Sam Claflin wird für die sechste Serie von in die Rolle des Oswald Mosley zurückkehren Peaky Scheuklappen , hat die Show bestätigt.

Werbung

Derzeit läuft die Produktion der letzten Serie des gefeierten Dramas, die dem Gangster Tommy Shelby folgt, der Anfang des 20. Jahrhunderts von Birmingham aus operiert.





Der offizielle Twitter-Account von Peaky Blinders bestätigte Claflins Rückkehr nach seinem denkwürdigen Debüt in der fünften Serie, die im Sommer 2019 ausgestrahlt wurde.

Mosley war ein echter Politiker, der in den 1920er Jahren bekannt wurde und schließlich die British Union of Fascists gründete, eine extremistische Partei, die 1940 verboten wurde.

Er diente als Hauptgegner in der vorherigen Serie von Peaky Blinders, die eine fiktive Reihe von Ereignissen darstellte, in denen Tommy Shelby versuchte, ihn ermorden zu lassen.

Die Dinge liefen jedoch nicht wie geplant und das Finale endete damit, dass Tommys Schicksal in der Schwebe war und Mosleys Popularität anstieg.



Erwarten Sie daher, dass die Fehde zwischen diesen beiden Charakteren in den kommenden Episoden, die erneut von Serienschöpfer Steven Knight geschrieben wurden, noch erbitterter wird.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Die sechste Serie von Peaky Blinders sollte ursprünglich bereits im Frühjahr 2020 in Produktion gehen, aber die Show wurde mit dem Ausbruch der Coronavirus-Pandemie mit großer Verzögerung getroffen.

Nun wurde bekannt gegeben, dass die kommenden Episoden die letzten sein werden, die Geschichte von Peaky Blinders aber in einem Spielfilm-Spin-off weitergeführt wird, dessen Details noch nicht bekannt gegeben werden.

Die Dreharbeiten zu Peaky Blinder-Serie sechs laufen, in der Claflin mit Cillian Murphy wiedervereint wird, während der Rest der Nebendarsteller noch bestätigt werden muss.

Werbung

Peaky Blinders kann auf BBC iPlayer gestreamt werden. Schauen Sie sich den Rest unserer an Theater Abdeckung, oder sehen Sie sich an, was sonst noch mit unserem Fernsehprogramm .

Tipp Der Redaktion