Simon Pegg und Nick Frost wollen die Fantasy-Buchreihe Rivers of London des Autors Ben Aaronovitch in eine TV-Show verwandeln.

Werbung
  • Simon Pegg durchläuft eine drastische Transformation für eine neue Filmrolle in Inheritance
  • Die 50 besten Netflix-Filme, die jetzt verfügbar sind

Die Produktionsfirma des Shaun of the Dead-Duos, Stolen Picture, hat die Rechte an den Romanen erworben, die sich um einen Londoner Polizeibeamten drehen, der ein Zauberlehrling wird und sich einer spezialisierten Abteilung der Truppe anschließt, die sich mit übernatürlichen Verbrechen befasst.





Pegg und Frost werden die Serie gemeinsam mit Aaronovitch ausführende produzieren, so Frist , und sie wollen die erste Staffel – die voraussichtlich aus acht bis zehn Episoden bestehen wird – dem ersten Buch der Serie entsprechen. Sie haben noch kein größeres Autorenteam zusammengestellt oder es an Sender oder On-Demand-Dienste weitergegeben.

fall jungs xbox one

Jeder möchte möglicherweise das nächste Game of Thrones und die Chance finden, Rivers of London in einen achtstündigen Film zu verwandeln und hoffentlich jemanden zu finden, der das finanziell unterstützt, ist ein echter Anziehungspunkt, sagte Frost.

Werbung

Pegg stellte klar, dass sie eng mit dem Autor zusammenarbeiten werden, dessen Bücher sich weltweit über 2,5 Millionen Mal verkauft haben. Ich verstehe, wie es für jemanden ist, dich als Sprungbrett zu benutzen, anstatt deine Vision zu nutzen, sagte er, und es ist gut, Autoren als Produzenten zu haben, weil sie es verstehen und wir eine getreue Adaption machen wollen, die ein wahres Spiegelbild der Buchen.

Tipp Der Redaktion