Sie müssen zugeben, die Hochzeitsvorbereitungen im Sunny Point laufen nicht ganz nach Plan.

Werbung

In einer Minute trinken alle Champagner und stoßen auf das zukünftige Brautpaar an. Als nächstes müssen wir uns um zwei weitere Leichen kümmern und ein altes Krimi, das seinen hässlichen Kopf erhoben hat.





Episode zwei von Ordeal by Innocence bringt die Dinge sicherlich in Schwung und neckt uns mit neuen Enthüllungen und Rückblenden, um die Zuschauer im Raten zu halten.

  • Wo wird das BBC-Agatha-Christie-Drama Ordeal von Innocence gedreht?
  • Treffen Sie die Besetzung des Agatha Christie-Dramas Ordeal von Innocence
  • Ordeal by Innocence: BBCs packendes Agatha-Christie-Drama ist das Warten wert

So viele der Charaktere sind so köstlich abscheulich, dass man sich leicht vorstellen kann, dass einer von ihnen die Mordwaffe schwingt, aber die Wahrheit entzieht sich uns immer noch. Was geschah wirklich in der Nacht von Rachels Tod?

Vor der letzten Episode am Sonntag haben wir in Episode zwei Folgendes gelernt.

Wer ist Dr. Arthur Calgary wirklich?

Wie die Argylls von Anfang an feststellten, stimmte etwas an Dr. Arthur Calgarys Geschichte nicht: Wie konnte er ein Physiker sein, der 18 Monate in der Arktis war, wenn er sich nicht einmal an den Typ des Autos erinnern konnte, den er? war er gefahren, wohin fuhr er oder was trug er? Die Wahrheit ist jedoch nicht das, was jemand erwartet hat.



Nachdem er aus einem Zug gesprungen ist, die Polizei gerufen und ein Attentat überlebt hat, macht Dr. Calgary (Luke Treadaway) Hester sein Geständnis:Ich sage die Wahrheit, aber ich habe gelogen. Am 24. Dezember 1954 wurde ich gegen meinen Willen in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Ich entkam. Ich habe einen Mantel gestohlen und ich habe ein Auto gestohlen und bin geflüchtet. Ich habe deinen Bruder auf der Straße getroffen, ich habe ihn in die Stadt gefahren und wurde erwischt. Natürlich wurde ich erwischt. Ich weiß nicht, warum ich dachte, ich könnte entkommen, ich war nicht ich selbst, ich war ziemlich verzweifelt.

Und dort bin ich seit anderthalb Jahren. Nicht in einer Forschungsstation, nicht arbeitend. Ich war in einer Anstalt. Ich wurde gestern entlassen.

Dr. Calgary hatte wegen seiner Rolle bei der Entwicklung einer Atomwaffe einen mentalen Zusammenbruch erlitten: Ich schrieb eine Formel, einen Teil einer Formel, einen winzigen Teil einer Formel, für die Detonation von Fat Man und Little Boy. für die Bombe. Ich bin verdammt.

Aber jetzt will er etwas Gutes tun und Jacks Namen reinwaschen.

Ist Kirsten die Mörderin?

Wie Philip (Matthew Goode) höhnisch sagt, ist es immer der treue Gefolgsmann, der mehr weiß, als er zugibt. In diesem Fall könnte Kirsten (Morven Christie) unser Mörder sein – oder sogar Doppelmörder.

Am Ende der zweiten Episode wird Philip tot aufgefunden, zusammengebrochen in der Dusche mit einer Morphiumspritze in seinem Arm. Niemand wird ihn betrauern, aber die Zuschauer wissen, dass Philip tatsächlich ermordet wurde, als er in seinem Rollstuhl aus dem Haus zu fliehen versuchte und sich mit den letzten Worten seinem Mörder zuwandte: Natürlich bist du es.

Der Soundtrack von Love Island 2021

Kirsten schlich im Haus herum, immer wütender über Philips Versuche, die Wahrheit aufzudecken und seine Telefonate zu belauschen. Und es ist Kirsten, die von Dr. Calgarys Ankunft so alarmiert war, dass sie immer wieder zum Atombunker rannte, um zu hyperventilieren. Könnte sie es sein? Zu diesem Zeitpunkt in der Nacht sind nur drei Personen im Haus: Leo, Kirsten und Calgary (in seinem eigenen Zimmer eingesperrt).

Es könnte auch Kirsten sein, die Rachel getötet hat: Schließlich war sie es, die die Leiche entdeckte, als sich das Blut gerade erst auf dem Boden sammelte, und jetzt haben wir Rückblenden gesehen, in denen Kirsten ihren Boss konfrontiert, während sie ein kräftiges Steinzeug in der Hand hält Bettwärmer, mit den tränenreichen Worten: Du hast es versprochen.

Der einzige Zweifel ist, dass dies sicherlich zu früh im Drama ist, um die wahre Identität des Mörders zu kennen. Ist Haushälterin Kirsten Lindstrom ein Ablenkungsmanöver?

Wurde Jack von der Polizei reingelegt?

Ein großes Puzzleteil: Es sieht so aus, als ob Jack Argyll (Anthony Boyle) wahrscheinlich von Polizeichef Bellamy Gould (Brian McCardie) eingerahmt wurde. Aber Bellamys Hass auf Jack war so offensichtlich, dass man sich fragen muss, warum Leo (Bill Nighy) diese Möglichkeit nie in Betracht gezogen hat, zumal sein alter Kumpel Bellamy zuvor erklärt hatte: Mir wird der Kopf in zwei Hälften getreten, jeder Knochen in seinem Körper gebrochen …

Bellamy könnte tatsächlich die schlimmste Person in dieser ganzen schmutzigen Geschichte sein. Der Groll begann, als Jack enthüllte, dass er mit Mrs Gould (Frances Grey) schlief, bevor er Bellamy mit einem Kuss konfrontierte und ihn im Wesentlichen der Pädophilie und des sexuellen Missbrauchs beschuldigte: Ein bisschen zu alt für Sie, nicht wahr? Perverser… er ist sehr interessiert an Waisen und vernachlässigten Kindern, er hilft ihnen immer gerne.

Als Rachel tot auftauchte, nahm Bellamy sofort Jacks Fingerabdrücke und ließ ihn festnehmen und anklagen.

In Episode zwei, nachdem Dr. Calgary aufgetaucht war, um Jacks Unschuld zu beweisen und die Polizeistation kontaktierte, wurde Bellamy ein Chaos. Er sprang in sein Auto und versuchte, Calgary zu überfahren, wobei er sich versehentlich umbrachte. Hoppla.

Ich wurde zum Schweigen gebracht, weggeschafft, erklärt Dr. Calgary Leo. Sie können der Polizei nicht vertrauen. Sie decken jemanden ab.

Mary hasst ihre Adoptivgeschwister mit Leidenschaft

Angesichts des emotionalen Missbrauchs und der Grausamkeit des abscheulichen Philip wäre man versucht, Mary (Eleanor Tomlinson) zu bemitleiden – wenn sie selbst nicht so ein Stück Arbeit wäre. Mary war das erste der Argyll-Kinder, das adoptiert wurde und ist leise wütend, seit die anderen vier in Sunny Point angekommen sind.

Ich bin anders, ich bin besser, ich war der Erste, ich wurde auserwählt! schrie sie beim nächtlichen Showdown zwischen den Geschwistern Argyll, tief im Wald, wo niemand sie hören kann. Du hast es ruiniert! Ihr habt es alle ruiniert!

Mary hält Tina für eine schmutzige und hinterhältige Ex-Bettnässerin, Mickey für einen verrückten Selbstverletzer und Hester für beschädigte Ware. Ehrlich gesagt ist sie so voller Wut und Galle, dass sie leicht an dieser ganzen Angelegenheit hätte beteiligt sein können.

Tina und Mickey sind super durchtrieben

Zwischen Tina (Crystal Clarke) und Mickey (Christian Cooke) geht etwas Seltsames vor sich. Obwohl sie früher dick wie Diebe waren, verbannte Tina Mickey nach dem Mord aus dem Haus der Familie – und war wütend, als er 18 Monate später zur Hochzeit erschien.

Doch trotz Tinas Wut haben Calgarys Enthüllungen sie in die Enge getrieben. Wenn Tinas Auto in der Mordnacht vor dem Haus stand, bedeutete das, dass sie in ihrem Schlafzimmer im Dorf gelogen hat, um Platten zu hören und Geschenke einzupacken. Und wenn Mickey in dieser Nacht bei ihr war, war er sicherlich nicht bei der Arbeit, wie er zuvor behauptet hatte.

Die Erklärung der Geschwister ist, dass sie zum Haus fuhren, um Rachel zu bitten, Tinas Job in der Bibliothek zu ändern, aber sie änderten ihre Meinung und drehten das Auto um. Das ist sicherlich eine Lüge, aber was ist die Wahrheit? Wir haben Aufnahmen von Mickey gesehen, der aus dem Auto steigt und seine Mutter anschreit, aber die ganze Geschichte entzieht sich uns immer noch.

Könnte eine Liebesbeziehung zwischen den (zum Glück nicht-biologischen) Geschwistern ihre erklären? seltsame Stimmung ?

etwas passierte Hester in dieser Nacht

Ich denke manchmal so schreckliche Dinge, sagt Tina, Hester (Ella Purnell), während sie auf dem Friedhof sitzt. Was ich Menschen gerne antun möchte. Zerschmettere ihre Gesichter, bis sie nur noch Blut und Zähne sind. Jeder kann schnappen, oder? Ich hätte sie in dieser Nacht für das, was sie getan hat, töten können. Ich wollte sie töten. Ich wollte sie tot sehen.

Aber trotz dieser völlig normalen und völlig guten Kommentare scheint Hester nicht unser Mörder zu sein. Stattdessen wird klar, dass Rachel Hester kurz vor ihrem Tod etwas angetan hat, und alle anderen Geschwister wissen davon.

In der Rückblende sehen wir, wie sie fiebrig und schwitzend auf dem Rücksitz des Autos ihrer Mutter sitzt und Rachel sagt, dass ich Daddy will. Wir sehen sie auch in einem blutigen Nachthemd, als sie hört, wie ihre Mutter ermordet wird. Ihre Geschwister spielen auf die Tatsache an, dass Hester so krank war, dass sie dachten, sie würde auch sterben, während die grausame Schwester Mary sie verhöhnt, weil sie anscheinend vom Laden verwöhnt wurde und sich auf Männer wirft.

So was ist los? Es ist eine wilde Vermutung, aber vielleicht ist eine erzwungene Abtreibung schiefgelaufen?

Gwenda verbirgt etwas

Trotz ihres guten Aussehens ist Leos zukünftige Braut Gwenda (Alice Eve) so karikaturhaft grotesk, dass sie sicherlich hast irgendwie in den Mord verwickelt sein. Die ehemalige Sekretärin der Familie hat definitiv ein Motiv: Wenn Rachel aus dem Weg geräumt ist, könnte sie ihre Affäre mit Leo in eine sehr lukrative Ehe verwandeln.

Während sich im Argyll-Haushalt das Chaos entfaltet, scheint Gwenda auch sehr daran interessiert zu sein, Leo zur Kirche zu bringen und den Bund fürs Leben so fest wie möglich zu schließen. Hat sie Angst, dass er wegfliegt, wenn er ihre Geheimnisse aufdeckt?

warum hast du mich getötet bewertung
Werbung

Sie erklärt, dass sie an diesem Abend nicht einmal im Haus war und Rachel daher nicht hätte töten können, aber wir haben Rückblenden gesehen, in denen sie blutüberströmt und eingefroren dasteht, als Rachel in der Ferne heulte. (Um fair zu sein, es könnte ihr eigenes Blut gewesen sein – haben sie und Rachel sich wegen der Affäre gestritten?)

Tipp Der Redaktion