Das Samsung Galaxy S22 und das Apple iPhone 13 sind beides Premium-Smartphones – aber wie schneiden sie im Vergleich ab und welches Handy sollte man 2022 kaufen?



Samsung stellte während seines Galaxy Unpacked-Events am 9. Februar ein Trio neuer Flaggschiff-Geräte vor, bestehend aus dem Galaxy S22 , Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra .

Apple präsentierte und veröffentlichte seine iPhone 13-Serie im vergangenen September, wobei das Line-up das iPhone 13 mini , das iPhone 13 , das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max umfasste.





In diesem Vergleich konzentrieren wir uns auf das Standardmodell in jeder Telefonfamilie: das S22 und das iPhone 13, und stellen sie Kopf an Kopf auf der Grundlage von Design, Funktionen, Kosten, Akkulaufzeit, Kompatibilität, Farben, Speicher und Bildschirmgröße und mehr.

Die Veröffentlichung des S22 erfolgt nur wenige Wochen nach dem Start des Galaxy S21 FE – einer kostengünstigeren Alternative zum Flaggschiff des letzten Jahres. Wenn Sie mehr über dieses Gerät lesen möchten, hier ist unser Galaxy S21 FE-Test , plus unseren früheren Test des Galaxy S21 Ultra .

Suchen Sie nach Add-Ons? Hier sind unsere Leitfäden zu den besten iPhone-Zubehörteilen, die Sie 2022 kaufen können, den besten Smartphone-Stativen und den besten tragbaren Ladegeräten.

Springen zu:

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Die wichtigsten Unterschiede auf einen Blick

  • Die Galaxy S22-Serie ist Android, das iPhone 13 läuft unter iOS
  • Das Galaxy S22 hat eine Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz, das iPhone 13 hat 60 Hz
  • Das Galaxy S22 hat eine Triple-Kamera, das iPhone 13 ist dual eingerichtet
  • Das Galaxy S22 kostet ab 769 £, das iPhone 13 ab 779 £
  • Das Galaxy S22 hat einen 3.700-mAh-Akku, das iPhone 13 hat 3.227 mAh
  • Das Galaxy S22 hat zwei Speicheroptionen, das iPhone 13 hat drei

Wo kann man das Galaxy S22 vorbestellen: Quick-Links

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Anzeige

Das Samsung S22 verfügt über ein 6,1-Zoll-AMOLED-Display mit einer adaptiven Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Es bietet auch eine 240-Hz-Touch-Abtastrate im Spielemodus und eine KI-Blaulichtsteuerung. Das Display passt sich Ihrer Umgebung an und dimmt oder hellt die Beleuchtung nach Bedarf auf.



Das iPhone 13 verfügt über ein 6,1-Zoll-Super-Retina-XDR-Display (OLED) mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz, im Gegensatz zu den 13 Pro-Modellen, die eine adaptive Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz bieten.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Design

Das S22 sieht dem S21 sehr ähnlich, mit dem dreifachen Kameramodul oben links auf der Rückseite und abgerundeten Ecken. Die S22-Serie verfügt über gepanzertes Aluminium für Langlebigkeit sowie eine Glasfront und -rückseite. Es ist wasserdicht nach IP68.

Auch optisch ähnelt das iPhone 13 seinem Vorgänger. Es hat eine große Kerbe und das Kameramodul ist quadratisch und beherbergt ein Dual-Lens-Setup. Das iPhone 13 hat eine Ceramic Shield-Vorderseite und besteht aus Aluminium in Luft- und Raumfahrtqualität und IP68-Beständigkeit.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Betriebssystem

Das Samsung Galaxy S22 läuft auf dem Android-Betriebssystem mit einem Skin namens One UI 4, der laut Unternehmen mehr Anpassungsmöglichkeiten bietet als je zuvor – wie z. B. Farbpalettenthemen für die Menüs, die zu Ihrem Hintergrundbild passen, sowie mehr Emojis.

bestes mittelklasse smartphone 2021

Wie alle Apple-Handys läuft das iPhone 13 unter iOS.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Preise

Das Samsung Galaxy S22 ist ab £ 769 für das 128-GB-Modell erhältlich. Das Mobilteil mit mehr Speicherplatz (256 GB) kostet in Großbritannien ab £ 819. Beide haben 8 GB RAM.

Das iPhone 13 ist ab £ 779 für das 128-GB-Modell erhältlich. Das 256-GB-Modell kostet 879 £, während die größte Speicheroption mit 512 GB in Großbritannien 1079 £ kostet.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Kamera

Das Samsung Galaxy S22 verfügt über ein Triple-Kamera-Setup: ein 12-MP-Ultraweitwinkelobjektiv, ein 50-MP-Weitwinkelobjektiv und ein 10-MP-Teleobjektiv. Die vordere Selfie-Kamera ist ein 10-MP-Objektiv.

Das Apple iPhone 13 verfügt über ein duales 12MP-Kamerasystem, bestehend aus einem Weitwinkelobjektiv und einem Ultraweitwinkelobjektiv. Die nach vorne gerichtete Selfie-Kamera des iPhone 13 ist ein 12-MP-Objektiv. Für Videos nimmt das iPhone 13 4K-Inhalte mit 24 fps, 25 fps, 30 fps oder 60 fps auf.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Konnektivität

Das Samsung Galaxy S22 5G-Konnektivität und Bluetooth 5.2. Es verwendet USB-C und kann auch kabellos mit bis zu 15 W aufgeladen werden. Der 25-W-Wandadapter ist separat erhältlich.

Das iPhone 13 verfügt über 5G-Konnektivität und Bluetooth 5.0. Es verwendet Apples Lightning-Anschluss und verfügt über eine kabellose Aufladung von bis zu 7,5 W. Der 20-W-Adapter ist separat erhältlich.

Technikfreaks gerufen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um die neuesten Bewertungen, Einblicke und Angebote zu erhalten, die alles von Fernsehern bis hin zu neuen Gaming-Technologien abdecken.

. Sie können sich jederzeit abmelden.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Größe

Abmessungen des Galaxy S22: 146 mm (H) x 70,6 mm (B) x 7,6 mm (T). Es wiegt 169 Gramm. Die Bildschirmdiagonale beträgt laut Samsung 6,1 Zoll bei diagonaler Messung.

Apple iPhone 13 Abmessungen: 146,7 mm (H), 71,5 mm (B), 7,65 mm (T). Das Standard-Mobilteil wiegt 173 Gramm. Die Bildschirmdiagonale beträgt ebenfalls 6,1 Zoll diagonal gemessen.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Akku

Das Standard-Samsung Galaxy S22 verfügt über einen 3.700-mAh-Akku. Das Apple iPhone 13 ist etwas kleiner und beherbergt laut MacRumors stattdessen einen 3.227-mAh-Akku. Beide Telefone unterstützen das kabellose Qi-Laden, aber nur das iPhone 12 und 13s verfügen über MagSafe – eine Reihe von Hüllen auf Magnetbasis, Ladehardware und Zubehör.

Galaxy S22 vs. iPhone 13: Farben

Das Galaxy S22 ist in vier Farben erhältlich: Phantom White, Phantom Black, Green und Pink Gold. Das iPhone 13 ist in fünf Farbtönen erhältlich: Weiß, Schwarz, Blau, Pink und Rot.

Für die neuesten Nachrichten, Rezensionen, Leitfäden und Angebote besuchen Sie den Abschnitt TV-Technologie und abonnieren Sie unseren Tech-Newsletter .

Tipp Der Redaktion