Streng genommen sagt Star Adam Peaty, dass er Kritik vertragen kann, aber nicht glücklich ist, wenn die Punktzahlen niedrig sind



Welcher Film Zu Sehen?
 





Olympischer Schwimmer Adam Peaty hat dieses Jahr den Pool gegen den Ballsaal getauscht, da er in die 19. Serie von Strictly Come Dancing einsteigt.



Er wird gegen die anderen 14 Teilnehmer in der Aufstellung von Strictly Come Dancing 2021 antreten, einschließlich des Moderators AJ Odudu , McFlys Tom Fletcher , Rugby Spieler Ugo Mony e und Schauspielerin Rose Ayling-Ellis , der als erster gehörloser Kandidat an der Show teilnimmt.



Sie werden bei der Launch-Show, die am Samstag, den 18. September ausgestrahlt wird, mit einem der Strictly Come Dancing-Profis zusammenarbeiten.



Die Live-Shows folgen in der Woche darauf, wobei die Strictly Come Dancing-Richter die Tänze bewerten und ihr Urteil abgeben.



Wenn es um die Jury geht, ist vor allem Craig Revel Horwood für seine harten Kommentare bekannt.



Das ist zwar nichts, was Peaty beunruhigt, aber er gibt zu, dass er nicht sehr glücklich sein wird, wenn er beim BBC One-Tanzwettbewerb schlecht abschneidet.



wenig alchemie metall

Im Gespräch mit der Presse einschließlich Fernsehprogramm , Er sagte: Ich kann Kritik vertragen, aber wenn ich denke, dass es ein guter Tanz ist und ich mein Herzblut hineingesteckt habe, Stunden und Stunden Training und viel harte Arbeit, und dann sagt jemand, es ist eine Drei oder Vier , nun, ich werde nicht glücklich sein, oder? Aber das ist wieder das Spiel.



Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Bewertet sich der Schwimmer also als Tänzer?



die stimme uk richter

Ich denke schon! Sie könnten sich genauso gut selbst einschätzen, erklärte er. Ich denke, wenn es um professionelles Tanzen geht, ist das ganz anders, aber wir werden sehen.

Ich denke, die Leute erwarten von mir, dass ich hart arbeite und trainiere, was ich tue. Ich trainiere wirklich gerne hart, aber ich denke, weil ich so ziemlich jeden Wettbewerb gewonnen habe, aber der Einstieg wird völlig anders sein. Ich habe keine Ahnung.

Auf die Frage, ob sein Schwimmhintergrund seiner Meinung nach seine tänzerischen Fähigkeiten fördert oder behindert, sagte der 26-Jährige: Hindern, weil ich es gewohnt bin, im Wasser zu sein. Ich bin es nicht gewohnt, an Land zu sein, aber meine Hüften werden hoffentlich ein bisschen flüssig!

Strictly Come Dancing startet am Samstag, den 18. September auf BBC One. Möchten Sie etwas anderes sehen? Sehen Sie sich unseren vollständigen TV-Guide an oder besuchen Sie unseren Unterhaltungs-Hub, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Tipp Der Redaktion