Verschönern Sie Ihren Raum mit hängenden Zimmerpflanzen

Pflanzen vermitteln viel mehr als nur ästhetische Freude; sie sind von Vorteil für unsere körperliche und geistige Gesundheit. Grün kann die Luft erfrischen und Giftstoffe beseitigen. Darüber hinaus deuten Untersuchungen darauf hin, dass Zimmerpflanzen auch die Konzentration steigern und Stress reduzieren. Hängende Pflanzen nutzen Räume effizient und verleihen Fenstern, Badezimmern und anderen Wohn- und Arbeitsbereichen eine lebensverbessernde Note. Die Pflege von Pflanzen kann ein lohnendes Ritual sein, das auch einen Sinn gibt. Laden Sie mit diesen pflegeleichten Optionen die Schönheit der Natur in Ihre Wohnung, Ihr Zuhause oder Ihr Büro ein.



Vogelnestfarn

Der Vogelnestfarn hat leuchtend grüne, klingenartige Blätter mit gewellten und gekräuselten Rändern. Sein Zentrum aus Wedeln wächst in einer Rosettenformation und bildet eine Form wie ein Vogelnest. Sie wächst gut in feuchter, aber nicht nasser, gut durchlässiger Blumenerde. Der Vogelnestfarn bevorzugt indirektes Sonnenlicht oder Schatten und eine warme, feuchte Atmosphäre wie in Küche oder Bad. Achten Sie darauf, um die Basis der Pflanze herum zu gießen. Versuchen Sie, diese Pflanze auf einem Brett zu platzieren, um sie an eine Wand zu hängen, um eine einzigartige Präsentation zu erhalten.

Kannenpflanze

Nahaufnahme von Nepenthes villosa - Kannenpflanzen lzf / Getty Images

Kannenpflanzen sind eine unverwechselbare Ergänzung für jeden Innenraum. Das Aufhängen dieser Pflanzen in Körben ist der beste Weg, um sie zu züchten, da sie viel Luftzirkulation lieben. Kannenpflanzen gedeihen gut in leichten, gut durchlässigen Böden, die nährstoffarm, aber reich an organischen Stoffen wie Kokosfasern oder Orchideenmischungen sind. Ihre Kannenpflanze benötigt wahrscheinlich feuchte Luft, hohe Temperaturen und volle Sonne. Einige Sorten wachsen jedoch bei kühleren Temperaturen. Gießen Sie es häufig von oben und besprühen Sie es täglich.





Eselsschwanz

Nahaufnahme einer Frau auf den Knien, die einen Topf mit einem Esel hält Johan Rey / Getty Images

Burro's Tail ist eine kleine Sukkulente, die auch als Lammschwanz, Pferdeschwanz oder Affenschwanz bekannt ist. Einige Sorten können drei bis vier Fuß lange Stängel produzieren; eine Zwergenversion wird etwa halb so groß. Burros Schwanz gedeiht bei direkter Sonneneinstrahlung oder in einem sonnigen Fenster. Der Schwanz eines Esels ist eine großartige Pflanze für den vergesslichen Pflanzenliebhaber. Es wächst gut in sandigen Böden. Im Gegensatz zu den meisten Sukkulenten benötigen sie während der gesamten Vegetationsperiode regelmäßiges, tiefes Gießen. Schrumpfende Blätter sind ein Signal, um seinen Durst zu stillen.

Peperomie

Nahaufnahme auf den zierlich gemusterten Blättern von

Peperomia-Pflanzen sind für ihr dekoratives Laub bekannt. Sie werden in Innenräumen selten höher als 12 Zoll, wodurch sie sich gut für Container und kleine Innenräume eignen. Die Pflanzen bevorzugen helles, indirektes Sonnenlicht. Die meisten Peperomia-Sorten gedeihen gut mit niedriger Luftfeuchtigkeit und wenig Gießen. Dies hängt natürlich davon ab, welche Art von Peperomie Sie besitzen. Eine gut durchlässige Blumenerdemischung aus Perlit und Torfmoos kann dir dabei helfen, eine Überwässerung deiner Pflanze zu vermeiden.

Luftpflanzen

Komplizierte hängende Luftpflanzen in West Palm Beach, Florida. Crystal Bolin Photography / Getty Images

Ob stachelig, fuzzy oder tailing, Luftpflanzen sind winzig und pflegeleicht. Sie brauchen keinen Boden; Sie können sie mit einer Angelschnur aufhängen, eine an einem Stück Holz für ein Wanddisplay befestigen oder einige zum Aufhängen in ein geschlossenes Terrarium stellen. Luftpflanzen mögen helles, gefiltertes Licht und Temperaturen zwischen 50 und 90 Grad Fahrenheit. Tauchen Sie sie einmal pro Woche für einige Stunden in Regenwasser oder Wasser in Flaschen. Fügen Sie dem Wasser monatlich Epiphytendünger hinzu.

Bostonfarn

Topf mit hängendem Bostonfarn, hängende grüne Pflanzendekoration JADEZMITH / Getty Images

Die eleganten Wedel des Bostonfarns machen ihn zu einer attraktiven Zimmerpflanze, die gut hängt. Diese Wedel können je nach Sorte bis zu einen Meter lang werden. Bostonfarne bevorzugen mäßige Wärme, Feuchtigkeit und Bodenbedingungen, um zu gedeihen. Die meisten Bostonfarne brauchen helles, aber indirektes Licht. Halten Sie den Wurzelballen immer feucht, indem Sie ihn mit Wasser besprühen. Diese Pflanzen brauchen einen gut durchlässigen, lehmigen Boden mit etwas organischem Material. Füttern Sie Ihren Farn während der Vegetationsperiode mit Pellets oder Flüssigkeit mit langsamer Freisetzung.

Perlenkette

Perlenkette Pflanze Jessica Rucello / Getty Images

Die skurrile Perlenkette kann auf einer sonnigen Fensterbank zu Hause sein, denn sie liebt helles Licht. Es muss mit viel Platz für seine Ranken hängen. Diese Sukkulente macht sich bei durchschnittlichen Innentemperaturen von etwa 72 Grad Fahrenheit gut. Wählen Sie einen Topf mit einem Abflussloch und verwenden Sie eine Blumenerde für Kakteen. Beim Gießen die Erde durchtränken und erneut gießen, wenn die Obererde ausgetrocknet ist. Diese Pflanze kann giftig sein. Bewahren Sie sie daher außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.



Nickelkette

Schöne grüne Schlingpflanze im geflochtenen Korb Get / Getty Images

Die Schlangen- oder Knopforchideenpflanze ist eine tropische, kletternde Sukkulente. Ein halber Tag gefiltertes Licht ist ideal; gießen Sie es gut, wenn Sie diese Pflanze im vollen Sonnenlicht halten. Eine Reihe von Nickels tut gut bei normalen Raumtemperaturen. Die Kette von Nickelpflanzen wächst am besten in einer epiphytischen Mischung und Kokosnussschalen als Wachstumsmedium. Sie brauchen konstante Feuchtigkeit und hohe Luftfeuchtigkeit; täglich vernebeln oder auf eine Kiesschale mit Wasser legen.

Nachlaufende Jade

Schleppjade wird auch Weinjade oder Weinjade genannt. In einem hängenden Behälter können seine Stängel bis zu 2,40 Meter in die Tiefe stürzen. Diese Pflanze bevorzugt helles Innenlicht und Raumtemperaturen über 60 Grad Fahrenheit. Schleppjade wächst gut in einem gut durchlässigen Topf und sandigem Boden mit mindestens 50% anorganischen Bestandteilen wie Bims oder Perlit. Fügen Sie so viel Wasser hinzu, dass es aus dem Abflussloch fließen kann, und gießen Sie es erneut, wenn die Erde getrocknet ist. Eine gesunde Pflanze muss wahrscheinlich in einen Behälter umgetopft werden, der zu groß zum Aufhängen ist.

Die richtige Pflanze für Ihren Raum auswählen

Topfpflanze, Blumenampel, hängend, Botanik Linda Raymond / Getty Images

Es ist wichtig zu wissen, welche Arten von Pflanzen in Ihrem Raum gedeihen, um ein blühendes Laub zu gewährleisten. Überlegen Sie zunächst, wo Sie Ihre Pflanze platzieren möchten. Wählen Sie eine, die in der verfügbaren Beleuchtung gedeihen kann. Berücksichtigen Sie die maximale Größe der Pflanze in Höhe und Verbreitung. Beurteilen Sie als Nächstes die Temperatur und den Luftstrom Ihres Raums. Die meisten Zimmerpflanzen sind tropisch und brauchen eine warme, feuchte Umgebung.

Tipp Der Redaktion