BBC1s schmutzige, düstere Dramaserie Taboo mit Tom Hardy wird für eine zweite Serie zurückkehren, hat die BBC bestätigt.

Werbung

Das historische Drama von Steven Knight, dem Schöpfer von Peaky Blinders, wird offiziell mit acht neuen Folgen zu BBC1 zurückkehren, nachdem Star Hardy sagte, dass es noch mehr zu erzählen gäbe.





Ein Sendetermin für die zweite Tabu-Serie muss noch bekannt gegeben werden, aber der Autor Knight war zuvor zuversichtlich, dass eine Verlängerung stattfindet, und sagte , dass er mindestens zwei weitere Serien erwartete.

Rufio-Haken

Wir denken, es hat eine Zwei und eine Drei, das ist der Plan, sagte Knight. Wer weiß danach? Diese Serie besteht aus acht Teilen – es ist viel Zeit.

Die Serie wird weiterhin auf BBC1 in Großbritannien und FX in den USA ausgestrahlt. Nach der Nachricht von der Wiederinbetriebnahme sagte Star Tom Hardy: Wir sind dankbar und freuen uns, unsere Beziehung mit der BBC und FX fortzusetzen, um einen Beitrag zum britischen Drama zu leisten. Fantastische Neuigkeiten.

Jemand hat alle Grunzer von Tom Hardy auf Taboo zu einem Ultra-Macho-Supercut zusammengefasst



Steven Knight gab einen Hinweis auf das, was kommen würde, indem er sagte, dass er James Delaney in die neue Welt bringen würde, nach dem Finale der ersten Serie, in dem Hardys Charakter in den Sonnenuntergang segelte.

James Delaney wird weiterhin viele Realitäten erkunden, während er seine Bande von Außenseitern dank FX und der BBC in eine neue Welt führt, Partner, die nicht besser geeignet sind, bei bahnbrechenden Arbeiten zusammenzuarbeiten, sagte Knight.

Regisseur Ridley Scott, der als Executive Producer für Taboo tätig war, fügte hinzu: „Wir sind begeistert, dass die Leute wissen wollen, was als nächstes passiert und dass die BBC und FX für weitere Abenteuer mit dem Teufel Delaney und der Liga der Verdammten bereit sind.

Zusammen mit unseren internationalen Distributoren waren Sonar Entertainment, die BBC und FX großartige Partner, die Taboo in jeder Phase unterstützten, damit es die dunkle, schmutzige Brut eines Dramas sein könnte, das es ist.

große kleine lügen staffel 3

Die BBC bestätigte die Nachricht im März 2017 und erklärte, dass die Serie ihre Wiederaufnahme zum Teil aufgrund ihres Erfolgs auf BBC iPlayer verdient habe, wo sie nach ihrem ungewöhnlichen Samstagabend-Slot ein wachsendes Publikum fand. Episode eins brachte der BBC das dritthöchste iPlayer-Publikum aller Zeiten ein, direkt hinter Sherlock und dem einmaligen Drama Murdered By My Boyfriend.

Der Start in einem neuen Samstagabend-Slot auf BBC1 bot uns die Möglichkeit, Risiken einzugehen und unverwechselbare Dramen zu präsentieren; und die wachsende Gesprächsbereitschaft von Taboo hat ein jüngeres Publikum dazu gebracht, Rekordzahlen für iPlayer zu sehen, wobei die Verfügbarkeit des Box-Sets das Publikum noch weiter maximiert, sagte Charlotte Moore, Direktorin für BBC-Inhalte. Eine zweite Serie kann nicht früh genug kommen.

Was könnte in Taboo-Serie zwei passieren?

Dieser Artikel wurde ursprünglich 2017 veröffentlicht

Werbung

Tipp Der Redaktion