Star Trek's John de Lancie kehrt als Q für einen Lower Decks-Cameo zurück



Welcher Film Zu Sehen?
 




Star Trek: Lower Decks Showrunner Mike McMahan hat bekannt gegeben, dass John de Lancie in der zweiten Hälfte der laufenden ersten Staffel der Show einen Cameo-Auftritt als Q machen wird.



Während des Star Trek Day von CBS All Access sagte McMahan, de Lancie sei einer von zwei Star Trek-Legacy-Schauspielern, die ihre Rollen für die Zeichentrickserie wieder aufnehmen werden.





Q erschien zum ersten Mal in der Debütfolge von The Next Generation im Jahr 1987 und erschien in insgesamt acht Episoden der Show, einschließlich des großen Finales.



Angesichts der Tatsache, dass Star Trek: Lower Decks in der gleichen Ära wie The Next Generation spielt, ist es vielleicht nicht allzu überraschend, dass der Charakter auftaucht, aber es wird dennoch eine willkommene Nachricht für Trekkies sein.





Als er die Nachricht ankündigte, sagte McMahon: Wir haben John de Lancie in einem kleinen Teil als Q. In der ganzen Show geht es nicht um ihn, aber es ist schwer, eine Show aus der TNG-Ära zu machen, ohne dass Q auftaucht. Adleraugen-Zuschauer werden ihn fangen.



Die Fans erhielten auch eine kurze Vorschau auf das Aussehen des Charakters, als während des Panels ein erster Trailer ausgestrahlt wurde.



Der andere Legacy-Schauspieler, der in der Serie auftaucht, ist Kurtwood Smith, der als Präsident der Föderation in Star Trek VI: The Undiscovered Country eine wichtige Rolle spielte.

Er wird in Lower Decks eine andere Rolle spielen und einen Alien namens Klaar äußern – obwohl McMahon zu weiteren Details über den Charakter nicht allzu viel verraten hat.



Er neckte auch, dass diese beiden Legacy-Schauspieler möglicherweise nicht die einzigen sind, die für zukünftige Auftritte in der Show anstehen, obwohl er keine weiteren Informationen zu späteren Cameos gab.

Die Serie begann im August 2020 und befindet sich mitten in ihrer ersten Staffel, während sie bereits für eine zweite Auflage von 10 Folgen verlängert wurde.

Es spielt auf der USS Cerritos im Jahr 2380, wo eine Gruppe aufstrebender Fähnriche zu undankbarer Arbeit auf den unteren Decks verbannt wird, während die Brückenbesatzung alle Ehre erfährt, die sie bekommen können.

Es ist der erste Ausflug von Star Trek in das animierte Fernsehen seit den 70er Jahren, als zwei Staffeln des kurzlebigen Star Trek: The Animated Series ausgestrahlt wurden.

Wenn Sie mehr zum Anschauen suchen, besuchen Sie unseren TV-Guide .

Tipp Der Redaktion