Peter Kays Car Share ist kein Musical, aber auf halbem Weg. In jeder Folge pendeln John (gespielt von Kay) und Kayleigh (Sian Gibson) zur Arbeit, hören Forever FM und spielen zeitlose Hits, jetzt und für immer.

Werbung

Seine Playlist (62 Songs aus den sechs Folgen der ersten Serie, die Radio Times analysiert hat) wurde sorgfältig von den Schriftstellern und alten Freunden Kay und Gibson ausgewählt, die sich vor 23 Jahren an der University of Salford trafen, wo sie beide Schauspiel studierten.





Wir haben viel Zeit damit verbracht, die Musik auszuwählen, sagt Kay, wahrscheinlich mehr als nur mit dem Schreiben! Es war der angenehmste Teil. Wir haben eine Ewigkeit damit verbracht, die Musik durchzugehen und in Erinnerungen zu schwelgen, erklärt Gibson. Wir haben beide den gleichen Geschmack.

Nein, wir nicht! Kay wirft ein. Meistens tun wir das, lächelt Gibson. Es scheint, dass das Leben die Kunst imitiert.

wimbledon 2021 preisgeld

Das Gezänk zwischen John und Kayleigh über Musik definiert ihre Beziehung, von ihren Lieblingsalben (Rumours von Fleetwood Mac für John, Now 48 für Kayleigh) bis zu den Songs, die sie sich bei ihrer Beerdigung wünschen (Kayleigh möchte, dass jemand die Worte zu S Club 7s Reach vorliest, während John will Kenny G oder ein bisschen Enya).

Ebenso werden Kay und Gibson in absehbarer Zeit keine iPods tauschen. Sie sagt immer, wenn ich noch mitten auf der Straße wäre, würde ich niedergeschlagen, scherzt Kay.

Sorgfältig kuratierte Soundtracks sind heutzutage im Fernsehen keine Seltenheit, aber einer der Unterschiede zwischen Car Share und, sagen wir, Peaky Blinders ist die Liebe zu schuldigem Vergnügen oder ... nun ja, Müll. Von MMMbop von Hanson bis hin zu Blue und B*Witched wirst du das nicht auf Vinyl kaufen.



Der Großteil der Produktion von Forever FM ist Pop aus den späten 1980er Jahren, aber diese Nostalgie ist die treibende Kraft hinter einem der großen Willen des Fernsehens, sich zu paaren – oder den modernen Terry und June, wie Kay sie nennt.

John und Kayleigh sprechen fast ausschließlich in musikalischen Referenzen, von ihrer Carol Decker-Frisur bis hin zu seinem enzyklopädischen Wissen über Enya. Das Paar singt die Songs auf Forever mit, und es fühlt sich natürlich an, wenn wir in ihre Fantasien eintauchen, um sie in ihren eigenen Musikvideos zu sehen.

In der letzten Serie verkleidete sich Kayleigh als Anastasia und Cindy Lauper, obwohl Rush Hour von Jane Wiedlin mein Favorit wäre, da wir zusammen im Video waren, sagt Kay.

Episode 1

Single Ladies (Put a Ring on It), Beyoncé, 2008

Martikas Küche, Martika, 1991

Ruf mich an, Spanien, 1987

Ich liebe es zu lieben, Tina Charles, 1993

Wenn wir zusammen sind, Texas, 1999

Meine Religion verlieren, REM, 1991

ruf die hebamme staffel 8 netflix an

C’est La Vie, B * Witched, 1998

Ein bisschen Respekt, Auslöschung, 1988

Ich bin Outta Love, Anastacia, 2000

Jeder Tag tut weh, Sad Café, 1979

Episode 2

Vogelhaus in deiner Seele, sie könnten Riesen sein, 1990

Zündung, R. Kelly, 2003

Dreh die Uhr zurück, Johnny Hates Jazz, 1988

Gewöhnliche Welt, Duran Duran, 1993

Innen, Stiltskin, 1994

All Rise, Blau, 2001

Tausend Meilen, Vaness Carlton, 2001

Wahre Farben, Cyndi Lauper, 1986

wo ist squid game

Ich liebe das Nachtleben, Alicia Bridges, 1978

Gloria Laura Branigan, 1982

Ich glaube an dich, Kylie Minogue, 2007

Folge 3

Kannst du es graben, Die Mock Turtles, 1991

Xanadu, Olivia Newton - John, 1980

Woher soll ich das wissen, Whitney Houston, 1985

Hier kommt der Hotstepper, Ini Kamoze, 1994

Ich will dich ficken, färbe mich böse, 1991

Der König des Rock 'n' Roll, Prefab Sprout, 1988

Warten auf den Fall eines Sterns, Junge trifft Mädchen, 1988

Bitte, bitte, bitte lass mich bekommen, was ich will, The Smiths, 1986

Folge 4

Keep On Movin, Fünf, 1999

Mmmbop, Hanson, 1997

Bump N’ Grind, R. Kelly 1994

Topverdiener erste Liga

Wie bizarr, OMC, 1996

Wenn ich nur könnte, Sydney Youngblood, 1989

Jeder will die Welt regieren, Tränen aus Angst, 1985

Love Shack, Die B52s, 1989

Folge 5

Cherish, Madonna, 1989

Wenn Smokey singt, ABC, 1987

Versetze dich in meinen Platz, Kylie Minogue, 1994

Neue Sensation, INXS, 1987

Einen schönen Tag noch, Stereophonics, 2001

Held, Enrique Iglesias, 2001

Bild von dir, Boyzone, 1996

Teufelsfrau, Cliff Richard, 1983

Fahren, Die Autos, 1984

Ich wusste, du wartest (auf mich), Aretha Franklin, 1987

Irgendwo in meinem Herzen, Aztec Camera, 1987

Dieses Mal weiß ich, dass es echt ist, Donna Summer, 1989

Eine Sache namens Liebe, Johnny Cash, 1971

Folge 6

Valerie, Steve Winwood, 1982

Hilferuf, Rick Astley, 1991

Don't Talk Just Kiss (feat. Jocelyn Brown), Right Said Fred, 1991

Love Plus One, Haarschnitt Hundert, 1982

chrome auf fire tv streamen

Ebenholz und Elfenbein, Paul McCartney, 1982

Ich liebe Rock’n’Roll, Joan Jett und die Blackhearts, 1981

Sei niemals einsam, Das Gefühl, 2006

Baby Baby, Amy Grant, 1991

Rush Hour, Jane Wiedlin, 1988

Werbung

Rein und einfach, Hear’Say, 2001

Tipp Der Redaktion