Eine Sternebewertung von 2 von 5.

Während Pam und Tommy viel Aufsehen erregten, seit ein Bild ihrer beiden Hauptstars im vergangenen Mai viral wurde, taucht ein unbestreitbarer Schatten über diesem seltsamen, aber wahren Tatsachendrama auf: die mangelnde Beteiligung von Pamela Anderson. Das Kreativteam hinter dem Projekt behauptet fest, in ihrer Ecke zu stehen, aber wenn man diese traumatische Geschichte ohne ihre ausdrückliche Erlaubnis nacherzählt, fühlt sich das ganze Unterfangen hohl an.



hawkeye folge 6 uhrzeit

Dieses Problem wird schon in der Eröffnungsszene deutlich, die einen unangenehmen Gastauftritt von Anderson in der Tonight Show mit Jay Leno unmittelbar nach ihrem Sextape-Diebstahl nachahmt. Neugierig suchte ich das echte Interview online auf und zuckte zusammen, als ich sah, wie die Talkshow-Moderatorin sich bemühte, sein Lachen zurückzuhalten, als sie ihm düster sagte: „Das ist niederschmetternd für uns.“ Der tiefe Herzschmerz, den dieser Vorfall verursacht hat, brennt durch die unscharfe VHS-Aufnahme.

Nachdem man das gesehen hat, ist es schwer, zu Pam und Tommy zurückzukehren, ohne einen Hauch derselben Komplizenschaft zu empfinden wie diejenigen, die dieses berüchtigte Band vor ungefähr 25 Jahren gekauft haben. Es fiel mir auf, dass diese Serie zwar den ehemaligen Baywatch-Star mitfühlender behandelt als die Welt damals, aber weder überzeugend noch kreativ genug ist, um zu rechtfertigen, diese hässliche Saga für noch mehr Menschen zum Anstarren zu bringen – ganz gleich, was der Filmemacher beabsichtigt wurden.





Hör auf zu scrollen, fang an zu schauen. Erhalten Sie exklusive Newsletter von unserem preisgekrönten Redaktionsteam.

Melden Sie sich an, um die neuesten Rezensionen und Empfehlungen für Streaming und On Demand zu erhalten

. Sie können sich jederzeit abmelden.

Basierend auf einem ausführlichen Bericht, der 2014 vom Rolling Stone veröffentlicht wurde, zeichnet diese achtteilige Miniserie auf, wie sich intime Aufnahmen von Fernsehstar Pamela Anderson und Rockmusiker Tommy Lee wie ein Virus in den Vereinigten Staaten verbreiteten. Lily James ( Das Streben nach Liebe ) und Sebastian Stan ( Der Falke und der Wintersoldat ) haben sich körperlichen Veränderungen unterzogen, um das damals verheiratete Paar darzustellen, wobei die Comedy-Stars Seth Rogen und Nick Offerman hinzukommen Pam und Tommy besetzten als die Personen, die sie ausgebeutet haben.

Auch hier gibt es ein gewisses Unbehagen, wenn man sieht, wie Rogen seinen üblichen Jedermann-Shtick in einer Rolle mit solch fragwürdiger Moral einsetzt, was betont, dass der zugegebenermaßen sympathische Star – der auch als ausführender Produzent fungiert – eine etwas begrenzte Reichweite hat. Zuschauer, die von dem oben erwähnten viralen Marketing der Show angezogen werden, könnten überrascht sein, wie ausführlich Rand Gauthier erforscht wird, wobei der verärgerte Elektriker, der zum Einbrecher wurde, sogar eine romantische Nebenhandlung bekommt, die sich völlig überflüssig anfühlt.

Die namensgebenden Pam und Tommy stehen im Mittelpunkt einer langweiligen Flashback-Episode, die die Entstehung ihrer Wirbelsturm-Romanze darstellt, die bei weitem nicht so originell ist, wie sie denkt. In diesem speziellen Kapitel fällt auf, wie Sex, Nacktheit und Anspielungen als Krücke verwendet werden, um die Zuschauer von dem gelegentlich klobigen Drehbuch und der allgemein uninspirierten Regie von Craig Gillespie abzulenken.



PAM UND TOMMY

Lily James und Sebastian Stan in Pam und Tommy

Sogar die viel gepriesene Szene mit dem „sprechenden Penis“ – inspiriert von einem Auszug aus Lees Autobiografie – endet in einer totalen Pleite (kein Wortspiel beabsichtigt), wobei der langweilige Sketch wie eine verschrottete Idee von einem dieser gottverdammten Direkt-zu-Video-Amerikaner spielt Pie Fortsetzungen. Dass Gillespie mitmachte, lässt einen fragen, wie instrumental Produzentin und Star Margot Robbie zum Erfolg seiner früheren Regiearbeit „I, Tonya“ beigetragen haben muss.

Ein Teil der Schuld liegt auch bei Stan, dessen Darstellung von Lee bestenfalls uneinheitlich ist. Er hat ein paar starke Momente, aber allzu oft fühlt es sich an, als würden wir uns eine Sendung von Saturday Night Live ansehen, anstatt einen ernsthaften Versuch, den exzentrischen Heavy-Metal-Schlagzeuger einzufangen. Obwohl James einer drastischeren Überarbeitung unterzogen wurde, liefert er eine weitaus fundiertere Leistung ab, die eine Reihe subtiler Momente umfasst, die leicht an den Herzen ziehen.

In diesem Sinne erreicht die Show ihr angebliches Ziel, Sympathie für Anderson zu gewinnen, untergräbt damit aber ihre Existenz als eine Geschichte, die ohne ihre Zustimmung erzählt wird, noch weiter. Vielleicht könnte die Show dazu beitragen, die Einstellung derjenigen zu ändern, die immer noch nach intimen, durchgesickerten Bildern suchen, aber bisher scheint sie zu sehr damit beschäftigt zu sein, in ihrer eigenen Ausschweifung zu schwelgen, um etwas besonders Kraftvolles zu sagen.

Weiterlesen:

Pam und Tommy wird am Mittwoch, den 2. Februar 2022, auf Hulu in den USA und auf Disney Plus in Großbritannien uraufgeführt. Sie können Melden Sie sich bei Disney+ für 7,99 £ pro Monat oder 79,90 £ pro Jahr an jetzt.

Schauen Sie sich mehr unserer Drama-Berichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Tipp Der Redaktion