Nach mehreren Jahren abseits unserer Bildschirme ist die dunkle Welt von Penny Dreadful mit einer neuen Spin-off-Serie zurück, die in Los Angeles kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs spielt.

Werbung

Penny Dreadful: City of Angels – ausgestrahlt auf Sky Atlantic und als Boxset auf Sky und NOW TV erhältlich – ist von mexikanisch-amerikanischer Folklore inspiriert und folgt Detective Tiago Vega und seinem Partner bei der Untersuchung eines grausamen Mordes, der ernsthafte soziale Unruhen auszulösen droht .





Währenddessen streift ein übernatürlicher Dämon namens Magda in verschiedenen Formen durch die Straßen, um zu beweisen, dass die Menschheit eine von Natur aus böse Spezies ist.

Fans der Originalserie werden in diesem spirituellen Nachfolger nach Hinweisen und Hinweisen suchen, aber finden sich welche? Hier ein kurzer Überblick vor der Staffelpremiere…

Was sind die Verbindungen zwischen Penny Dreadful und City of Angels?

Leider für eingefleischte Fans sind die Verbindungen zwischen Penny Dreadful und der Nachfolgeserie City of Angels eher minimal.

Die Shows sind nicht nur durch einen Zeitsprung von 50 Jahren getrennt, sondern auch durch Tausende von Kilometern, während die neue Serie das viktorianische England gegen das sonnige Los Angeles, Kalifornien, tauscht.



Das schließt die meisten Charaktere davon aus, hier aufzutreten, obwohl insbesondere Rory Kinnear in die Besetzung zurückgekehrt ist – wenn auch in einer anderen Rolle. Während er in der vorherigen Serie die Kreatur, eine Kreation von Victor Frankenstein, spielte, porträtiert er jetzt einen deutschen Kinderarzt mit einem dunklen Geheimnis.

Axel Collins

Rory Kinnear in Penny Dreadful: Die Stadt der Engel

Show Time

Abgesehen von dieser einen offensichtlichen Ähnlichkeit wird City of Angels angeblich keine Ostereier oder Verweise auf die Originalshow enthalten, wie der Schöpfer John Logan bestätigte Frist .

Er sagte: So sehr ich diese Serie mag, das war ein kompletter Roman. Es schloss am Ende passenderweise mit dieser Geschichte, dieser poetischen traurigen Geschichte, die wir erzählten.

Die Serie sollte jedoch Penny Dreadful-Liebhabern immer noch gefallen, da sie den gleichen dunklen Ton wie das Original hat und gleichzeitig vor Spannung und gruseligen Bildern strotzt.

Werbung

Penny Dreadful: City of Angels beginnt am Mittwoch, den 1. Juli um 21 Uhr bei Sky Atlantic und wird auch als komplettes Serien-Boxset bei Sky und NOW TV erhältlich sein – wenn Sie nach etwas anderem suchen, schauen Sie in unseren TV Guide .

Tipp Der Redaktion