Harry-Potter-Star Rupert Grint sagt, er sei am Boden zerstört über den Tod seines ehemaligen Co-Stars Alan Rickman, der im Alter von 69 Jahren nach einem Kampf gegen Krebs starb.

Werbung

Grint, der Ron Weasley in der Filmreihe spielte, die auf JK Rowlings Büchern basiert, würdigte den Star online mit den Co-Stars Daniel Radcliffe und Emma Watson.





Ich bin am Boden zerstört, über den Tod von Alan Rickman zu hören, ich fühle mich so privilegiert, die Gelegenheit gehabt zu haben, bei zahlreichen Gelegenheiten mit ihm zusammenzuarbeiten, sagte der Schauspieler in einer offiziellen Erklärung.

the crown staffel 4 besetzung

Auch wenn er gegangen ist, werde ich immer seine Stimme hören. Meine Gedanken sind in dieser Zeit bei seinen Freunden und seiner Familie.

Die ehemaligen Co-Stars des Schauspielers Matthew Lewis, Evanna Lynch und James und Oliver Phelps nahmen sich auch die Zeit, ihre Trauer online zu teilen, während Harry-Potter-Autorin JK Rowling sagte, sie sei schockiert und am Boden zerstört über den Tod des großartigen Schauspielers.

Grint und Rickman verbanden sich schon früh im Franchise, als der junge Schauspieler beschloss, ihn in seine Snape-Kleidung zu kritzeln.

Werbung

Grint war überhaupt nicht darauf vorbereitet, was passierte, als Rickman ihn erwischte – anstatt Nachsitzen zu verteilen oder Punkte von Gryffindor zu nehmen, fragte der Schauspieler, ob er die kleine Zeichnung des jungen Mannes behalten könne und behauptete, sie sehr zu mögen.



Tipp Der Redaktion