Rebekah Vardys Verleumdungsklage gegen Coleen Rooney endete letzten Monat mit dem Gerichtsurteil zugunsten von Rooney. Jetzt, fünf Tage nach Bekanntgabe des Urteils, wird Vardy in einem TalkTV-Interview über die Folgen sprechen – ihr erstes, seit sie den Fall verloren hat.



Die andauernde Wagatha-Christie-Saga, die in eine verwandelt werden soll Drama auf Kanal 4 , begann, als Rooney 2019 in einem Instagram-Post behauptete, Vardys Account habe Geschichten über sie an die Presse weitergegeben. Rooneys beeindruckende detektivische Fähigkeiten und ihr „Es ist … Rebekah Vardys Konto“-Lieferung wurden bald viral, und Vardy klagte kurz darauf wegen Verleumdung.

Verpassen Sie nichts Besonderes. Erhalten Sie Newsletter direkt in Ihren Posteingang.

Melden Sie sich an, um das Neueste und Beste aus der Welt der Unterhaltung zu erhalten





E-Mail-Adresse Anmelden

Mit der Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie unseren zu Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Bestimmungen . Sie können sich jederzeit abmelden.

Vardys Agentin und enge Freundin Caroline Watt war ebenfalls in den Fall verwickelt, nachdem Vardy vorgeschlagen hatte, sie sei diejenige, die die Geschichten an die Presse verkaufte. Watt hat während der Anhörung nicht ausgesagt.

Vardy, die weiterhin ihre Unschuld beteuert, bestätigte, dass sie während ihres TalkTV-Interviews mit Watt in Kontakt stand, und sagte Kate McCann, dass sie „ein paar Mal mit ihr gesprochen“ habe.

Auf die Frage, ob Watt sich wegen ihrer Beteiligung schlecht fühle, sagte Vardy: „Es ist kein Gespräch, das wir geführt haben. Es ist kein Gespräch, über das ich mit ihr sprechen möchte, nur weil ich mir ihres geistigen Wohlbefindens so bewusst bin und Sie wissen, wie, wie es sie auch beeinflusst hat.

Vor der Anhörung hatte das Gericht angeordnet, Watts Telefon nach Beweisen zu durchsuchen, aber Rooneys Anwalt enthüllte, dass es „ins Meer gefallen“ war.



In der Schlussfolgerung von Richterin Frau Justice Steyn sagte sie: „Ich habe festgestellt, dass Frau Vardy an der Offenlegung gegenüber The Sun beteiligt war. Frau Vardy wusste von diesem Verhalten und duldete dieses Verhalten, indem sie sich aktiv daran beteiligte, indem sie Frau Watt auf das private Instagram-Konto verwies, ihr Screenshots von Frau Rooneys Posts schickte, auf potenziell interessante Punkte für die Presse aufmerksam machte und zusätzliche Fragen der Presse beantwortete über Frau Watt.“

Sie fügte hinzu: „Meines Erachtens ist es wahrscheinlich, dass Frau Vardy ihren WhatsApp-Chat mit Frau Watt absichtlich gelöscht hat und dass Frau Watt ihr Telefon absichtlich ins Meer geworfen hat.“

Rebekah Vardy: Coleen and Me wird heute Abend um 19 Uhr auf TalkTV ausgestrahlt . Schauen Sie sich mehr unserer Unterhaltungsberichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV Guide.

Die neueste Ausgabe des Magazins ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie die nächsten 12 Ausgaben für nur 1 £. Um mehr von den größten Stars im Fernsehen zu hören, hören Sie sich den Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion