Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Es war eine Nacht der Schocks und Überraschungen bei Strictly Come Dancing an diesem Wochenende, die beweist, dass keines der schnell rückläufigen Strictly Come Dancing 2021-Aufstellungen sicher ist.

Anzeige

Üblicher Tischaufsatz AJ Odudu landete auf dem letzten Platz der Bestenliste zum ersten Mal, was es Rhys Stephenson ermöglichte, den Spitzenplatz zu erobern, indem er einen Strictly-Rekord mit dem früheste 40 Partitur für einen Charleston .





Hier teilt der TV-Kolumnist und ehemalige Strictly Pro Ian Waite seine Gedanken zu Roses Hommage an die Gehörlosengemeinschaft , Sara wird die siebte Berühmtheit, die strikt verlässt und ob AJ während ihrer harten Woche unterstrichen wurde.

Ian in der Show am Samstag

Ich bin immer noch traurig, dass Adam Peaty letzte Woche den Wettbewerb verlassen hat. So ein großartiger Konkurrent, der 100 Prozent gegeben hat. Aber die Show muss weitergehen und genau wie Strictly Come Dancing!

Wie ist es den Strictly-Paaren in dieser Woche ergangen?

    Tilly Ramsay und Nikita Kuzmin– Dieser Tanz hat mich ein bisschen leer gelassen. Ich denke, Tilly hat ihre technischen Fähigkeiten und ihre Haltung verbessert, würde aber gerne mehr Bewegung durch den Körper und Ausdruck im Gesicht sehen. AJ Odudu und Kai Widdrington– Ich hatte das Gefühl, dass die Musik für einen Paso Doble nicht dramatisch genug war. Ein paar Fehler während des Tanzes ließen es unsicher aussehen und es fehlte an Form in den Flamenco-Linien. Nicht ihre beste Leistung. Dan Walker und Nadiya Bychkova– Ein kleiner Birdie hat mir erzählt, dass Dan einen meiner alten Frack-Anzüge trägt, deshalb sieht er wahrscheinlich so gut aus! Generell hat sich die Technik und das Gleiten über den Boden verbessert. Ich würde mir mehr Formgebung im Körper wünschen, um einen „Bananen“-Effekt zu erzeugen. Das ist nur eine bizarre Terminologie, die wir sagen, 'Bananen-Banane'! Rhys Stephenson und Nancy Xu– Endlich der Tanz, auf den wir alle gewartet haben! Ich wusste, dass dieser Junge jede Menge Talent hatte, aber bis jetzt hatten wir es noch nicht gesehen. Er sah aus, als käme er gerade aus den 1920er-Jahren, fantastischer Dreher und überragende Energie. Genau so sollte ein klassisches Charleston aussehen, brillant ausgeführt und choreografiert von Jenny Thomas. Nicht überrascht von den vier 10er! Sara Davies und Aljaz Skorjanec -Der Halt war für einen argentinischen Tango etwas zu hoch, wodurch die Balance und die Fließfähigkeit der Beinbewegungen verloren gehen. Die Ganchos und Boleos sollten statt eines geraden Beins ein gebeugtes Standbein haben. Die Bewegung könnte also schärfer und stakkatoartiger sein. Schöne Linien und Aufzüge und Sara hat uns zu 100 Prozent engagiert. John Whitte und Johannes Radebe– Samba, normalerweise den Spitznamen The Dance of Death. Das war ein absoluter Genuss! Eine Freude, von Anfang bis Ende zuzusehen. Von Botafogos bis Batucadas hatte diese Routine jeden Samba-Schritt im Buch. John ist offensichtlich ein Naturtalent und ich liebe die Chemie, die er mit Johannes auf der Tanzfläche hat. Tom Fletcher und Amy Dowden– Für mich war dies einer der besten technischen Tänze der Nacht. Fantastische Top-Line und einen harten Tanz mit sehr leicht gemacht. Besonders beeindruckt hat mich, wie reibungslos Tom vom offenen zum geschlossenen Griff wechselte. Rose Ayling-Ellis und Giovanni Pernice –Mit der Wahl der Paare, die sich für einen zeitgenössischen Tanz entscheiden, der im Haus kein Auge trocken lässt. Es war sehr lehrreich, den stillen Moment zu zeigen und zu zeigen, wie ein Gehörloser den Tanz erleben würde. Eine sehr kraftvolle und erhebende Leistung.

Streng High der Woche

Rose zollt der Gehörlosengemeinschaft Tribut

BBC

Ich würde sagen, für mich waren es Rose und Giovanni! Ich fand es sehr kreativ, den stillen Teil mittendrin zu haben, und es hat die Leute schätzen lassen, was eine gehörlose Person durchmachen muss und wie sie verschiedene Szenarien erleben würde. Und ich denke, Rose hat uns eine ganz andere Welt eröffnet und uns sozusagen mit Behinderung vertraut gemacht und es normal gemacht, damit wir solche Leute verstehen. Und ich finde, das ist eine tolle Sache.

Streng Tief der Woche

Strictlys Tilly und Sara waren in den unteren zwei



BBC

Das wäre Sara für mich. Ich denke nur, dass die Charakteristik des argentinischen Tangos in ihrem Tanz verloren gegangen ist. Es war viel zu sehr wie ein normaler Tango als ein argentinischer Tango. Und ich glaube, ich bevorzuge einen traditionellen argentinischen Tango und traditionelle Musik und das war mir ein bisschen zu weit draußen.

Ians Top-Tipp

Ich würde sagen, denke über den Charakter des Tanzes nach und versuche jede Technik, jede Formgebung, jeden Schritt zu führen und über diesen Charakter nachzudenken und diesen Charakter auf der Tanzfläche zu verkörpern. Und dann produzieren Sie den Tanz, den Sie wollen.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Jan antwortet…

Glaubst du, Sara war die richtige Person, um nach Hause zu gehen, wenn man bedenkt, dass sie in der Mitte der Bestenliste gelandet ist und diese Woche nicht einmal ganz unten war?

Es ist schwierig, weil sie offensichtlich eine so fantastische Ballsaaltänzerin ist, dass ich sie natürlich nicht möchte, dass sie an dem Wettbewerb teilnimmt, weil ich ihren Ballsaal so liebe. Aber leider würde ich zu diesem Zeitpunkt sagen, dass es sehr knapp war, wenn Sie einen schwierigeren oder nicht so guten Tanz vorführen, obwohl sie sich in der Mitte der Rangliste befanden.

Und manchmal, wenn Sie sich in der Mitte der Bestenliste befinden, sind Sie stärker gefährdet als am Ende. Denn wenn Sie am Ende der Bestenliste stehen, neigen die Leute dazu, für Sie zu stimmen, um Sie zu behalten, wenn Sie in der Mitte sind, tun sie es nicht, weil sie denken, dass Sie in Sicherheit sind. Es ist also ein sehr prekärer Ort, um in der Mitte der Bestenliste zu stehen. Aber für mich war der Tanz zu kurz. Und ja, ich denke, sie war die richtige Person, um nach Hause zu gehen.

Glaubst du, AJ wurde diese Woche für ihren Paso unterstrichen?

OK, für mich ist AJ der beste Allround-Tänzer im gesamten Wettbewerb. Und ich denke, die Erwartungen an sie sind sehr hoch, daher erwarten die Richter und alle, dass sie jede Woche an der Spitze der Bestenliste steht. dann ist das Problem, dass es leicht ist, sie zu markieren. Obwohl es wahrscheinlich ein sehr guter Tanz war, entsprach er einfach nicht ihrem normalen Niveau, also wird sie entsprechend gekennzeichnet.

Streng AJ

BBC

Leider neigen wir immer dazu, Paare eher mit sich selbst als mit allen anderen zu vergleichen, wissen Sie, sind sie besser als letzte Woche? Deshalb ist es immer irgendwie besser, langsam besser und besser und besser zu werden, denn wenn du richtig gut anfängst, dann hast du einen langen Weg vor dir und du musst jede Woche viel mithalten und dann ist es eine sehr schwierige Position. Aber ich denke, jeder hat einen harten Tanz und eine harte Woche und das war AJs.

Waites Woche

Wir sind sehr aufgeregt, denn heute Abend treten wir in Crawley mit Vincent Simone in den Ballroom Boys auf und heute Abend kommt die schöne Zoe Ball, um uns zu sehen! Das ist also wirklich spannend. Und ich weiß, dass sie es lieben wird, weil wir dort viele klassische Hollywood-Tänze der alten Schule haben, natürlich Vincents Argentinischen Tango und auch viel Komödie. Ich weiß also, dass sie es lieben wird!

Strictly Come Dancing wird jedes Wochenende auf BBC One ausgestrahlt. Möchten Sie etwas anderes sehen? Sehen Sie sich unseren vollständigen TV-Guide an oder besuchen Sie unseren Unterhaltungs-Hub, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Anzeige

Ian Waite ist derzeit auf Tour. Besuch theballroomboys.com für Fahrkarten.

Tipp Der Redaktion