Outdoor-Küchenideen für Köche im Freien

Wenn Sie ein Fan von Mahlzeiten im Freien sind, kann eine Outdoor-Küche ein absoluter Lebensretter sein. Anstatt zwischen der Innenküche und dem Essbereich im Freien zu wandern, um Speisen zuzubereiten und Gäste zu unterhalten, können Sie beides gleichzeitig tun und dabei viel mehr Spaß haben. Eine Outdoor-Küche kann Ihrem Garten auch einen echten Hauch von Klasse und Einzigartigkeit verleihen. Was sollten Sie also bei der Ideenfindung für die Outdoor-Küche beachten? Abgesehen von der strukturellen Integrität der Küche geht es beim coolen Alfresco-Stil darum, Ihre eigenen persönlichen Akzente in Ihre natürliche Umgebung einzubetten.



Züchtet Kräuter, Obst und Gemüse in hängenden Körben

Hängekörbe Clive Nichols / Getty Images

Wie jeder engagierte Koch weiß, werden die besten Gerichte mit frisch angebauten Zutaten zubereitet. Wenn Sie Ihre Gäste mit Ihren kulinarischen Fähigkeiten begeistern und gleichzeitig dafür sorgen möchten, dass Ihre Outdoor-Küche voller atemberaubender Dekoration ist, warum nicht Ihre eigenen Hängekörbe herstellen und sie mit selbst angebauten Produkten füllen? Es muss nicht kompliziert sein – selbst alte Obstschalen oder Siebe sehen toll aus, wenn sie aufgereiht und mit attraktiven Pflanzen gefüllt sind.

hobbit und herr der ringe reihenfolge

Enthalten Sie viel Stauraum

Töpfe und Pfannen im Freien lechatnoir / Getty Images

Je nachdem, wie oft Sie Ihre Outdoor-Küche nutzen, benötigen Sie wahrscheinlich viel Platz, um Ihre Töpfe, Pfannen und Utensilien aufzubewahren. Wenn Sie eine rustikale Ästhetik anstreben, können Sie alte Holzschubladen oder Regale mit ein paar einfachen Schleiftechniken und einer Schicht Schutzlack wiederverwenden. Diejenigen, die auf ein modernes Design hoffen, können in elegante Aufbewahrungseinheiten aus Metall investieren, um Küchengeschirr sicher aufzubewahren, selbst wenn die Elemente gegen Sie sind.





Decken Sie sich mit luxuriösem Besteck ein, um die Gäste zu unterhalten

Luxusbesteck Jon Lovette / Getty Images

Essen im Freien muss keine Kompromisse bei Ihrem Besteck oder Glas bedeuten. Statten Sie Ihre Outdoor-Küche mit aufwendigen Messern, Gabeln, Löffeln und Gläsern aus, damit sich alle Ihre Partygäste gut aufgehoben fühlen. Sie können sogar ein paar Sektflöten kaufen, wenn Sie planen, ein paar Feiern zu veranstalten.

Kaufen Sie einen Grill oder Herd, der Ihren Bedürfnissen entspricht

Grillen mit Fleisch Laoshi / Getty Images

Manche Hausbesitzer brauchen nicht mehr als einen Grill, der groß genug ist, um ein paar Burger und Würstchen zuzubereiten, wenn sie eine Party im Freien veranstalten. Wenn Sie Vegetarier sind oder etwas Raffinierteres bevorzugen, benötigen Sie jedoch ein richtiges Kochfeld und einen richtigen Backofen. Wenn Sie Ihre Outdoor-Küche noch nicht installiert haben, recherchieren Sie, um einen Herd zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Es gibt unzählige Möglichkeiten, von rustikalen, aber High-Tech-Grills bis hin zu kompletten Kücheneinrichtungen.

Fügen Sie einen geräumigen Kühlschrank hinzu

Großer Außenkühlschrank AzmanL / Getty Images

Sicherzustellen, dass Sie den Gästen genügend eiskalte Getränke anbieten, ist wahrscheinlich die wichtigste Aufgabe des Party-Gastgebers. Um sich bei Outdoor-Soirées endlose Fahrten im Inneren zu ersparen, fügen Sie Ihrer Outdoor-Küche einen geräumigen Kühlschrank hinzu und füllen Sie ihn randvoll mit Bier, verschiedenen Weinen und jeder Menge Erfrischungsgetränken. Sie erhalten zusätzliche Hosting-Punkte, wenn es mit einem Gefrierfach ausgestattet ist, das Gästen einfachen Zugang zu Eis bietet.

Lassen Sie die Natur in Ihre Küche eindringen

Weinreben an der Außenküchenwand Eirasophie / Getty Images

Scheuen Sie sich nicht, Ihre Küche in ihre Umgebung zu integrieren. Verzieren Sie es mit Grün, um den Outdoor-Lifestyle wirklich zu umarmen. Eine der einfachsten Möglichkeiten, dieses Aussehen zu erreichen, besteht darin, in ein paar große Topfpflanzen zu investieren. Wenn Sie sich jedoch etwas mutiger fühlen, können Sie die Küche mit gewundenen Ranken drapieren und sogar kleine Bäume für eine wilde Atmosphäre hinzufügen.

Mit Glasdach aufs Ganze gehen

Outdoorküche mit Glasdach brizmaker / Getty Images

Im Allgemeinen lassen sich Außenküchen in zwei Arten unterteilen: einfache Outfits mit Stahl, wasserdichter Kochausrüstung und minimaler Überdachung und komplexere Layouts, die Innenküchen näher kommen, mit einem Dach zum Schutz der weniger wetterfesten Gegenstände. Wenn Ihre Outdoor-Küche in die letztere Kategorie fällt, kann es sich lohnen, in ein Glasdach zu investieren, um ein Gewächshaus zu umschließen, das es Ihnen ermöglicht, sich der Natur nahe zu fühlen und gleichzeitig vor den Elementen geschützt zu bleiben. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sowohl unter als auch außerhalb der Abdeckung zu speisen, sind Sie für jedes Wetter gerüstet.



Baue die Küche direkt neben deinem Haus

Außenküche mit Pool sl-f / Getty Images

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, Ihre Traum-Outdoor-Küche zu kreieren, ist es ein offensichtlicher erster Schritt, zu entscheiden, wohin sie auf Ihrem Grundstück gehen soll. Logistisch am besten direkt neben dem Haus, da Sie die Elektrogeräte an die Hauptverkabelung anschließen können und nicht jedes Mal auf Tour gehen müssen, wenn Sie etwas aus dem Haus brauchen. Sie können auch feststellen, dass diese Anordnung es einfacher macht, Ihre Küche vor Witterungseinflüssen zu schützen, entweder mit einem vorhandenen Überhang oder einer vorbereiteten Wand, um Ihren Anbau zu bauen.

Singe 2 disney plus

Umfassen Sie eine Stahl- und Ziegelästhetik

Outdoor-Küche mit Stahlgeräten Hikesterson / Getty Images

Wenn Sie in Ihrer Outdoor-Küche bescheidene Gerichte zubereiten und Grillabende genießen, könnte eine Ästhetik aus Ziegel und Stahl für Sie funktionieren. Das Beste an einer Outdoor-Küche aus Stahl und Ziegel ist, dass sie den Elementen standhält und keinen Überkopfschutz benötigt. Darüber hinaus bieten sie einen dezenten, minimalistischen Look, der ein modernes Zuhause perfekt ergänzt.

Überlege dir deine Beleuchtung genau

Outdoorküche mit großen Lichtern piovesempre / Getty Images

Obwohl Sie wahrscheinlich eine stimmungsvolle Beleuchtung in Ihrer Außenküche und Ihrem Essbereich installieren möchten, ist es wichtig, dass Sie beim Umgang mit heißen Speisen und Utensilien klar sehen können. Überlegen Sie sich daher, wie Sie große Lampen am besten in der Nähe von Kochgeräten und Arbeitsplatten installieren. Denken Sie daran – wenn sie sich zu hell und bedrückend anfühlen, können sie nach dem Kochen jederzeit ausgeschaltet und durch Laternen oder Lichterketten ersetzt werden. Aber verzichten Sie nicht auf Küchensicherheit für das Ambiente!

Tipp Der Redaktion