Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Achtung: Der folgende Artikel berührt Themen, die manche Leser als belastend empfinden.

Anzeige

In My Skin-Star Gabrielle Creevy hat sich über die Dreharbeiten zu einem schrecklichen Moment in der dritten Episode der zweiten Serie geäußert und sie als eine der härtesten Szenen bezeichnet, die sie im BBC-Drama drehen musste.





Die Schauspielerin spielt Bethan, einen Teenager, der in Cardiff aufwächst und in einer Fantasiewelt lebt, die viel ansprechender ist als ihre Realität – eine Mutter mit einer bipolaren Störung und einen gewalttätigen, missbrauchenden Vater.

In der dritten Episode der neuen Serie, die am Freitagabend auf BBC One ausgestrahlt wurde, spitzte sich die Handlung der Serie zu häuslicher Gewalt erschreckend zu, als Bethans Vater Dilwyn (Rhodri Meilir) ihre Mutter Trina (Jo Hartley) gewaltsam mit der Affäre konfrontierte, die sie hatte hinter seinem Rücken.

Als sie über das Filmen der Szene sprach, in der ein Kampf zwischen dem Trio ausbricht, sagte Creevy dem Fernsehen in einem exklusiven Interview, dass sie es sehr schwer fand.

Ich glaube, ich musste mir nach jeder Aufnahme einen Moment Zeit lassen, um so zu sein, als ob es in Ordnung wäre, sagte sie. Die Performance von Rodrey und Jo war, wisst ihr, ihr seht es im Fernsehen und es ist einfach unglaublich und, nun ja, das musste ich live machen. Es war so echt.

Es war wahrscheinlich eine der schwierigsten Szenen, die ich je machen musste. Es ist so körperlich und es passiert so viel. Unser DOP Chris, er war so toll damit, weil er das alles auch einfangen musste, und er war mittendrin, dieses Schöne einzufangen – es ist keine schöne Sache – aber seine Arbeit war so [schön], weil du fühlst dich, als wärst du da, und als ob du nicht da sein solltest, weißt du.



Wenn ich es sehe, habe ich das Gefühl, wieder im Raum zu sein, und es ist einfach sehr aufdringlich und schrecklich, es zu sehen. Aber ja, es war schwer, aber ich und Jo und Rhodri hatten es einfach, wir haben es geschafft und dann mussten wir nur noch durchatmen und es noch einmal versuchen.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

In Bezug auf die Mechanik der Szene fuhr sie fort: Wir hatten einen Koordinator, der dafür sorgte, dass alles sicher und so real wie möglich war. Ich meine, Jo und Rhodri haben diese erstaunlichen Leistungen gezeigt, also haben wir sie in den ersten paar Takes eingefangen, was großartig war. Es dauerte einen halben Tag. Ich denke, wir haben an diesem Tag weniger Szenen gedreht, um sicherzustellen, dass wir es richtig hinbekommen.

Als die Situation in Episode drei eskaliert, schleift Dilwyn Jo ins Haus und schließt Bethan nach draußen. Besonders dieser Punkt, an dem sie gezerrt wird, ist einfach entsetzlich, sagte Creevy. Danach sieht man irgendwie nichts anderes mehr, aber man weiß irgendwie, dass es nicht großartig werden wird, dass schreckliche Dinge passieren werden. Sie können den Schmerz in ihren Augen sehen. Es ist einfach erschreckend.

In My Skin geht am Freitag, den 3. Dezember 2021 um 23:25 Uhr auf BBC One weiter. Die komplette Serie ist jetzt auch auf BBC iPlayer verfügbar.

after we fell erscheinungsdatum
Besuchen Sie unseren Drama-Hub, um weitere Neuigkeiten und Features zu erhalten, oder finden Sie in unserem TV-Guide etwas zum Anschauen.

Tipp Der Redaktion