Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Durch: Simon-Knopf

Anzeige

Mit zwei Power-Spin-offs auf Sendung und einem dritten in Arbeit sind Showrunner Courtney A. Kemp und Executive Producer Curtis 50 Cent Jackson derzeit sicherlich zwei der größten Power-Player im Fernsehen.





Die Originalserie, die 2014 in sechs Staffeln läuft und letztes Jahr abgeschlossen wurde, war nicht immer ein kritischer Liebling (zu viel Sex, Drogen und Gewalt waren eine typische Reaktion) und war nie für größere Auszeichnungen ausgeschrieben.

Aber es hatte eine treue Fangemeinde und brachte bis zur sechsten Staffel fast 1,5 Millionen Live-Zuschauer, was dem STARZ-Netzwerk einen seiner größten Hits bescherte – daher grünes Licht für die Fortsetzung Power Book II: Ghost, sobald Power selbst ausgestrahlt wurde.

Es endete damit, dass der Drogenbaron und korrupte politische Möchtegern James Ghost St. Patrick (Omari Hardwick) von seinem eigenen Sohn Tariq (Michael Rainey Jr.) erschossen wurde, unter anderem wegen seiner missbräuchlichen Behandlung von Tariqs Mutter Tasha (Naturi Naughton).

Die Fortsetzung, ein bisschen grübelnder als ihr Vorgänger, aber immer noch voller Fan-gefälliger Gewalt und Shakespeare-Intrigen, gab Tariq seine eigene Show, als der Junge gezwungen war, das College zu besuchen, um sein Erbe zu sichern, während er sein Einkommen durch den Handel mit Drogen für den Chef aufbesserte die Tejada-Familie Monet (Mary J. Blige).

Ein weiterer Einschaltquoten-Hit, Book II ist zurück für eine zweite Staffel mit einem seiner Stars – Method Man, der den Anwalt Davis Maclean spielt – und erzählt, dass er mehrere Gründe für den Erfolg des sich ständig erweiternden Power-Universums sieht.



  • Power: Die bisherige Geschichte und die Zukunft nach Power Book II: Ghost

Zum einen ist das Schreiben großartig, sagt er. Ich denke auch, dass vieles davon mit der Vielfalt und all den Cliffhangern zu tun hat, die einem übrig bleiben. Es ist wie ‚Wie zum Teufel sollen sie da rauskommen?‘, aber sie finden immer einen Weg.

Sie, nämlich Kemp und Jackson, fanden auch einen Weg, ein Prequel im 1990er-Set Power Book III: Raising Kanan zu gestalten, in dem beschrieben wird, wie Kanan Stark (James St. Patricks Mentor, der ursprünglich von Jackson selbst gespielt wurde) ein Drogenboss wurde. Mit Mekai Curtis in der Hauptrolle und Größen wie Omar Epps, Patina Miller und Joey Bada$$ ebenfalls in der Besetzung bekommt das Prequel auch eine zweite Staffel.

Angesichts der Tatsache, dass Tariq zu dieser Zeit noch nicht einmal geboren wurde, sagt Michael Rainey Jr., dass dies offensichtlich jeden Crossover zwischen den beiden Shows in den Kibosh bringt. Aber es wäre super-dope, irgendwie ein Teil dieser Show zu sein. Ich liebe Shows, die diese Old-School-Ästhetik haben. Vielleicht könnte ich irgendwo im Hintergrund auftauchen, mit einem Afro oder so, und mein Aussehen ein wenig verändern.

Als ob er einem seiner Co-Stars aus Buch II einen Spin-off verleihen könnte, entscheidet sich der Schauspieler für Tariqs Drogendealer-Effie (Alix Lapri) und erklärt: Ich möchte sehen, aus welcher Welt sie kommt. Wir haben ein wenig Hintergrundwissen über sie, aber es wäre cool zu sehen, woher sie kommt, ihr Haus, solche Dinge.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Inzwischen gibt es Power Book IV: Force. Im Mittelpunkt der Premiere im kommenden Februar steht der Fanliebling Tommy Egan – James St. Patricks bester Freund, Geschäftspartner und Pate seiner Kinder.

Joseph Sikora wird die Rolle, die er in allen sechs Staffeln von Power gespielt hat, als Tommy wiederholen, der vom Tod seines James erschüttert wird, als er New York verlässt und nach Chicago fährt. Unterwegs macht er einen Abstecher in (laut Werbetext) ein Labyrinth von Familiengeheimnissen und Lügen, von denen Tommy dachte, dass sie lange begraben seien, bevor er sich mit den beiden größten Drogengangs der Windy City hereinschleicht.

Wer weiß, auf wie viele sogenannte Bücher sich das Universum schließlich ausdehnen könnte? Angesichts der Tatsache, dass Stadtrat Rashad Tate und sein Bruder Kamaal (gespielt von den echten Geschwistern Larenz und Lahmard Tate) jetzt Stammgäste in Buch II sind, könnten wir vielleicht eines Tages ein Spin-off der Tate Brothers sehen?

Larenz lächelt bei der Idee. Das wäre doof. Ich freue mich auf all die Spin-offs und was auch immer als nächstes kommt. Aber die Machthaber halten die Dinge normalerweise in der Nähe ihrer Westen, um sicherzustellen, dass es keine Spoiler gibt. Wir erfahren nicht, was gemacht wird oder welche Entscheidungen getroffen werden.

Er lächelt wieder. Ich kann dir nichts sagen, weil ich nichts weiß.

Anzeige

Power Book II: Ghost Staffel 2 kommt am Sonntag, den 21. November zu Starzplay – besuchen Sie unseren Drama-Hub, um weitere Neuigkeiten und Features zu erhalten, oder finden Sie in unserem TV Guide etwas zum Anschauen.

Tipp Der Redaktion