Die Laufzeit von Star Wars: The Rise of Skywalker ist nicht so lang, wie du denkst



Welcher Film Zu Sehen?
 




sprache bei disney plus ändern

Der letzte Eintrag in der Hauptserie Star Wars-Saga wurde als kürzer als bisher angenommen enthüllt.



The Rise of Skywalker kommt nächsten Monat in die Kinos mit einer angeblichen Laufzeit von etwa 155 Minuten (2 Stunden 35 Minuten).



Dies wäre der bisher längste Star Wars-Film gewesen, der an das Franchise-Finale Avengers: Endgame erinnert, das ebenfalls eine übergroße Dauer hatte.



Shazam Superman Cameo-Auftritt

Ein Interview mit Regisseur JJ Abrams auf EW Radio hat jedoch ergeben, dass die wahre Laufzeit des Films tatsächlich 141 Minuten (2 Stunden 21 Minuten) beträgt und damit deutlich hinter The Last Jedi liegt, das 152 Minuten wiegt.



Abrams sprach als Gast bei Good Morning America über den Abschluss der Produktion des Films: Es ist vollbracht. Nun, die Leute müssen es sehen… Diese [Nachdrehs] geschah auch letztes Mal.





Du siehst etwas und denkst: ‚Das könnte etwas klarer sein. Das könnte ein bisschen besser sein.“ Wenn Sie die Möglichkeit haben, das Stück zu reparieren. Das nutzen Sie aus.



Konrad Khan

Ein neuer Clip aus Rise of Skywalker wurde diese Woche veröffentlicht und enthüllte, dass Sturmtruppen zum ersten Mal mit Jetpacks ausgestattet sind.

Damit passt ihr neues Erscheinungsbild eher zu den beliebten Kopfgeldjägern Jango und Boba Fett.



Star Wars: The Rise of Skywalker soll am 19. Dezember in den britischen Kinos erscheinen

Tipp Der Redaktion