Dancing on Ice-Stars haben Sean Rice nach der tragischen Nachricht von seinem Tod Tribut gezollt.



Der Profi-Skater starb am Freitag, den 14. Januar, im Alter von 49 Jahren, nur wenige Tage bevor die Saison 2022 von Dancing on Ice auf unsere Bildschirme zurückkehrte. Die Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Rice, der 2011 und 2012 in der erfolgreichen ITV-Serie auftrat, wird von seiner Frau und professionellen Eiskunstläuferin Jodeyne Higgins und ihrer Tochter Signey überlebt.





Liniendienstmitarbeiter 3

Frankie Poultney, ein Skaterkollege und Freund von Rice, brachte die Nachricht von seinem Tod am 15. Januar über die sozialen Medien.

Profi-Skater sind heute mit gebrochenem Herzen, wir haben einen wirklich überlebensgroßen Menschen verloren, twitterte Poultney und fügte hinzu, dass Rice ein epischer Skater, ein Ehemann, Vater und seit 20 Jahren mein Freund war.

Sie fügte hinzu: Sean Rice, 20.07.72 – 14.01.22 zu früh gegangen, aber wir werden dich tausend Jahre lang lieben. Alle unsere Gedanken sind bei Signey und Jodeyne.

Ein Sprecher von Dancing on Ice bestätigte die Nachricht: „Wir sind alle zutiefst traurig über diese Nachricht. Sean war ein wunderbarer Skater und Freund vieler Mitglieder des Dancing on Ice-Teams. Unsere Gedanken sind in dieser traurigen Zeit bei seiner Familie.“

disney wie viele geräte

Rice wird von seiner Frau und professionellen Eiskunstläuferin Jodeyne Higgins und ihrer Tochter Signey überlebt.



Während seiner Zeit bei Dancing on Ice arbeitete Rice 2011 mit der Nachrichtenmoderatorin Angela Rippon und im folgenden Jahr mit der ehemaligen Olympia-Skifahrerin Chemmy Alcott zusammen.

Alcott nutzte die sozialen Medien, um Rice nach seinem Tod Tribut zu zollen.

Habe gerade die tragische Nachricht gehört, dass Sean Rice, mein Partner von DOI, verstorben ist, schrieb sie. Die Welt wird deine erstaunliche Energie und deine heilenden Hände vermissen. Alles Liebe für J und S.

Auch Profi-Eiskunstläuferin Alexandra Schauman nahm daran teil Instagram um Rice Tribut zu zollen.

Ich bin zutiefst untröstlich und ungläubig … das Leben ist so kostbar und zerbrechlich … Mein geliebtes Mädchen Jodeyne und ihre wunderschöne Tochter Signey haben gestern ihren Mann und ihren Papa-Bären verloren …

Unterdessen reagierte Profi-Skater Matt Evers auf Twitter auf die tragischen Nachrichten.

Evers, der dieses Jahr mit Sally Dynevor, dem Star der Coronation Street, zusammenarbeitet, veröffentlichte einen Clip, in dem Rice eine Routine ausführt, und schrieb in die Bildunterschrift: Diese Routine von The Professionals war unglaublich. Es war eine Freude, Sie zu kennen und mit Ihnen zu arbeiten.

Tschernobyl-Serie amazon prime

Tipp Der Redaktion