vermeiden Sie die Verwendung von Parfüm oder Kölnisch Wasser Mammut / Getty Images

Das einzige, wonach Sie riechen sollten, wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch gehen, ist sauber . Duschen Sie und verwenden Sie Deo nur, bevor Sie dem Interviewer die Hand schütteln. Verwenden Sie kein Parfüm oder Aftershave. Es trägt nichts zum ersten Eindruck bei, den Sie dem Gesprächspartner vermitteln. Außerdem kann die Person, die für die Einstellung von Ihnen verantwortlich ist, Asthma oder ein anderes Atemwegsproblem haben, das durch Parfüm verschlimmert wird.



Respekt vor dem Vorstellungsgespräch zeigen

Nahaufnahme eines nicht erkennbaren Kandidaten im Rollstuhl bei einem Vorstellungsgespräch im Büro. skynesher / Getty Images

Hören Sie Ihre Lieblingsmusik, während Sie zu Ihrem Vorstellungsgespräch pendeln, aber hören Sie beim Betreten des Gebäudes keine Musik. Mit anderen Worten, legen Sie die Ohrhörer oder Kopfhörer ab und schalten Sie Ihr Mobiltelefon aus. Wenn Sie während des Wartens am Vorstellungsgespräch unkonzentriert oder desinteressiert erscheinen, stellt der Einstellungsmanager möglicherweise nur oberflächliche Fragen, um den Vorgang abzuschließen und zum nächsten potenziellen Mitarbeiter überzugehen.

Tipp Der Redaktion