Cricket-Star Ryan Sidebottom wird diese Woche aus medizinischen Gründen nicht beim Dancing on Ice auftreten.

Werbung

Nachdem er sich einen Adduktorenstamm der ersten Klasse zugelegt hatte, sagte Sidebottom, er sei enttäuscht, nicht mit dem professionellen Partner Brandee Malto auftreten zu können. Das Paar wurde jedoch nicht aus dem Wettbewerb ausgeschlossen und wird automatisch bis zum nächsten Wochenende durchkommen.





Ritterreiter netflix
  • Megan Barton-Hanson und Wes Nelson von Love Island geben Trennung bekannt
  • Hört Gemma Collins mit Dancing on Ice auf?
  • Newsletter von : Erhalten Sie die neuesten TV- und Unterhaltungsnachrichten direkt in Ihren Posteingang

Ich und Brandee sind natürlich sehr enttäuscht, an diesem Wochenende nicht auftreten zu können, aber ich konzentriere mich darauf, so schnell wie möglich wieder aufs Eis zu kommen, sagte Sidebottom in einer Erklärung.

Ich möchte allen danken, die uns bisher unterstützt haben, die Unterstützung war überwältigend. Ich bin auch sehr dankbar für die Unterstützung meiner Mitbewerber und kann es kaum erwarten, sie alle morgen Abend im Studio auftreten zu sehen. Ich werde sie anfeuern!!

Malto ging auch zu Instagram, um ihrem Tanzpartner eine schnelle Genesung zu wünschen.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Die absolut entkernte @ryansidebottom_official wurde aus medizinischen Gründen aufgrund einer Adduktorenbelastung Grad 1 von der Teilnahme an der morgigen Show ausgeschlossen. ?? und ?? für eine schnelle Genesung, damit wir nächste Woche zum Wettkampf zurückkehren können @dancingonice . #dancingonice #hoffnung #glaube #thestruggleisreal



wie lösche ich meinen suchverlauf bei google

Ein Beitrag geteilt von Brandee Malto (@justbrandee) am 26. Januar 2019 um 12:08 Uhr PST

Geisterbuch 2

Obwohl Sidebottom aus der heutigen Show ausgeschlossen wurde, werden wir immer noch neun Prominente auf dem Eis sehen, darunter Gemma Collins und der frischgebackene Wes Nelson.

An diesem Wochenende trennte sich Nelson von seiner Freundin Megan Barton-Hanson, nachdem die Spannungen zwischen Barton-Hanson und seiner Dancing on Ice-Partnerin Vanessa Bauer gestiegen waren.

Es wird jedoch erwartet, dass Barton-Hanson weiterhin in der Show auftreten wird. Es war eine unglaublich schwere Entscheidung für uns beide, aber wir freuen uns darauf, als Freunde zusammenzuleben und uns bei allem, was wir tun, zu unterstützen, sagte sie in einem Instagram-Post.

Ich werde morgen bei Dancing on Ice sein, um zuzusehen, wie er es wieder zerschmettert. Bleibt nur noch eines zu sagen: Komm schon, Wes und Vanessa!

Werbung

Dancing on Ice geht am Sonntag um 18 Uhr auf ITV weiter


Melden Sie sich für den kostenlosen -Newsletter an


Tipp Der Redaktion