Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Hamish Gaman wird nicht Teil des Line-Ups für die Dancing on Ice-Serie im nächsten Jahr sein, nachdem der Pro-Skater bekannt gegeben hat, dass er nicht für den neuen Lauf eingeladen wurde.

Anzeige

Gaman schrieb in den sozialen Medien, dass ihm gesagt worden sei, dass er nicht zurückkehren würde, da die Produzenten das Line-up auffrischen wollten, und sagte, er sei am Boden zerstört, die Show hinter sich zu lassen.





Die Erklärung lautete: Ich muss leider bestätigen, dass ich dieses Jahr nicht zu Dancing On Ice zurückkehre. Die Produzenten sagten mir, dass sie mich nicht zurückbringen würden, weil sie das Line-Up auffrischen wollten.

Ich war völlig überrascht von ihrer Entscheidung und war verwirrt und hatte Mühe, alles zu verstehen, was passiert war.

Er fügte hinzu, dass Vannessa Bauer als seine Skatepartnerin außerhalb der Show bleiben würde und fügte hinzu, dass ich das Skaten für dich vermissen werde.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.



Gaman trat 2018 in der Show auf, als sie nach einer vierjährigen Pause zu ITV zurückkehrte und insgesamt in vier Serien aufgetreten ist.

2018 war er Partner des Olympia-Athleten Perri Shakes-Drayton und schied in der dritten Woche aus, während er im folgenden Jahr mit Promi-Partnerin Sara Aalto bis ins Finale vordrang.

Erscheinungsdatum von konosuba staffel 3

Seine letzten beiden Jahre in der Show waren beide ziemlich gestört: Im Jahr 2020 trennte er sich nach nur zwei Wochen von Caprice Bourret, ohne dass ein offizieller Grund für die Trennung angegeben wurde, während er letztes Jahr nach der fünften Woche mit einer Verletzung zurücktreten musste.

Anzeige

Das komplette Dancing on Ice-Promi-Line-up für die Serie von 2022 wurde bereits bestätigt, wobei Brendan Cole, Rachael Stevens und Bez alle bereit sind, aufs Eis zu gehen.

Dancing on Ice wird 2022 wieder auf unseren Bildschirmen zu sehen sein. Um herauszufinden, was heute Abend im Fernsehen läuft, schauen Sie in unseren TV Guide .

Tipp Der Redaktion