Britannia ist ein episches neues Drama des James-Bond-Drehbuchautors Jez Butterworth. Es spielt im Jahr 43 n. Chr. und folgt der römischen Armee, die nach Julius Caesars früherem Scheitern, Großbritannien zu erobern, zurückkehrt, um ihr keltisches Herz ein für alle Mal zu zerschlagen. Als sie ankommen, finden sie ein Land vor, das von keltischen Kriegerkönigen und -königinnen regiert wird.

Werbung

David Morrissey führt die römische Armee an und Zoë Wanamaker spielt eine keltische Königin. Dazu gesellt sich ein Star-Ensemble mit Mackenzie Crook, Kelly Reilly, Ian McDiarmid und Julian Rhind-Tutt.





kardashians stammbaum

Lernen Sie sie alle unten kennen…

  • Wann läuft Britannia im Fernsehen?
  • David Morrissey von The Missing: Fernsehen war meine Ausbildung, viel mehr als Schule
  • Britannias Kriegerinnen darüber, warum es ein Girl-Power-Drama ist

David Morrissey als Plautius

General Aulus wurde von Kaiser Claudius beauftragt, die Römer zu führen und Britannien zu erobern. Er ist die tödliche Kombination aus furchtlos, rücksichtslos, scharfsinnig und schlau.

Woher erkenne ich David Morrissey?

Morrissey spielte den am Boden zerstörten Vater in der letzten Serie von The Missing und ist auch dafür bekannt, als Gouverneur in The Walking Dead aufzutreten. Zu seinen weiteren Credits zählen die Rolle des korrupten Abgeordneten Stephen Collins in State of Play, Gordon Brown in The Deal und der krumme Polizist Maurice Jobson in der Red Riding-Trilogie.


Kelly Reilly als Kerra

Kerra, die Tochter von König Pellenor, ist eine erfahrene Kriegerin des Cantii-Stammes. Ihr aufrichtiger Charakter hat die schlimmen Spannungen zwischen den Stämmen der Cantii und Regni nur noch verstärkt, und deshalb hält ihr Vater sie praktisch in ihrem Haus gefangen.



Woher erkenne ich Kelly Reilly?

Reilly spielte Jordan Semyon in der zweiten Serie von True Detective und war auch regelmäßig in der US-Serie Black Box zu sehen. Vielleicht haben Sie sie vor einigen Jahren auch im britischen Krimidrama Above Suspicion als Kriminalkommissarin gesehen. Zu Reillys Filmcredits gehört eine Hauptrolle in Flight an der Seite von Denzel Washington und sie spielte Mary Watson in Sherlock Holmes-Filmen.


Mackenzie Crook als Veran

Veran ist ein äußerst mysteriöser Charakter. Es wird behauptet, er sei 10.000 Jahre alt und der zweite Mensch, der jemals einen Fuß auf den Planeten Erde gesetzt hat. Sein Wort ist praktisch Gesetz, weil die Stämme glauben, dass er für die Götter spricht – dies verleiht ihm und seinen Druiden immense Macht.

Woher erkenne ich Mackenzie Crook?

Werbung

Nun, er ist hier in seinem Druiden-Make-up ziemlich unkenntlich, aber Crook ist vor allem dafür bekannt, den legendären, schlaksigen Gareth Keenan in The Office zu spielen. In jüngerer Zeit spielte er in Fluch der Karibik, Detektoristen, Gewöhnliche Lügen, Fast menschlich und Game of Thrones. Crook wird auch Hawkbit in der kommenden Watership Down-Serie sprechen.

Tipp Der Redaktion