Marcels Trainer sagt, David Schwimmer sei eifersüchtig auf seinen Affen-Co-Star Friends



Welcher Film Zu Sehen?
 





Während der lang erwarteten Friends-Reunion-Episode im letzten Monat kommentierte David Schwimmer, dass es ihm nicht gefiel, mit den Affen in der Hit-Sitcom zu arbeiten – und jetzt hat sich der Trainer der Tiere zu Wort gemeldet.



Nachdem Schwimmer sagte, die Affen, die Marcel spielten, hätten oft sein komisches Timing durcheinander gebracht, ist Tierhandler Mike Morris zur Verteidigung der Primaten gesprungen und behauptet sogar, der Ross Geller-Schauspieler sei eifersüchtig darauf, dass Marcel mehr Lacher bekam als er.



Sprechen mit Die Sonne Morris sagte, dass von allen Schauspielern, mit denen die Affen in der Show zusammengearbeitet hatten, nur Schwimmer ein Problem hatte.



Und er fuhr fort, so etwas wie eine Tirade gegen den Star zu starten, und ging sogar so weit zu sagen, dass er noch nie eine Episode von Friends gesehen hatte, weil er von Schwimmers häufigen Kommentaren über Marcel – der von zwei verschiedenen Kapuzinern namens gespielt wurde – so gestochen wurde Katie und Affe.



Während der Wiedervereinigung der Freunde sagte Schwimmer: Ich liebe Tiere. Ich liebe Primaten. Ich habe nichts gegen Tiere, ich bin ein Tierfreund. Hier war jedoch mein Problem: Der Affe – offensichtlich war er trainiert und er musste sein Ziel treffen und sein Ding zum perfekten Zeitpunkt richtig machen – aber was unweigerlich passierte, war, dass wir alle choreografierte Teile mit einer Zeitüberschreitung hatten. und es würde durcheinander kommen, weil der Affe seine Arbeit nicht richtig gemacht hat. Also müssten wir zurücksetzen, wir müssten wieder gehen, weil der Affe es nicht richtig gemacht hat.



Um Ihre E-Mail-Einstellungen zu verwalten, klicken Sie hier.



Zu den jüngsten Kommentaren fügte er hinzu: Natürlich habe ich das Wiedersehensinterview nicht gesehen, aber ich habe von anderen gehört, was Schwimmer gesagt hat. Ich bin einfach nicht einverstanden damit, wenn überhaupt, hat er ihr Timing verworfen, wenn wir ehrlich sein wollen.



Schwimmer war in den ersten Folgen gut mit den Affen und glücklich, dabei zu sein. Aber die Leute lachten über den Affen und ich glaube, er wurde eifersüchtig, weil er nicht zum Lachen kam.

Und die Kritik hörte nicht auf, als Morris fortfuhr. Er schien ein wenig verbittert darüber zu werden, dass sie danach da waren. Und natürlich mochten die Affen es nicht, mit ihm zu arbeiten, nachdem er sie angemacht hatte.



Mein Kollege, der auch an der Show mitgearbeitet hat, sagt, dass die Leute über den Affen lachen und Schwimmer wegwerfen würden, fügte er hinzu.

Morris behauptete, es sei so weit gekommen, dass [Schwimmer] es wirklich ärgerte, dass der Affe dort war, und sagte, dass die Kommentare umso schlimmer seien, weil einer der Kapuziner kürzlich gestorben sei.

Schwimmer sprach schlecht über die Toten, als er diese Kommentare machte, sagte er. Ich finde es verabscheuungswürdig, dass er immer noch schlecht über sie spricht.

Der TV-Guide hat einen Vertreter von Schwimmer um einen Kommentar gebeten.

Friends: The Reunion kann JETZT gestreamt werden und alle 10 Serien von Friends sind auf Netflix verfügbar. Um herauszufinden, was sonst noch läuft, schauen Sie in unseren TV-Guide .

Tipp Der Redaktion