Synchronisieren, zumindest für das englischsprachige Publikum, ist seit Jahrzehnten ein Witz. Zwielichtige Lippensynchronisation und seltsame Sprachspuren wurden in allem von der Police Academy bis zum Bad Lip Reading parodiert.

Werbung





Es ist leicht zu lachen, wenn so viel von dem, was wir sehen, auf Englisch ist. Für alles, was es nicht ist – skandinavisches Drama, japanischer Anime – stimmen die Zuschauer genau ein weil es ist in einer Fremdsprache, und so sind sie vermutlich glücklich, die Untertitel zu lesen.

Jetzt aber könnte der Witz auf uns sein. Die Synchronisation ist zurück – dank Netflix.

Die Synchronisation war in den USA tot. Die Leute haben keine Inhalte synchronisiert, sagte Todd Yellin, Vice President of Product von Netflix, kürzlich in einer Rede. Bei Netflix sagten wir: „Sollten wir nicht? Mal sehen was passiert.'

  • So ändern Sie die Untertitel auf Netflix
  • Fremdsprachige Oscar-Nominierte schreiben einen offenen Brief gegen das Klima des Fanatismus in Amerika in
  • Newsletter von : Erhalten Sie die neuesten TV- und Unterhaltungsnachrichten direkt in Ihren Posteingang

Da Netflix seine Originalsendungen genau zur gleichen Zeit auf der ganzen Welt veröffentlicht, prüfen laut Yellin immer mehr Abonnenten, die normalerweise keine fremdsprachigen Sendungen sehen würden, internationale Importe.

wann spielt madrid

Früher kam eine amerikanische Serie in den USA heraus und vielleicht zwei oder drei Jahre später in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien, sagte er. Und Junge, ich habe keine italienischen Serien wie Suburra in den USA gesehen, als ich aufwuchs oder sogar in letzter Zeit. Ich habe auch keine deutschen Serien oder Titel in Arabisch oder Türkisch gesehen. Sie waren nicht verfügbar, so etwas gab es nicht.



Wir bei Netflix finden das lächerlich: Internet-TV und die damit verbundene Technologie, das beteiligte Vertriebsnetz, machen es so, dass wir, wenn wir ein großartiges neues Original herausbringen, einen Schalter umlegen und jeder es gleichzeitig bekommt.

Und das Publikum beißt. Die Daten von Netflix zeigen, dass neun von zehn Personen, die die deutsche Fernsehserie Dark gesehen haben, außerhalb Deutschlands lebten.

Es ist eine ermutigende Statistik, insbesondere von einem Unternehmen, das normalerweise seine Zuschauerzahlen so stark beschützt. Es deutet darauf hin, dass gutes Fernsehen ein weltweites Publikum finden wird, egal ob eine Serie in Essex oder Estland gedreht wird.

Das heißt, es gibt einen Vorbehalt. Jeder, der es gewohnt ist, fremdsprachige Serien zu sehen, könnte annehmen, dass all diese Dark-Zuschauer im Originaldeutsch mit englischen Untertiteln geschaut haben, aber anscheinend nicht.

Stattdessen sahen laut Netflix 81 Prozent der Menschen in englischsprachigen Ländern Dark synchronisiert. Vielleicht sind die Zuschauer nicht so offen für fremdsprachige Dramen, wie sie behaupten?

Als Dark zum ersten Mal veröffentlicht wurde, waren einige Abonnenten frustriert, dass die Serie anstelle des deutschen Originals standardmäßig die synchronisierte englische Sprachversion verwendete. Es stellte sich heraus, dass dies eine bewusste Strategie war. Netflix-Testbetrachtungen bestätigten, dass mehr Menschen die Show weiterhin sehen würden, wenn sie in ihrer eigenen Sprache synchronisiert würde, auch wenn sie ursprünglich nicht so konzipiert, geschrieben und gedreht wurde.

So ändern Sie die Spracheinstellungen auf Netflix

Wenn Sie sich eine Sendung ansehen, tippen oder klicken Sie auf das Dialogsymbol in der Wiedergabeleiste am unteren Bildschirmrand, um die Liste der Optionen anzuzeigen.

Viele Shows sind mit mehreren Sprach- und Untertiteloptionen ausgestattet, einschließlich„Closed Captioning“ (CC)-Modus, wenn Sie mehr als nur Dialoge benötigen.

Du kannst auch deine ändern Bevorzugte Sprache in deinen Kontoeinstellungen und passe an, wie Untertitel im Untertitel aussehen Sektion.

Tipp Der Redaktion