Steven Moffat bestätigt, dass das Stück unter der Regie von Sherlock-Mitschöpfer Mark Gatiss auf 2021 verschoben wird



Welcher Film Zu Sehen?
 

The Unfriend, das im Juli im Chichester Festival Theatre eröffnet werden sollte, hat sich nun verzögert





Getty



Dienstmädchen Netflix Mitarbeiter 2

Steven Moffat hat angekündigt, dass sein neues Stück The Unfriend aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf 2021 verschoben wurde.



Das Stück unter der Regie von Moffats häufigem Mitarbeiter Mark Gatiss sollte von Juli bis August dieses Jahres im Chichester Festival Theatre gezeigt werden und war das neueste Projekt des Paares seit der Ausstrahlung der Miniserie „Dracula“ im Januar.



Moffat sagte via Twitter: „Entschuldigung für diejenigen von Ihnen, die gebucht haben, aber das ist The Unfriend auf nächstes Jahr verschoben – wir werden einen zusätzlichen Witz hineinstecken, damit sich das Warten lohnt.“



Der Tweet folgte auf Nachrichten aus dem Chichester Festival Theatre, wonach der Veranstaltungsort alle geplanten Produktionen für den Rest dieses Jahres abgesagt hatte.



The Unfriend sollte Sherlocks Amanda Abbington und Inside Number 9s Reece Shearsmith als Ehepaar Peter und Debbie spielen, die aus dem Urlaub zurückkehren und einen unerwarteten Besucher vor ihrer Haustür finden, gespielt von Frances Barber.



„The Unfriend wirft einen äußerst unterhaltsamen und satirischen Blick auf den desaströsen Instinkt der englischen Mittelklasse, immer nett zu erscheinen. Manieren können Mord sein“, heißt es in der Beschreibung des Stücks.



Moffat und Gatiss haben zuvor zusammen an Doctor Who und Sherlock geschrieben, wobei Gatiss auch in beiden mitspielte.

Game of Thrones Staffel 6 Stream kostenlos

Sehen Sie sich an, was es sonst noch bei uns gibt Fernsehprogramm



Tipp Der Redaktion