Von den ikonischen C-3PO und R2-D2 bis hin zu BB-8 und Alan Tudyks K-2SO hat es das Star Wars-Franchise immer geschafft, liebenswerte Droiden-Lieblingscharaktere zu erschaffen – und natürlich ist der neueste Film The Rise of Skywalker keine Ausnahme , die einen neuen Charakter mit Rädern und Kegelkopf namens D-0 für Episode IX vorstellt.

Werbung

Im Gegensatz zu vielen kleineren Droiden kann D-0 jedoch tatsächlich sprechen – wenn auch in kurzen, voraufgezeichneten Sätzen, die oft nur Nein, danke! wenn Leute versuchen, ihn zu berühren (zuordenbar) – und es stellt sich heraus, dass eine ziemlich verheißungsvolle Gestalt seine Stimme gibt.





Ja, D-0 wird von keinem Geringeren als dem Regisseur von Rise of Skywalker J.J. Abrams selbst, mit seiner Rolle im Abspann des neuen Films.

Abrams' Cameo folgt auf eine lange Reihe ähnlicher geheimer Gastspiele in den modernen Star Wars-Filmen, darunter (aber nicht beschränkt auf) Daniel Craig, Prinz William und Prinz Harry als Sturmtruppen, Gary Barlow als Widerstandskämpfer und Hamilton-Schöpfer Lin-Manuel Miranda als X-Wing-Pilotin, obwohl es bei weitem nicht die größte Überraschungscharakter-Enthüllung aus Episode IX ist (aber vorerst keine Spoiler).

JJ Abrams' D-0 mit Oscar Isaac, Anthony Daniels, Daisy Ridley und John Boyega (Disney)

Und wirklich, wir können Abrams nicht dafür verantwortlich machen, dass er sich selbst hinzugefügt hat. In seinem letzten Liebesbrief an das Star Wars-Universum konnte Abrams offensichtlich nicht widerstehen, das Abenteuer mit seinen Darstellern Daisy Ridley, John Boyega und Oscar Isaac ein letztes Mal mitzumachen Zeit – auch wenn er die Zeit winzig, verängstigt und mit spitzem Kopf verbrachte.



Werbung

Star Wars Episode IX: The Rise of Skywalker kommt in die britischen Kinos

Tipp Der Redaktion