Sowohl James Gunn als auch das Suicide Squad sind zurück mit dem Superschurken-Team, das einen weiteren Film bekommt – und der neue Trailer verspricht, dass es gewalttätig, urkomisch und geradezu verrückt wird.

Werbung

Nach einem gemischten Empfang des Originalfilms von 2016 wird dieser neue DC Extended Universe-Eintrag ein sanfter Neustart sein, der bestimmte Darsteller wie Margot Robbies Harley Quinn und Viola Davis' Amanda Waller behält, aber einige aufregende Ergänzungen macht.





Der Trailer konzentriert sich insbesondere auf Idris Elbas neuen Charakter Bloodsport – im Gefängnis, weil er Superman auf die Intensivstation gebracht hat –, hebt aber auch einige der, ähm, seltsameren Inklusionen hervor, darunter Sean Gunns Weasel, Sylvester Stallones King Shark und Kaiju Baddie Starro.

Gunns Guardians of the Galaxy verwandelte jedoch einen sprechenden Waschbären und einen wandelnden Baum in Stars – und Rick Flag-Schauspieler Joel Kinnaman glaubt, dass der Regisseur dieses Mal noch besser abgeschnitten hat.

Das ist verrückt. Es ist mit Abstand der beste Film von James Gunn, den Kinnaman erzählt hat Vielfalt . Ich hatte das Gefühl, dass es das Genre wirklich transzendiert und zu etwas Größerem wurde. Und dann ist es auch sehr albern und in vielerlei Hinsicht lächerlich und super gewalttätig.

Er fügte hinzu: Am Ende des Films ist es völlig normal, dass dieser riesige Hai einfach am Kopf einer Person nagt und sich einige der Leute daneben unterhalten.

wo liegt lighthaven

Regisseur und Autor James Gunn sagte Anfang des Jahres, dass er bei The Suicide Squad jede einzelne Wahl getroffen hat und [Warner Bros] sich nie ein einziges Mal eingemischt hat.



Sie gaben sehr wenige Notizen – sie waren normalerweise gut und klein und ich nahm sie, wenn ich wollte und nicht, wenn ich nicht wollte. Warners war kreativ erstaunlich.

Das fertige Ergebnis ist auch nicht mit dem ersten Suicide Squad verbunden, wobei Gunn bestätigt, dass es seine eigene Sache ist. Vergiss also erst einmal die Kontinuität.

Mit neuen Charakteren und einem eher kreativen, freien Ansatz klingt es so, als wäre Gunns The Suicide Squad ein Muss. Hier finden Sie alles, was Sie über The Suicide Squad wissen müssen.

  • So sehen Sie die DC-Filme der Reihe nach an

Erscheinungsdatum von The Suicide Squad: Wann ist es raus?

Warner Bros hat bestätigt, dass die Veröffentlichung von The Suicide Squad am geplant ist 30. Juli 2021 im Vereinigten Königreich.

Der Film sollte ursprünglich am 6. August in Großbritannien veröffentlicht werden, wurde aber im Mai 2021 um eine Woche verschoben.

Der US-Release ist jedoch noch für den 6. August geplant, wo er im Rahmen der Simultan-Release-Strategie von WB für 2021-Filme auch auf HBO Max gestreamt werden kann, einschließlich Godzilla gegen Kong und Die Matrix 4 .

HBO Max ist nur in den USA erhältlich, daher wird die internationale Veröffentlichung – obwohl nicht bestätigt – höchstwahrscheinlich nur in den Kinos stattfinden.

Da die Kinos in Großbritannien am 17. Mai eröffnet wurden, erwarten wir einen normalen Kinostart.

Die Besetzung von The Suicide Squad: Wer spielt in The Suicide Squad mit?

Warner Bros

The Suicide Squad wird eine Handvoll Charaktere aus dem Originalfilm von 2016 zurückbringen, aber viele brandneue Mitglieder des Teams vorstellen – von denen einige möglicherweise nicht allzu lange bleiben.

Gunn erzählte Empire-Magazin : In The Suicide Squad sind einige der Charaktere gut, andere schrecklich. Sie geraten nicht nur in Kämpfe und sagen, dass sie sich gegenseitig töten werden, sie geraten tatsächlich in Kämpfe und töten sich gegenseitig. Du weißt wirklich nicht, wer leben wird und wer sterben wird. Mir wurde die volle Freiheit gegeben, jeden – und ich meine jeden – von DC zu töten.

Margot Robbie und Jai Courtenay nehmen ihre Rollen als Harley Quinn bzw. Captain Boomerang wieder auf, wobei Viola Davis auch als Regierungschefin Amanda Waller neben Joel Kinnaman als Armeemann Rick Flag zurückkehren wird.

Nachdem sie der Breakout-Star des ursprünglichen Suicide Squad geworden war und ihr eigenes Spin-off als Headliner angeführt hatte, gab es Gerüchte, dass Harley Quinn im Mittelpunkt dieses sanften Neustarts stehen würde, obwohl Robbie solche Behauptungen seitdem bestritten hat.

Eines der ersten Dinge, die ich zu James sagte, war, dass Harley meiner Meinung nach ein Katalysator des Chaos ist, sagte Robbie Gesamtfilm . Sie ist nicht unbedingt Ihr erzählerisches Zentrum, und manchmal ist es großartig, wenn Handlungspunkte auf den Schultern anderer Charaktere ruhen können und sie kann das sein, was eine ganze Reihe von Ereignissen auslöst. Ich hatte das Gefühl, dass er damit einverstanden war, basierend auf dem, was ich im Drehbuch las.

Gunn machte Robbie auch ein Kompliment und sagte, dass sie den Charakter verkörpere, während sie eine besonders aufwendige Actionszene mit ihrem Charakter Harley Quinn neckte.

Also habe ich die größte Actionszene geschrieben, die ich je rund um Harley gemacht habe, und es hat so viel Spaß gemacht, auf jeder Ebene zu kreieren, von der Arbeit mit den Stunt-Jungs bis hin zur Zusammenarbeit mit ihr, sagte Gunn Zugehörige Presse . Es ist wahrscheinlich mein Lieblingsfilm von vier Minuten, den ich je gedreht habe. [Margot] kann alles.

Die Besetzungsliste lautet wie folgt:

  • Margot Robbie als Harley Quinn
  • Idris Elba als Rober DuBois / Bloodsport
  • John Cena als Friedensstifter
  • Joel Kinnaman als Rick Flag
  • Sylvester Stallone als Stimme von King Shark
  • Viola Davis als Amanda Waller
  • Jai Courtney als Kapitän Boomerang
  • Peter Capaldi als Denker
  • David Dastmalchian als Abner Krill/Polka-Dot Man
  • Daniela Melchior als Ratchatcher 2
  • Michael Rooker als Savant
  • Alice Braga als Sol Soria
  • Pete Davidson als Richard ‘Dick’ Hertz/Blackguard
  • Nathan Fillion als Floyd Belkin/T.D.K.
  • Sean Gunn als Wiesel
  • Flula Borg als Speer
  • Mayling Ng als Mongal
  • Steve Agee als John Economos
  • Joaquin Cosio als Mateo Suarez
  • Juan Diego Botto als Dilvio Luna
  • Storm Reid als Bloodsports Tochter Tyla
  • Julio Ruiz als Milton, ein Mitarbeiter der Task Force X

Es ist so eine großartige Besetzung, die [James] zusammengestellt hat, sagte Kinnaman Der Hollywood-Reporter . Es gibt so viele Koteletts in dieser Besetzung, und James beherrscht alles so gut. Er weiß genau, was er will, und manchmal braucht er zehn Takes, um dorthin zu gelangen, oder er braucht einen. Und er weiß genau, wann er bekommt, was er braucht, denn sein Ohr ist so darauf eingestellt.

Gunn hatte auch eine Rolle speziell für Dave Bautista geschrieben, nachdem die beiden bei Guardians of the Galaxy zusammengearbeitet hatten, aber der WWE-Star entschied sich schließlich für Netflix Armee der Toten wenn die Drehtermine in Konflikt geraten.

Ich hatte The Suicide Squad, wo ich wieder mit meinem Jungen arbeiten konnte, auch wenn es eine kleinere Rolle ist, und dann hatte ich Army of the Dead, an dem ich mit Zack arbeiten durfte, ich konnte eine Beziehung zu Netflix aufbauen, ich verstehe eine Hauptrolle in einem großartigen Film – und ich bekomme viel mehr Geld, sagte er Digitaler Spion .

Ich musste James anrufen und sagte ihm: ‚Es bricht mir das Herz, denn als Freund möchte ich bei dir sein, aber beruflich ist dies die kluge Entscheidung für mich.'

Welche neuen Charaktere gibt es in The Suicide Squad?

Was die Neuzugänge betrifft, so hat sich Drehbuchautor und Regisseur Gunn in die DC Comics-Archive vertieft und einige sehr verrückte Charaktere aus der relativen Dunkelheit geholt – die alle in einem Teaser-Video enthüllt wurden, das er im August veröffentlichte.

Idris Elba (Luther) ist der berühmteste neue Rekrut und obwohl ursprünglich gemunkelt wurde, Will Smiths Charakter Deadshot zu übernehmen, enthüllte der Teaser-Trailer, dass er BloodSport spielen wird – einen Mann namens Robert DuBois, der vom Vietnamkrieg besessen ist, nachdem er seinen Bruder kennengelernt hat ging, um an seiner Stelle zu kämpfen, so die Comics.

Währenddessen kehrt David Dastmalchian (Ant-Man) nach einer kleinen Rolle in The Dark Knight aus dem Jahr 2008 in die Welt von DC zurück, diesmal als kleiner Batman-Schurke Abner Krill alias Polka-Dot Man. In Gunns Geburtstagsvideo ist er zu Ehren dessen mit farbigen Punkten im Gesicht zu sehen.

Sprechen mit Dastmalchian neckte den Film als mutig, schön und brutal.

Ich glaube, dass manchmal Menschen, die gegen die Welt zurückschlagen, ob sie nun auf der einen oder anderen Seite der Medaille stehen, ein wenig missverstanden werden. Es gibt definitiv eine Trauer, die aus dieser Erfahrung kommt und verschiedene Charaktere drücken sie unterschiedlich aus.

Es wird für das Publikum interessant sein zu sehen, wie Abner in The Suicide Squad dieses Gefühl des Außenseiters ausdrückt.

Die portugiesische Schauspielerin Daniela Melchior wurde als weibliche Version von Ratcatcher 2 besetzt, einem ehemaligen Kammerjäger, der zu einem Kriminellen mit der Fähigkeit wurde, mit kleinen Nagetieren zu kommunizieren und sie zu kontrollieren.

Fanliebling Nathan Fillion (Firefly), der zuvor mit Gunn bei Slither und Super zusammengearbeitet hat, ist auch als TDK an Bord, der eine neue Kreation von Gunn zu sein scheint – oder vielleicht ein Codename für eine überraschende Aufnahme.

Der Wrestler, der zum Schauspieler geworden ist, John Cena wurde auch in The Suicide Squad gecastet und wird einen Comic-Held namens Peacemaker spielen, den Cena in einem Trailer hinter den Kulissen als douchey Captain America beschreibt.

John Cena, dieser Motherf***er ist ein komödiantisches Genie, sagte Kinnaman. Niemand würde uns am Set mehr zum Lachen bringen als John. In jeder Szene, in der er war, ging er auf eine improvisierte Tangente.

Cena scheint Gunn so beeindruckt zu haben, dass die beiden nun an einer Peacemaker-Spin-off-Serie arbeiten, die 2022 auf dem US-Streamingdienst HBO Max starten soll.

Und als ob das noch nicht genug wäre, wurde auch enthüllt, dass Doctor Who-Star Peter Capaldi auch als The Thinker im Film auftreten wird – ein unglaublich intelligenter Mann, der so schlau ist, dass seine Kräfte mit denen eines Hellsehers verglichen werden.

Das Selbstmordkommando Peter Capaldi

Warner Bros

Gunn wird drei seiner Guardians of the Galaxy-Stars mit ins DC-Universum bringen, darunter Yondu-Schauspieler Michael Rooker, der Bürgerwehr Savant spielt, und Gunns eigener Bruder Sean, der Weasel spielt.

Sylvester Stallone, der 2017 eine kleine Rolle in Guardians of the Galaxy: Vol. 2, trifft sich auch mit Gunn für The Suicide Squad wieder und liefert die Stimme von King Shark.

King Shark ist in einem Standbild aus dem Film zu sehen, in dem auch die neuen Charaktere Bloodsport, Peacemaker, Ratcatcher 2 und Polka-Dot Man zu sehen sind.

Abgerundet wird der Rest des Teams durch Pete Davidson von SNL als Blackguard, Alice Braga von The New Mutants als Sol Soria, Mayling Ng als Mongal, Juan Diego Botto von White Lines als Luna, Steve Agee als King Shark und Flula Borg von Pitch Perfect als Javelin .

Während Storm Reid (The Invisible Man) Tyla spielt, spielt Joaquín Cosío (Narcos: Mexico) General Mateo Suarez und Jennifer Holland (American Horror Story) spielt Emilia Harcourt.

David Dastmalchian als Polka Dot Man

Warner Bros

Der Schauspieler, Filmemacher und jüngste Oscar-Preisträger Taika Waititi (Jojo Rabbit) hat ebenfalls eine unbekannte Rolle übernommen, was dies zu seinem dritten großen Franchise nach früheren Auftritten in der MCU und The Mandalorian macht. Als einziger Darsteller mit einer unangekündigten Rolle wird weithin gemunkelt, dass er den telepathischen Bösewicht Starro äußern wird.

Starro der Eroberer ist – kein Witz – ein riesiger außerirdischer Seestern mit der Fähigkeit, kleinere Duplikate von sich selbst hervorzubringen und die Gedanken anderer zu kontrollieren, und war der erste Bösewicht, dem die Justice League jemals in den Comics gegenüberstand.

Während Starro buchstäblich der große Bösewicht von The Suicide Squad zu sein scheint, hat Gunn gehänselt, dass auch andere Schurken im Film sind.

Als ich ein Kind war, dachte ich, [Starro] sei das gruseligste Ding aller Zeiten … und ich denke, das zeigt, was dieser Film ist: Er ist lächerlich und erschreckend und ernst, sagte Gunn Höhle des Aussenseiters . Also funktioniert er wirklich gut als Bösewicht des Films – eigentlich als einer der Bösewichte.

Diejenigen, die auf einen weiteren Batman-Cameo hoffen, haben leider kein Glück, da weder Ben Affleck noch Neuzugang Robert Pattinson in diesem Teamstreifen erscheinen werden.

Gunn sagte den Fans auf Instagram: Sie können Batman in The Batman, Juni 2021 [seit verzögert] sehen. The Suicide Squad wird hauptsächlich The Suicide Squad beinhalten.

Es ist ein riesiges Ensemble voller vielversprechender Talente, die in all ihrer kostümierten Pracht auf den epischen Titelseiten des Empire Magazines zu sehen sind.

Der Suicide Squad-Trailer

Der zweite Trailer konzentriert sich stark auf Idris Elbas Bloodsport, der im Gefängnis sitzt, weil er Superman auf die Intensivstation gebracht hat, und bietet brandneues Filmmaterial, mehr Witze, einen Szenen-stehlenden King Shark und ein paar Einblicke, aber nicht ganz eine vollständige Enthüllung von Bösewicht Starro.

Der erste Trailer zum Film wurde im März 2021 veröffentlicht und hier ist er in seiner ganzen Pracht! Das Warten auf diesen wird sich jetzt noch länger anfühlen, oder?

James Gunn hatte zuvor ein kurzes Video hinter den Kulissen veröffentlicht, das Interviews mit der Besetzung und der Crew sowie einen ersten Blick auf das, was noch kommen wird, enthält.

Der zweiminütige Clip zeigt Margot Robbie, Idris Elba, John Cena und David Dastmalchian als Harley Quinn, BloodSport, Peacemaker bzw. Polka Dot Man, wobei Gunn sagt: Es wird anders sein als jeder Superheldenfilm, der jeder gemacht hat…Das ist bei weitem der größte Film, den ich je gemacht habe.

Dieser ist absolut einzigartig, sagt Produzent Peter Safran im Clip. Dies ist ein düsterer Kriegsfilm aus den 1970er Jahren, kombiniert mit der Brillanz von James Gunns Charakteren und Komödien.

Vor der vollständigen Veröffentlichung des Trailers haben wir auch dieses tolle neue Poster bekommen, das wir bereits an der Bürowand aufhängen wollen.

Mit einem zweiten Trailer kam ein zweites Poster, basierend auf einer viel beachteten Szene, als die Antihelden gemeinsam im Regen marschieren:

ufc 242 live stream kostenlos

Und in einem neuen TV-Spot, der über das Twitter von Regisseur James Gunn veröffentlicht wurde, erhalten wir einen weiteren kurzen Blick auf den schurkischen außerirdischen Seestern Starro.

Die Handlung von The Suicide Squad: Worum geht es in The Suicide Squad?

Von einer zwielichtigen Regierungsabteilung rekrutiert, folgt The Suicide Squad einem Team von Superschurken, die gezwungen sind, geheime Missionen durchzuführen, oder sie riskieren einen gewaltsamen Tod durch explosive Implantate in ihren Köpfen.

Wir haben jetzt auch die offizielle Zusammenfassung: Willkommen in der Hölle – auch bekannt als Bell Reve, dem Gefängnis mit der höchsten Sterblichkeitsrate in den USA von A. Wo die schlimmsten Superschurken festgehalten werden und alles tun, um herauszukommen – sogar beitreten die supergeheime, super-zwielichtige Task Force X. Der heutige Auftrag?

Stellen Sie eine Sammlung von Nachteilen zusammen, darunter Bloodsport, Peacemaker, Captain Boomerang, Ratcatcher 2, Savant, King Shark, Blackguard, Javelin und jedermanns Lieblings-Pyscho, Harley Quinn. Bewaffnen Sie sie dann schwer und lassen Sie sie (buchstäblich) auf der abgelegenen, feindlichen Insel Corto Maltese fallen.

Welche Altersfreigabe hat The Suicide Squad?

Joel Kinnaman hat vorgeschlagen, dass der Film in den USA mit R bewertet werden könnte, was in Großbritannien je nach Inhalt des Films entweder eine 15 oder eine 18 bedeuten würde und eine erwachsenere Sicht auf Superhelden signalisiert.

Für mich war es, als hätte ich meine erste Komödie gedreht, aber es ist wie eine starke R-Rated, sagte er.

Es war auch für mich eine echte Lernerfahrung, weil ich noch nie zuvor eine Komödie auf diese Weise gemacht hatte. Also bat ich James, mit mir zu arbeiten und mir diese Scheiße beizubringen. Und ja, wir hatten so viel Spaß dabei. Dieser Film wird ein verdammtes Monster. Ehrlich gesagt, obwohl ich dabei bin, kann ich es kaum erwarten, es als Fan zu sehen.

Wie vorhergesagt, wurde The Suicide Squad von der MPAA in den USA tatsächlich mit R bewertet für starke Gewalt und Gore, Sprache durchgängig, einige sexuelle Hinweise und Drogenkonsum. Die MPAA stellte überraschenderweise auch fest, dass es im Film kurze grafische Nacktheit gab, obwohl es Spekulationen gibt, dass sich dies auf einen visuellen Gag mit CGI-Charakter King Shark beziehen könnte.

Angesichts der Tatsache, dass der Suicide Squad 2016 in den Staaten mit PG-13 bewertet wurde, hier in Großbritannien jedoch immer noch mit einer 15 geschlagen wurde, bestätigt dies ziemlich genau, dass The Suicide Squad eine Altersbewertung von mindestens 15 erhalten wird.

Was ist im ersten Suicide Squad passiert?

Im ersten Film wurde das Schurkenteam auf eine gefährliche Mission geschickt, um Enchantress (Cara Delevingne) zu besiegen, die wiedergeborene Seele eines mumifizierten Zauberers, der versuchte, die Welt zu zerstören.

Im Laufe des Films tauchte Letos Joker ein paar Mal auf, um seiner ein- und ausgegangenen Geliebten und Opfer Harley Quinn (Robbie) zu helfen – wurde aber vom Publikum trotz viel Hype nicht besonders gut aufgenommen der Charakter .

Wie passt The Suicide Squad zu Birds of Prey?

Ein Spin-off-Film mit Robbies Harley Quinn in der Hauptrolle wurde im Jahr 2020 veröffentlicht, in dem sie sich vom Griff des Jokers emanzipierte und ihr eigenes Team von Bürgerwehren gegen einen sadistischen Verbrecherboss von Gotham City anführte.

Es ist unklar, ob es zwischen den beiden Filmen größere Verbindungen geben wird, aber es wird nicht erwartet, dass die Birds of Prey selbst in irgendeiner Funktion erscheinen – obwohl es einige subtile Hinweise geben könnte.

Die Laufzeit von Suicide Squad: Wie lange dauert The Suicide Squad?

Mit vielen, vielen Charakteren, die es zu jonglieren gilt, hat James Gunn bestätigt, dass The Suicide Squad ziemlich lange laufen wird 2 Stunden und 12 Minuten .

Joel Kinnaman hat versprochen, dass die Länge kein Problem sein wird Vielfalt : Von A bis Z ist es so schnell, es hat so einen Drive und so ein komödiantisches Timing. Es ist die ganze Zeit lustig, mühelos.

The Suicide Squad ist jedoch bei weitem nicht der längste Film im DC Extended Universe – vor allem, wenn man den vierstündigen Film mit einbezieht Zack Snyders Justice League .

Hat das Suicide Squad eine Post-Credit-Szene?

Als Marvel-Filmregisseur ist James Gunn der Post-Credit-Stinger nicht fremd, mit Guardians of the Galaxy Vol. 2 mit nicht weniger als FÜNF zusätzlichen Szenen während und nach dem Abspann.

Es ist daher keine Überraschung, dass Gunn bestätigt hat, dass The Suicide Squad tatsächlich mindestens eine Post-Credit-Szene haben wird – obwohl es abzuwarten bleibt, ob es sich nur um einen zusätzlichen Gag oder eine Einrichtung für eine Fortsetzung oder die Peacemaker-Serie handelt.

Werbung

The Suicide Squad kommt am 30. Juli in die Kinos 2021 – in unserem Film-Hub finden Sie die neuesten Nachrichten. Wenn Sie etwas zum Anschauen suchen, schauen Sie in unseren TV-Guide .

Tipp Der Redaktion