*Spoiler für Narcos Staffel 2 folgen*

Werbung

Mit dem Höhepunkt der zweiten Staffel beendete Netflix 'Flaggschiff-Krimi-Drama die Geschichte des berüchtigten Drogenboss Pablo Escobar, der 18 Monate nach seiner Flucht aus dem Gefängnis auf einem Dach in Medellin erschossen wurde.





Aber der Strom von Kokain aus Kolumbien in die USA hörte hier nicht auf. Tatsächlich hatte die New York Times noch vor Pablos Tod berichtet, dass eine Splittergruppe aus Escobars Operationen – bekannt als das Cali-Kartell – sein Kartell als führende Drogenorganisation des Landes überholt hatte.

In der dritten Staffel verlagert Narcos seinen Fokus auf diese Gruppe von Kriminellen, die den amerikanischen DEA-Agenten als The Cali KGB bekannt wurden.

Im Gegensatz zum Medellín-Kartell war Cali nicht für einen Anführer bekannt – aber vier hochrangige Mitglieder werden sich in dieser Saison das Rampenlicht teilen. Lernen Sie unten die neuen Kokainkönige kennen.

Das Cali-Kartell – Kingpins

Gilberto Rodriguez Orejuela (Damian Alcazar)

Alcazar (links)



Wen spielt er? Ehemaliger Geschäftspartner von Pablo Escobar und offizieller Anführer des Cali-Kartells, bekannt als Boss der Bosse.

Wo habe ich ihn schon einmal gesehen? Alcazars Oeuvre besteht hauptsächlich aus spanischsprachigen Filmen – aber Sie kennen ihn vielleicht aus The Chronicles of Narnia: Prince Caspian.

Miguel Rodriguez Orejuela (Francisco Denis)

Wen spielt er? Gilbertos Bruder und die Köpfe hinter der Operation.

Wo habe ich ihn schon einmal gesehen? Dies ist seine erste große Rolle außerhalb Lateinamerikas.

Pacho Herrera (Alberto Ammann)

alien filme reihenfolge

Wen spielt er? Killer von Cali Cartel, der sich auch um den internationalen Vertrieb kümmert.

Wo habe ich ihn schon einmal gesehen? Narcos ist seine erste große Rolle.

Chepe Santacruz Londono (Pepe Rapazote)

Wen spielt er? Der Chef der Drogenorganisation in New York City – oder der gruselige Motherf***er aus dem Trailer.

Werbung

Wo habe ich ihn schon einmal gesehen? Rapazote spielte neben William H Macy in der US-Adaption von Channel 4s Shameless.

Tipp Der Redaktion