Treffen Sie die Besetzung von BBC Ones The Trial of Christine Keeler



Welcher Film Zu Sehen?
 




Das neue BBC One-Drama The Trial of Christine Keeler taucht mit Hilfe einiger namhafter Schauspieler tief in die Profumo-Affäre ein.



Die Show läuft im Januar 2020 um 21 Uhr am Sonntagabend auf BBC One.



So sehen Sie auf dem Bildschirm:



Live-Stream Liverpool Manchester United

Sophie Cookson spielt Christine Keeler

Wer war Christine Keeler? Ein Model und oben ohne Showgirl, das eine Affäre mit dem verheirateten Regierungsminister John Profumo hatte – ein Vorfall, der später in die Profumo-Affäre explodierte.



Christine Keeler (1942-2017) wuchs bei ihrer Mutter und ihrem Stiefvater in einem Haus aus zwei Eisenbahnwaggons in Berkshire auf. Sie wurde vom Liebhaber ihrer Mutter und seinen Freunden sexuell missbraucht und litt als Kind an Unterernährung. Nachdem sie das Elternhaus verlassen hatte, fand sie mit 15 Arbeit in London, bekam mit 17 ein Frühchen, das nicht überlebte, und arbeitete bald im Murray’s Cabaret Club in Soho. Hier hatte sie ein schicksalhaftes Treffen mit dem Osteopathen und Künstler der Gesellschaft, Stephen Ward…



Was hat Sophie Cookson sonst noch erlebt? Sie ist vielleicht am besten dafür bekannt, Roxy in den Kingsman-Filmen zu spielen – The Secret Service und dessen Fortsetzung The Golden Circle. Andere Credits sind Greed, Red Joan, The Huntsman: Winter’s War und Moonfleet.




James Norton spielt Stephen Ward

Wer war Stephen Ward? Ein Osteopath mit einer Liste hochkarätiger Kunden, darunter Lord Astor. Er war auch ein talentierter Künstler mit einer profitablen Nebentätigkeit im Zeichnen von Porträts, und in seiner Londoner Wohnung unterhielt er eine vielseitige Mischung aus Freunden und Kontakten, darunter die Showgirls Christine Keeler und Mandy Rice-Davies, den russischen Militärattaché Yevgeny (Eugene) Ivanov und den Politiker John Profumo. Als die Profumo-Affäre 1963 ans Licht kam, wurde er polizeilich ermittelt, wegen Sittenwidrigkeitsdelikten angeklagt und (trotz fehlender Beweise) des Lebensunterhalts von unsittlichen Einkünften – also Zuhälterei – schuldig gesprochen. Er starb am 3. August 1963 im Alter von 50 Jahren durch Selbstmord, nachdem er eine Überdosis Schlaftabletten eingenommen hatte.



Was hat James Norton sonst noch erlebt? Der Schauspieler spielte den ehemaligen Sträfling Tommy Lee Royce in Happy Valley und ist auch als Sidney Chambers in Grantchester bekannt. Er trat als Alex Godman in der Fernsehserie McMafia und Andrei Bolkonsky in War & Peace auf und spielte auch in Black Mirror, Doctor Who, Death Comes to Pemberley und Lady Chatterley’s Lover mit.


Ben Miles spielt John Profumo

Wer war John Profumo? Der Staatssekretär für Krieg. Bekannt als Jack Profumo (1915-2006), war er ein prominenter konservativer Politiker, bis seine Karriere 1963 zum Erliegen kam. Zu diesem Zeitpunkt wurde seine außereheliche Affäre von 1961 mit dem 19-jährigen Model Christine Keeler öffentlich. Es gab Bedenken, dass ihre Beziehung zu Verletzungen der nationalen Sicherheit geführt haben könnte, da Keeler auch eine Affäre mit dem sowjetischen Attaché Ivanov hatte (obwohl letztendlich keine Informationen weitergegeben wurden).



Profumo bestritt die Affäre zunächst und erhielt die Rückendeckung von Premierminister Harold Macmillan – ein schwerer Fehler. Später musste er zugeben, dass er das Parlament belogen und aus der Regierung zurückgetreten war, und der Skandal um die Profumo-Affäre trug zum Sturz von Macmillan und der Tory-Regierung bei.

Was hat Ben Miles sonst noch erlebt? Ben Miles hatte eine Hauptrolle als Peter Townsend in The Crown. Wir haben ihn kürzlich als Commander Danny Hart im BBC-Thriller The Capture, als DSU Jack Haley in Collateral und als Jerry Fredericks in The Catcher Was a Spy gesehen; Er ist auch bekannt für seine Rolle als Patrick Maitland in der Komödie Coupling.


Emilia Fox spielt Valerie Profumo

Wer war Valerie Profumo? Beruflich bekannt als Valerie Hobson, war sie eine Schauspielerin, die eine beeindruckende Karriere auf der Bühne und auf der großen Leinwand hatte. Zu ihren Credits gehörten Werwolf von London, Knave of Hearts, 1946's Great Expectations, The King and I, Kind Hearts and Coronets und Bride of Frankenstein – aber sie gab die Schauspielerei auf, kurz nachdem sie 1954 ihren zweiten Ehemann John Profumo geheiratet hatte hatte zwei Söhne aus erster Ehe, und 1955 gebar sie David Profumo.

Nachdem die Nachricht von Jack Profumos Affäre mit Christine Keeler bekannt wurde, stand Valerie zu ihm. Das Paar verbrachte den Rest seines Lebens mit Wohltätigkeitsarbeit, wobei Valerie 1998 im Alter von 81 Jahren starb.

Was hat Emilia Fox sonst noch erlebt? Sie spielt die Dr. Nikki Alexander in Silent Witness, eine Rolle, die sie seit 2004 innehat. Wir haben sie auch als Sam Vincent in Delicious, Sally Porter in Strangers und Vanessa Hamilton in The Tunnel gesehen.


Ellie Bamber spielt Mandy Rice-Davies

Wer war Mandy Rice-Davies? Ein Model und Showgirl, das mit Christine Keeler und Stephen Ward befreundet war. Sie arbeitete trotz ihres jungen Alters (damals war sie erst 16 oder 17 Jahre alt) als Tänzerin im Murray's Cabaret Club in Soho und wurde von Stephen und Christine dem Slum-Wirt Peter Rachman vorgestellt; kurz darauf wurde sie in seinem Haus untergebracht und wurde seine Geliebte, obwohl er 1962 starb. Sie wurde von der Presse und Berühmtheit um die Profumo-Affäre erwischt, baute aber ihre eigene Karriere auf, trat auf Bühne und Leinwand auf und Veröffentlichung ihrer eigenen EP; Mandy betrieb auch Nachtclubs und Restaurants in Tel Aviv und heiratete dreimal – mit ihrem dritten Ehemann Millionär. Mandy starb 2014.

Wo war Ellie Bamber noch? Die Schauspielerin spielte als Cosette in der jüngsten Adaption von Les Misérables der BBC. Zu ihren großen Filmrollen gehören India Hastings in Nocturnal Animals, Lydia Bennet in Pride and Prejudice and Zombies und Mary Alice Walker in Extracurricular Activities.


Anthony Welsh spielt Aloysius Lucky Gordon

Wer war Lucky Gordon? Der in Jamaika geborene Jazzsänger und Stricher Aloysius Lucky Gordon (1931-2017) kam einige Jahre nach dem Krieg nach London. Im August 1961 lernte er die junge Christine Keeler kennen, als er in Notting Hill Marihuana verkaufte, und war von ihr vernarrt – bald wurde sie ihr Liebhaber. Aber ihre schwierige Beziehung brach schnell zusammen und er wurde gewalttätig und hielt sie einmal zwei Tage lang als Geisel. Nachdem Christine mit einem anderen Mann namens Johnny Edgecombe zusammengekommen war, eskalierten Luckys Wut und Eifersucht.

Was hat Anthony Welsh sonst noch erlebt? Es waren großartige Jahre für Anthony Welsh, der Jack in der ersten Serie von Fleabag spielte. Seitdem ist er in Black Mirror und Hanna and Brassic zu sehen und spielte als Joe Mudaki in der TV-Serie Pure. Er hat auch die Rolle des Ham in The Personal History of David Copperfield übernommen.


Nathan Stewart-Jarrett spielt Johnny Edgecombe

Wer war Johnny Edgecombe? Christines Freund, der aus Antigua ausgewandert war. Johnny (1932-2010) lernte Christine 1962 kennen und zog in ihre Wohnung, aber die Dinge gingen schief, als Johnny ihren gewalttätigen Ex-Freund Lucky Gordon konfrontierte. Es gab einen Vorfall im Flamingo Club und Johnny konfrontierte Lucky mit einem Messer; danach hinterließ Lucky eine Wunde im Gesicht, die 17 Stiche erforderte. Christine weigerte sich, Johnny als Anwalt zu finden oder ihn vor Gericht zu unterstützen, und suchte Zuflucht bei Mandy in Stephens Wohnung – aber ein paar Wochen später tauchte Johnny draußen auf und verlangte, sie zu sehen. Als sie nicht herauskam, feuerte er mehrere Schüsse auf die Tür ab.

Johnny wurde vom Angriff auf Lucky freigesprochen, bekam aber sieben Jahre Gefängnis wegen des Schusswaffenvergehens. Der ganze Vorfall rückte jedoch Stephen Ward, Christine Keeler und ihr soziales Umfeld ins Rampenlicht – was die Behörden auf die Profumo-Affäre aufmerksam machte.

Was hat Nathan Stewart-Jarrett sonst noch erlebt? Der Schauspieler spielte als Curtis Donovan in der E4-Serie Misfits und als Ian in Utopia. In der neu gestarteten Fernsehserie Four Weddings and a Funeral spielt er Tony, und er hat eine bevorstehende Rolle in Dracula – die Rolle der Figur Adisa.


Tim McInnerny spielt Martin Redmayne MP

Wer war Martin Redmayne Abgeordneter? Ein britischer konservativer Politiker. Zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere war Martin Redmayne (1910-1983) Chief Whip – das heißt, er war dafür verantwortlich, dass alle konservativen Abgeordneten im Parlament so stimmten, wie es die Führer seiner Partei wollten.

Was hat Tim McInnerny sonst noch erlebt? Blackadder-Fans erinnern sich vielleicht an ihn, weil er sowohl Lord Percy Percy als auch Captain Darling gespielt hat. Zu den jüngsten Rollen gehören Arthur Bach in Strangers (ebenfalls mit Emilia Fox), Airy in The Aeronauts und Robett Glover in Game of Thrones; Er war auch in Notting Hill, Eddie the Eagle, Peterloo, National Treasure, Harlots und als Winston Churchill in Castles in the Sky zu sehen.


William Gaminara spielt John Hobson

Wer war John Hobson? Der Generalstaatsanwalt – das heißt der oberste Rechtsberater der Krone und der Regierung.

Zusammen mit dem Generalstaatsanwalt und Chief Whip Martin Redmayne half John Hobson (1912-1967) John Profumo und seinem Anwalt, seine unglückselige Erklärung vor dem Unterhaus zu verfassen, in der er die Unangemessenheit mit Christine Keeler bestritt und drohte, jeden zu verklagen die etwas anderes behauptet haben.

Was hat William Gaminara sonst noch erlebt? Er ist vor allem als Pathologe Professor Leo Dalton in Silent Witness bekannt, eine Rolle, die er von 2002 bis 2013 innehatte – neben seiner „Christine Keeler“-Co-Star Emilia Fox. Weitere Credits sind Beccas Bunch, Summer of Rockets und die Spracharbeit für The Dark Crystal: Age of Resistance.


Paul Ryan spielt Rees-Davies

Wer war Rees-Davies? William Rees-Davies QC (1916-1992) war ein konservativer Abgeordneter und Rechtsanwalt. Während des Dienstes im Zweiten Weltkrieg verlor er seinen Arm.

Was hat Paul Ryan sonst noch erlebt? Er spielte neben Benedict Cumberbatch im TV-Film Brexit: The Uncivil War, spielte Nigel Farage von UKIP und war auch in Cinderella Man, The Five und Waffle the Wonder Dog zu sehen. Und wenn Paul Ryans Name bekannt vorkommt, könnte das sein ebenfalls daran liegen, dass er es mit dem republikanischen US-Politiker und ehemaligen Sprecher des Repräsentantenhauses teilt.


Anton Lesser spielt Michael Eddowes

Wer war Michael Eddowes? Ein Anwalt und Autor. Michael Eddowes (1903-1992) war ein enger Freund von Stephen Ward und wurde im Oktober 1962 Christine Keeler vorgestellt. Nach ihrer Aussage interessierte er sich für sie – aber sie fand ihn zu alt.

Zwei Monate später, nach der Schießerei mit Johnny Edgecombe, kontaktierte Christine Michael Eddowes, um rechtlichen Rat einzuholen. Während dieses Treffens mit Christine wurde Michael misstrauisch bezüglich der Verbindung mit dem sowjetischen Attaché – und kontaktierte später Scotland Yard, um seine Informationen weiterzugeben.

Was hat Anton Lesser sonst noch erlebt? Anton Lesser hat eine lange und produktive Schauspielkarriere hinter sich, aber in den letzten Jahren hat er einige besonders große Rollen gespielt: Qyburn in Game of Thrones, CS Reginald Bright in Endeavour, Thomas More in Wolf Hall und Premierminister Harold MacMillan in The Crown . Andere bemerkenswerte Credits sind Fluch der Karibik, Miss Potter, Allied, On Chesil Beach, Dickensian (als Fagin) und The Hour.


Michael Maloney spielt Bill Astor

Wer war Bill Astor? Lord Astor (1907-1966) war Geschäftsmann und Politiker der Konservativen Partei und gehörte der wohlhabenden Familie Astor. Auf dem Anwesen seiner Familie in Cliveden traf Christine Keeler in Begleitung von Stephen Ward zum ersten Mal auf John Profumo. Während des Skandals im Jahr 1963 wurde Lord Astor beschuldigt, eine Affäre mit der jungen Mandy Rice-Davies gehabt zu haben; Als ihr vor Gericht gesagt wurde, er habe es bestritten, antwortete sie: Das würde er, nicht wahr?

Was hat Michael Maloney sonst noch erlebt? Wie sein Christine Keeler-Co-Star Anton Lesser hat Michael Maloney auch einen Premierminister in The Crown gespielt: Er trat kürzlich als Edward Heath in der dritten Staffel auf. Mit mehr als 140 Schauspiel-Credits war Maloney in The Young Victoria, Notes on a Scandal, Paranoid, The Five, Mr Selfridge, River und The White Queen zu sehen. Er ist auch ein produktiver Synchronsprecher für Videospiele.


Visar Vishka spielt Eugene Ivanov

Wer war Eugene Ivanov? Yevgeny Eugene Ivanov (1926-1994) war Marineattaché an der sowjetischen Botschaft in London und lebte mit seiner Frau Maya in Großbritannien. Er war auch ein Spion. Er freundete sich mit Stephen Ward an und hatte Anfang der 60er Jahre eine Affäre mit Christine Keeler.

Es gab ein Fragezeichen, ob Stephen und Ivanov Christine gebeten hatten, ihren Geliebten Profumo darüber zu befragen, wann Westdeutschland Atomwaffen erhalten würde – aber es wurden nie Informationen gefunden, die weitergegeben wurden.

Was hat Visar Vishka sonst noch erlebt? Der in Jugoslawien geborene Schauspieler war zuvor in Legends, Open Door und Shanghai Gypsy zu sehen. Kürzlich spielte er den russischen Kapitän in Neil Gaimans Good Omens.


Dorian Lough spielt Len

Wer ist Lene? Len scheint eine Mischung aus verschiedenen Journalisten zu sein, die nach einer Geschichte suchen. In The Trial of Christine Keeler ist er Redakteur beim Daily Mirror und sucht nach Schmutz, um die Macmillan-Regierung zu stürzen.

Was hat Dorian Lough sonst noch erlebt? In den letzten Jahren haben Sie ihn vielleicht als Mario in Peaky Blinders, Clay Whiteley in Prime Suspect 1963, Detective Breem in The Witness for the Prosecution oder DI Martin Heywood in New Blood gesehen. Und noch eine lustige Tatsache: Er spielte in das Musikvideo zum 1995er Radiohead-Song Just .


Sam Crane spielt Alan

Wer ist Alan? Ein Zeitungsreporter, der nach Dreck gräbt und versucht, der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

Was hat Sam Crane sonst noch erlebt? Der Bühnen- und Filmschauspieler hatte Auftritte in Call the Midwife, The Crown (als Patrick Plunket) und Poldark. 2009 war er Fred Walters in der Fernsehserie Desperate Romantics.


Jack Greenless spielt Paul Mann

Wer war Paul Mann? Ein Rennfahrer und ein Freund (oder möglicherweise Freund) von Christine Keeler, die nach Ausbruch des Skandals zu einer Schlüsselfigur in ihrem Leben wurde.

Was hat Jack Greenless sonst noch erlebt? Im Fernsehen war er in den Shetland-Serien 3 (als Craig Cooper), Penny Dreadful (als Lead Familiar), In Plain Sight (als DS McLeod), The State (als Abu) und Harlots (als Justice Stuart Knox) ​​zu sehen. In den letzten Jahren tauchte er auch auf der großen Leinwand auf, spielte einen Widerstandsoffizier in Star Wars: The Last Jedi und Alexander Bruce in Outlaw King. 2020 wird Jack Greenless Luke im David Tennant-Drama Deadwater Fell spielen.

Liverpool Arsenal-TV

Rosalind Halstead spielt Bronwen Astor

Wer ist Bronwen Astor? Die Frau von Lord Astor. Sie war seine dritte Frau und 23 Jahre jünger als er; sie heirateten 1960 und hatten zwei gemeinsame Töchter, bevor er 1966 an einem Herzinfarkt starb. Bronwen hatte vor ihrer Heirat eine erfolgreiche Karriere als Model hinter sich, wurde spirituelle Beraterin und machte eine Ausbildung zur Psychotherapeutin. Die Profumo-Affäre verfolgte den Rest ihres Lebens.

Was hat Rosalind Halstead noch erlebt? Sie spielte Emma in der John-Simm-Fernsehserie Strangers und war auch in Dominion, The Day of the Triffids und Holby City zu sehen.

Tipp Der Redaktion