Im Vergleich zu einigen anderen aktuellen Star Wars-Filmen bietet das neue Spin-off-Prequel Solo: A Star Wars Story nur sehr wenige Überraschungen, da die Schocktoten, großen Wendungen und Archiv-Cameos von The Force Awakens, The Last Jedi und Rogue One weitgehend fehlen eigenständige Erzählung.

Werbung

Es gibt jedoch einen Moment in Solo gegen Ende, der für die Fans ein MASSIVER Schock sein wird, der auf eine faszinierende Zukunft für das Franchise und einige aufregende Handlungsstränge in zukünftigen Filmen hindeutet.





Im Folgenden werden wir genau besprechen, wie Regisseur Ron Howard und das Star Wars-Team die Szene geschafft haben, was sie für den zukünftigen Star Wars-Film bedeutet und wie alles in die Gesamtzeitleiste passt, aber seien Sie gewarnt – nach dem Sprung werden wir we mit einigen ernsten Spoilern für Solo zu kämpfen haben, also wenn Sie den Film noch nicht gesehen haben, speichern Sie dies bitte, bis Sie es getan haben.

Letzte Chance, wegzuschauen…

  • Eine klassische Partnerschaft wird im neuen Clip von Solo: A Star Wars Story geboren
  • Stehen wir in Solo: A Star Wars Story vor einer massiven Wendung?
  • Melden Sie sich für den kostenlosen -Newsletter an

Wenn Sie noch hier sind, dann waren Sie genauso überrascht wie wir, als der Star Wars-Prequel-Bösewicht Darth Maul gegen Ende von Solo zurückkehrte, wobei der ehemalige Sith-Lord jetzt anscheinend das Crimson Dawn-Verbrechersyndikat leitet, das Qi' Ra (Emilia Clarke) und Dryden Vos (Paul Bettany) arbeiten beide für.

tottenham vs juventus im live-stream

Nach dem Tod von Dryden lügt Qi’Ra Maul darüber an, wie alles ausgegangen ist, und er ist nicht ganz überzeugt – aber er beschließt, seine Pläne trotzdem fortzusetzen.



Star Wars Episode I – Die dunkle Bedrohung mit Ray Park als Darth Maul (LucasFilm, Sky, HF)

Du und ich werden von nun an viel enger zusammenarbeiten, sagt er Qi'Ra per Hologramm, während er eine neue Version seines charakteristischen doppelseitigen Lichtschwerts zündet und seinen Heimatplaneten Dathomir auf seinen Namen überprüft, während John Williams' Duel of the Fates punktet (das sein ikonisches Lichtschwertduell beim ersten Auftritt des Charakters in The Phantom Menace 1999 vertonte) spielt leise im Hintergrund.

Es ist ein schockierender Moment, der viele Fragen aufwirft, von denen die erste einfach ist – wie hat das Star Wars-Team den Charakter zurückgebracht?


Wie sie Darth Maul zurückgebracht haben

Star Wars Episode I – Die dunkle Bedrohung mit Ray Park als Darth Maul (LucasFilm, Sky, HF)

Nun, zu Beginn brachten sie den ursprünglichen Maul-Schauspieler und Stuntman Ray Park wieder ins Spiel. In der Solo-Szene spielt Park Mauls Körper, wie er es beim ersten Auftritt der Figur in The Phantom Menace von 1999 tat (zufälligerweise lehnte ein Star Wars-Film Ron Howard einmal die Regie ab).

Aber während Park alle ikonischen Kampfsequenzen von Maul aufführte, spielte jemand anderes die Stimme des Charakters – und das ist auch hier der Fall. Zu dieser Zeit wurde der ursprüngliche Maul-Synchronsprecher Peter Serafinowicz jedoch nicht zurückgeholt, um seine Rolle in Solo zu wiederholen, stattdessen wurde der US-Schauspieler Sam Witwer besetzt.

the witcher vater von ciri

Die Begründung dafür? Nun, Witwer spielt tatsächlich seit ein paar Jahren Maul und leiht dem Charakter in den Star Wars-Spin-off-TV-Serien The Clone Wars und Star Wars Rebels seine Stimme, sowie viele andere Charaktere in den beiden TV-Serien und Star Wars Videospiele.

Während Witwer dem Mainstream-Publikum wahrscheinlich am besten dafür bekannt ist, eine Version von Aidan Turners Vampir Mitchell in dem amerikanischen Remake von Being Human zu spielen (ein Charakter, der tatsächlich Aidan nach dem irischen Schauspieler genannt wird), gibt es viele Fans, die ihn jetzt als den endgültigen Maul betrachten. Umso passender ist sein Leinwanddebüt als Charakter.

Maul in Star Wars Rebels (Lucasfilm, Sky, HF)

Und dies ist definitiv die TV-Version des Charakters, von seinen Roboterbeinen (aufgenommen, nachdem Ewan McGregors Obi-Wan Kenobi ihn am Ende von The Phantom Menace in zwei Hälften geschnitten hatte) bis hin zur modifizierten Version seines Doppellichtschwerts, das identisch zu sein scheint zu der Version der Waffe (oben), die er zur Zeit von Star Wars Rebels (die einige Jahre nach Solo spielt) führt.

Vor diesem Hintergrund lohnt es sich wahrscheinlich, auf dem kleineren Bildschirm zu sehen, was mit ihm passiert ist…


Was hat Maul gemacht, seit wir ihn das letzte Mal gesehen haben?

Maul in Star Wars Rebels (LucasFilm, Sky, HF)

Für die meisten Leute hätten sie Darth Maul das letzte Mal in Aktion gesehen, als in The Phantom Menace, wo der Sith-Lehrling von Obi-Wan Kenobi in zwei Hälften geschnitten wurde, bevor er einen Reaktorschacht auf dem Planeten Naboo herunterstürzte. Man könnte meinen, er sei tot.

suicide squad 2 schauspieler

In der kanonischen Spin-off-Serie The Clone Wars (zwischen Episode II und III) wurde jedoch enthüllt, dass Maul tatsächlich überlebt hatte, nachdem er die Macht benutzt hatte, um seinen gebrochenen Körper durch den Reaktorschacht in einen Müllcontainer zu führen, bevor er auf dem Schrottplatzwelt von Lotho Minor. Nur von Rachegedanken gegen Kenobi getrieben, hielt Maul sich am Leben und schaffte es sogar, sich ein paar spinnenartige Beine zu formen, um ihm zu helfen, sich wieder zu bewegen.

Bald wurde er von seinem Bruder Savage Opress entdeckt und in die Gesellschaft zurückgebracht, schließlich wurde er zu einem wiederkehrenden Antagonisten in The Clone Wars, der Obi-Wan Kenobi bei einer Reihe von Gelegenheiten wieder traf und bekämpfte. Zu diesem Zeitpunkt fing er an, einfach an Maul zu gehen, anstatt an Darth Maul, da er nicht mehr lange ein Sith-Lord oder Darth Sidious' Lehrling war, und bekam einige normal aussehende kybernetische Beine (die man leicht surren hören kann, wenn Maul in Solo aufsteht ).

Mit seinem Bruder gründete er auch die kriminelle Organisation The Shadow Collective, die während der Klonkriege in mehreren Handlungssträngen vorkam und seine Beteiligung an Crimson Dawn vorwegnehmen könnte.

Im Laufe der Jahre eroberte und übernahm Maul den Planeten Mandalore, rächte sich an Obi-Wan, indem er einen seiner Freunde tötete, kämpfte und wurde von seinem ehemaligen Meister Darth Sidious/Chancellor Palpatine gefangen genommen, entkam erneut, verlor die Kontrolle über seine Organisation und eroberten den Planeten und verschwanden erneut, um erst Jahre später während der Ereignisse von Star Wars Rebels wieder aufzutauchen, einer Serie zwischen Episode III und IV (aber einige Jahre nach Solo), die einer Gruppe von Freiheitskämpfern folgt, die es mit dem Imperium aufnehmen.

In dieser Serie wird Maul entdeckt, dass er sich jahrelang versehentlich in einem Sith-Tempel gefangen hat, während er nach einer speziellen Waffe sucht und versucht, den jungen Jedi-Jedi in Ausbildung Ezra zu rekrutieren. Nachdem er Exra und seine Freunde verraten hatte, um an ein mächtiges Artefakt zu gelangen, musste Maul jedoch erneut fliehen, seine Pläne waren in Trümmern.

Bei seinen letzten Auftritten in der Serie benutzte er ein Sith-Holocron, um herauszufinden, dass sein alter Feind Obi-Wan Kenobi lebte, quälte Ezra mit Versuchungen der Dunklen Seite und machte sich dann auf den Weg, um Obi-Wan Kenobi auf Tatooine zu finden. In ihrem letzten Duell besiegte und tötete Kenobi Maul schnell, fand jedoch einen neuen Respekt für seinen alten Feind und baute ihm sogar einen Jedi-Begräbnis Scheiterhaufen.

Also ja – er war beschäftigt.


Was bedeutet Mauls Cameo für zukünftige Star Wars-Filme?

Star Wars Episode I – Die dunkle Bedrohung mit Ray Park als Darth Maul

Paul Rudd Freunde

Während wir offensichtlich gesehen haben, wo Maul landet – tot in Obi-Wan Kenobis Armen – spielt Solo ein paar Jahre zuvor und spielt mindestens sieben Jahre bevor Maul in diesem verlassenen Sith-Tempel auftaucht. Mit anderen Worten, es gibt noch ein paar Jahre seines Lebens zwischen den Klonkriegen und den Rebellen, die nicht berücksichtigt werden, und es scheint wahrscheinlich, dass jede geplante Solo-Fortsetzung ihn als bedeutenden Bösewicht einbezieht.

Immerhin, als wir mit Emilia Clarke über Qi’Ras Handlungen sprachen, hat sie das sicherlich angedeutet.

Ich glaube, wir haben es an einem Ort gelassen, der viel Platz hat, um einen anderen Teil von ihr zu entdecken, sagte sie uns kryptisch.

Und vielleicht tiefer in die Fehler einzutauchen, die sie macht, wenn sie sie macht.

Sicherlich scheint es unwahrscheinlich, dass Solo Mauls Cameo-Auftritt aufnehmen würde, wenn dies nicht zu etwas führen würde – obwohl wir uns fragen, wie der Charakter in Han Solos Welt passen würde, da der Schmuggler dachte, die Jedi, die Macht und die Lichtschwerter seien ein alberner Mythos zur Zeit des ursprünglichen Star Wars-Films von 1977. Wenn er ein ganzes Abenteuer damit verbracht hätte, mit einem tödlichen Doppellichtschwert gegen einen ehemaligen Sith-Lord zu kämpfen, wäre er dann nicht ein bisschen aufgeschlossener?

Alternativ könnte es sein, dass Mauls Auftritt hier seinen Auftritt in einem anderen Star Wars-Film einrichten soll, höchstwahrscheinlich der lang erwartete Obi-Wan Kenobi-Spin-off, auf den viele Fans noch hoffen. Aber auch hier gibt es einige Schwierigkeiten mit dieser Idee, da Mauls Rebels-Geschichte ihn sieht, wie er Obi-Wans Überleben entdeckt und ihn zum ersten Mal seit Jahren aufspürt. Wenn ein Kenobi-Film sie erneut gegeneinander ausspielen würde, wäre es schwierig, dies mit der Art und Weise zu vereinbaren, wie ihr Treffen in Rebels dargestellt wurde.

game of thrones staffel 1 ansehen

Außerdem müsste ein Kenobi-Film die zahlreichen kanonischen Treffen anerkennen, die die beiden seit ihrer ersten Begegnung in Episode I hatten, und zwar auf eine Weise, die die Mehrheit der Fans, die es vielleicht nicht waren, nicht verwirrt oder ausschließt Apropos mit jeder Drehung und Wendung einer animierten Kinderfernsehshow.

Im Moment ist also unklar, wie Maul genau in die seltsame und wundervolle neue Welt der Star Wars-Spin-offs passen wird – er könnte immer in einem Lando-Film oder sogar in seinem eigenen Spin-off sein, vermuten wir – aber das ist es nicht überrascht, wenn wir ihn bald wieder in Aktion sehen.

Werbung

Solo: Eine Star Wars-Geschichte läuft jetzt in den britischen Kinos

Tipp Der Redaktion