Suranne Jones hat den Gerüchten ein Ende gesetzt, dass ihre düstere Dramaserie Doctor Foster für eine dritte Serie zurückkehren könnte.

Werbung

Die gefeierte Serie wurde von 2015 bis 2017 auf BBC One ausgestrahlt und spielte Jones in der Titelrolle, eine Hausärztin, die ihren Mann einer Affäre verdächtigt.



Trotz der enormen Einschaltquoten von mehr als zehn Millionen Zuschauern während der zweiten Serie hat Jones gesagt, dass die Show wahrscheinlich nicht wieder zurückkehren wird.

Auf die Frage von Radio Times, ob Doktor Foster die Tür verschlossen sei, gab sie eine sehr entschiedene Antwort.

Ja. Das habe ich noch nie in Interviews gesagt, da ich immer sage: Wer weiß? Ich liebe es, ich liebe [Autor] Mike Bartlett, ich liebe [die Produzenten] Drama Republic, sagte sie. Serie eins war unglaublich, Serie zwei erreichte gleichermaßen fast zehn Millionen Zuschauer und drängte in verrückte Richtungen. Aber ich denke, Gemma ist fertig.

Jones spielt derzeit an der Seite von Lennie James in Sky Atlantics Kriminalthriller Save Me Too, während sie auch eine zweite Staffel des Erfolgsdramas Gentleman Jack am Horizont hat, obwohl sich die Produktion durch das Coronavirus verzögert hat.

Zuvor hatte der Schöpfer von Doctor Foster, Mike Bartlett, gesagt, dass er nur dann zu der Serie zurückkehren würde, wenn er einen wirklich guten Grund dafür hätte.

Werbung

Save Me Too wird am Mittwoch, den 1. April um 21 Uhr auf Sky Atlantic ausgestrahlt

Tipp Der Redaktion