Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Motsi Mabuse wird diese Woche nicht am Strictly Come Dancing teilnehmen, nachdem sie von NHS Test and Trace kontaktiert wurde, teilte die BBC mit.

Anzeige

Die Richterin enthüllte die Nachricht zunächst in ihrer Instagram-Story, bevor sie in einer offiziellen Erklärung von Strictly bestätigt wurde.





In ihrer Abwesenheit, Cynthia erivo wird der Jury für die zweite Woche im Trab als Gastjurorin beitreten, nachdem sie letztes Wochenende für Craig Revel Horwood eingesprungen ist.

Das Statement der BBC lautete: Wir können bestätigen, dass Motsi Mabuse an diesem Wochenende nicht an Strictly Come Dancing teilnehmen wird.

Wir freuen uns, dass Cynthia Erivo wieder als Gastjurorin neben Craig Revel Horwood, Anton Du Beke und Head Judge Shirley Ballas in der Jury dabei sein wird. Wir freuen uns, Motsi nächstes Wochenende wieder bei uns zu haben.

Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.

Auf Instagram erklärte Motsi, dass sie sich zwar doppelt geimpft habe – und sogar eine Auffrischimpfung bekommen habe – sich aber isolieren müsste, weil deutsche EU-Impfstoffe in Großbritannien nicht anerkannt werden.



Sie stellte klar, dass sie in der Woche mehrmals getestet wurde und negative Ergebnisse lieferte, und fügte hinzu: Ich bin gesund, ich bin bei meiner Familie, darauf kommt es an.

Und sie verabschiedete sich mit den Worten: Ich wünsche allen viel Glück, sende dir meine Liebe, tanze weiter. Bis dahin alles Liebe und bleibt gesund.

Oscar-Nominierte Erivo war letzte Woche eine sehr beliebte Gastjurorin bei ihrem Strictly-Debüt. besonderes Lob erhalten dafür, dass sie Rose Ayling-Ellis einiges von ihrem Feedback in britischer Gebärdensprache gegeben und sich als mehr als fähiger Ersatz erwiesen hat.

Anzeige

Strictly Come Dancing geht am Samstag um 18:55 Uhr auf BBC One weiter. Sehen Sie sich mehr in unserer Unterhaltungsberichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was sonst noch läuft.

Tipp Der Redaktion