Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Spider-Man: No Way Home enthält einen weiteren direkten Hinweis auf die Existenz von Miles Morales im Marvel Cinematic Universe, was darauf hindeutet, dass er in naher Zukunft in die Live-Action einsteigen könnte.

Anzeige

Miles wurde vor nur einem Jahrzehnt geschaffen und hat sich schnell zu einem der beliebtesten Charaktere in Marvels umfangreicher Liste entwickelt, wobei der Oscar-prämierte Film Into the Spider-Verse 2018 sein Profil auf den höchsten Stand aller Zeiten hebt.





Vor diesem Hintergrund wurde seine formelle Einführung in die MCU seit langem von Fans spekuliert, wobei Spider-Man: Homecoming seinen Onkel Aaron Davis (Donald Glover) vorstellte, der darauf hinweist, einen Neffen in New York City zu haben.

An der Miles-Front wurde es während des Fortsetzungsfilms von 2019 ruhig, aber der Charakter ist jetzt wieder fest auf der Tagesordnung, nachdem er eine Schlüsselzeile aus Jamie Foxx' Electro während des No Way Home-Finale verfolgt hat (Spoiler folgen) .

Nachdem er entwaffnet und besiegt wurde von Peter Parker von Andrew Garfield , die Version, mit der er 2014 zum ersten Mal in The Amazing Spider-Man 2 zusammentraf, legt der Fan, der zum Feind geworden ist, Maxwell Dillon (Foxx) ein Geständnis ab.

Ausgehend von Faktoren wie der Nachbarschaft von New York City, die er zu Hause nennt, und der Art, wie er nach benachteiligten Menschen Ausschau hält, gibt Dillon zu, dass er immer angenommen hatte, Spider-Man sei ein Schwarzer.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.



Angesichts der Enthüllung, dass unendliche Paralleluniversen nebeneinander existieren, folgt Foxx dem Kommentar und sagt, dass es irgendwo einen Black Spider-Man geben muss.

In einer Vorschau, die am Tag vor der Veröffentlichung von No Way Home auf dem Leicester Square stattfand, provozierte die Szene Jubel beim Publikum, da sie eindeutig auf die bevorstehende Einführung von Miles Morales anspielte.

Das könnte durchaus früher als erwartet kommen, mit dem Kein Weg nach Hause enden Peter Parker aus dem Gedächtnis aller in der MCU wischen und Tom Holland wiederholt dies sagen er darf nicht für einen weiteren Ausflug zurückkehren .

Weiterlesen:

Spider-Man: No Way Home kommt jetzt in die britischen Kinos. Sehen Sie sich mehr in unserer Filmberichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Anzeige

Die diesjährige TV-cm-Weihnachts-Doppelausgabe ist ab sofort erhältlich und bietet zwei Wochen lang TV-, Film- und Radioprogramme, Kritiken, Features und Interviews mit den Stars.

Tipp Der Redaktion