Dachten Sie, Mark Hamill wäre nur Luke Skywalker in Star Wars? Denken Sie noch einmal darüber nach – denn der ehemalige Jedi-Meister (und professionelle Synchronsprecher) hat jetzt enthüllt, dass er ab 2015 in jedem modernen Star Wars-Film geheime Cameo-Rollen hat (neben denen, in denen er Luke spielte).

Werbung

Ich bin in ALLEN SW-Filmen außer den Prequels stimmlich vertreten, enthüllte Hamill auf Twitter und dankte dem Sounddesigner Matthew Wood für seine Hilfe bei der Aufnahme des hinterhältigen Easter Eggs.





Hinweis: Suchen Sie nach Rollen von Patrick Williams.

Während einige dieser Kameen enthüllt wurden, bleiben andere ein Rätsel – also hier bei RadioTimes.com Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Mark Hamills verborgene Stimmen so gut wie möglich aufzudecken, indem wir seinen Hinweisen sowie anderen Informationen folgten, die im Laufe der Jahre enthüllt wurden.

Nennen Sie uns einfach Imperiale Inquisitoren, denn wir sind dabei, diese Jedi zu jagen … beginnend mit den offensichtlichsten Cameos.



Der Mandalorianer

Dies ist ziemlich einfach – wie in Filmmaterial hinter den Kulissen gezeigt wird, spricht Hamill in Disney+s The Mandalorian einen außerirdischen Droiden namens EV-929, der die Tattooine-Cantina-Bar neben Pedro Pascals Kopfgeldjäger stützt.

Ja, das bedeutet technisch gesehen, dass Hamill sich selbst – als junger Luke – hätte treffen können, als letzterer im ursprünglichen Star Wars-Film in Mos Eisley auftauchte, vorausgesetzt, der Droide war zu dieser Zeit tatsächlich überall in der Nähe der Bar erlaubt.

Obwohl Luke ihn natürlich sowieso schon einmal begegnet ist, da dieser Droide eine gewisse Vergangenheit hat – zurück in die Rückkehr der Jedi von 1983, kann man ihn sehen, wie er auf Geheiß des Imperiums andere Droiden foltert. Offensichtlich immer noch tief liegend, all die Jahre später.

Episode IX: Der Aufstieg Skywalkers

Mark Hamills stimmlicher Cameo-Auftritt Boolio in Episode IX (Disney)

Hamills Pseudonym-Hinweis zahlt sich aus, wenn er nach seinem Cameo-Auftritt in The Rise of Skywalker sucht, der tatsächlich zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Films enthüllt wurde. Die als Patrick Williams bezeichneten Stimmen von Hamill haben Ovission Boolio im Film gehörnt – einen Minenaufseher, der dem Widerstand freundlich gesinnt ist und der Finn und BB-8 entscheidende Informationen übermittelt.

Leider hielt Boolio nicht viel länger durch und wurde einige Zeit später von Kylo Ren von Adam Driver enthauptet.

Und wenn Sie sich fragen, warum Patrick Williams der falsche Name war, den er gewählt hat, nun, er besteht aus den Vornamen von Hamills beiden Brüdern. Er ist ein sentimentaler Kerl.

Episode VIII: Der letzte Jedi

Mark Hamills Charakter Dobbu Scay in The Last Jedi (Disney)

Dieser Cameo-Auftritt ist nicht schwer zu finden, da Hamill zu Recht für die Arbeit des betrunkenen Außerirdischen Dobbu Scay zugeschrieben wurde, dem winzigen High-Roller, der denkwürdig versucht, BB-8 wie einen Spielautomaten auf dem Casino-Planeten Canto Bight zu spielen.

Ungewöhnlicherweise hat Hamill diesen Charakter jedoch nicht nur geäußert, sondern stattdessen Full-Motion-Capture für den Blinzeln-und-Sie-vermissen-Auftritt durchgeführt. Es sei denn, er hat uns an den Beinen gezogen…

Es wird allgemein (und fälschlicherweise) berichtet, dass ich nur die Stimme von Dobbu Scay gemacht habe, schrieb Hamill in den sozialen Medien.

Aber ich habe die Szene in einem Full-Motion-Capture-Anzug mit einem riesigen Medizinball gefilmt, damit ich die gleiche Größe wie BB-8 habe.

In einem Hinweis auf das Ausmaß seiner versteckten Kameen fügte er hinzu: Ich habe nicht erwartet, dass ich gutgeschrieben werde, vorausgesetzt, es wäre ein weiteres nicht abgerechnetes Osterei.

Von da an wird es etwas schwieriger, die Cameos zu finden ... aber wir haben ein paar Ideen.

Solo: Eine Star Wars-Geschichte

Wir wussten bereits, dass Anthony Daniels in Disneys Han Solo Prequel einen hinterhältigen Cameo-Auftritt hatte, aber wo passt Mark Hamill rein?

Nun, wenn Sie den Abspann des Films durchforsten, können Sie unter den zusätzlichen Stimmen einen gewissen William M. Patrick finden. Klingt bekannt?

Ja, dies ist eindeutig eine weitere Variation von Hamills regulärem Pseudonym (das M steht wahrscheinlich für Mark) – und obwohl wir nicht genau wissen, wo dieses Stimm-Cameo auftaucht, haben Fans vorgeschlagen, dass Hamill seine Stimmbänder einem der Cloud Rider leihen könnte Banditen angeführt von Enfys Nest im Höhepunkt des Films.

Und dies ist nicht die einzige Star Wars-Rolle von William M. Patrick…

Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte

Ja, der mysteriöse Synchronsprecher William M. Patrick wird auch unter den zusätzlichen Stimmen für das andere Spin-off-Prequel Rogue One genannt. Hamills Voice-Cameo ist hier auch etwas mysteriös – einige Fans haben spekuliert, dass er über die Gegensprechanlage in der ikonischen Yavin-Basis sprechen kann, was wie sein Cantina-Auftritt für einige sehr seltsame Original-Trilogie-Crossover sorgen würde.

Andere haben jedoch vorgeschlagen, dass er den bizarren außerirdischen Gedankenschmelzer Bor Gullet spricht, was zu Hamills oft ungewöhnlicher Synchronsprechererfahrung passen könnte. Wenn Sie die offiziellen Charakter-Credits finden, Antworten auf einer Postkarte ...

Episode VII: Das Erwachen der Macht

Mark Hamill (Getty, PJ)

Ich habe Zeilen in [Episode VII], enthüllte Hamill auf Twitter und enthüllte schließlich, dass ein stiller Luke Skywalker nicht sein einziger Beitrag war – aber genau zu finden, woher diese Zeilen kommen, ist schwieriger.

Es gibt keine Credits mehr für einen Patrick Williams oder einen William M Patrick in The Force Awakens – jedoch unter zusätzlichen Stimmen dort ist ein Patrick Correll, dem am Ende des Films die Rolle des Widerstandsmediziners zugeschrieben wird.

Laut der offiziellen Star Wars-Website ist Patrick Correll der Schauspieler, der die Zeile liefert, die uns einen Herzschlag verpasst hat, als ein verletzter Finne zurück zur Widerstandsbasis gebracht wird (siehe Video unten), und die Fans denken, dass dies tatsächlich Hamills mysteriöser Cameo-Auftritt sein könnte in Folge VII.

Warum Patrick Correll? Nun, es gibt eine mögliche Star Wars-Verbindung – der Millennium Falcon ist ein leichter Correllian-Frachter – und offensichtlich ist Patrick der Name von Hamills Bruder, wie bereits erwähnt.

Aber haben wir recht? Haben wir die Arbeit der erfahrenen Stimmkünstler William M. Patrick und Patrick Correll grob unterschätzt und klirrend offensichtliche Kameen bei ihrem Erscheinen völlig verpasst?

Werbung

Leider kann es lange dauern – oder sogar lange, lange – bis Hamill die ganze Wahrheit enthüllt. Es ist an der Zeit, den fleißigsten Detektiven des Internets zu übergeben, um noch mehr zu graben ...

Melden Sie sich für 5,99 £ pro Monat oder 59,99 £ pro Jahr bei Disney+ an+ . Sehen Sie sich unseren TV-Guide an, um mehr zu sehen.

Tipp Der Redaktion