Bereitgestellt von IMDB

Beurteilung

Eine Sternebewertung von 3 von 5.Von Calum Baker

Es kann das Ende der Welt sein oder auch nicht, wie wir sie in Jessica Hausners zweideutiger Frankenstein-Geschichte kennen. Die Botanikerin Alice (Emily Beecham) schneidet bei der Entwicklung einer Pflanze, die als ultimatives natürliches Antidepressivum gedacht ist, Abstriche, und schon bald wirken sich ihre Pollen auf ihre Kollegen und ihren Sohn Joe (Kit Connor) aus. Die Opfer von Alices Experiment (genannt „Little Joe“) scheinen sich jedoch nur geringfügig verändert zu haben: Sie sind gelassener und selbstbewusster geworden und schützen ihre „Mutter“ aufs Schärfste. Könnte Little Joe tatsächlich eine Kraft des Guten sein? Diese ethische Vagheit ist der Schlüssel zur beunruhigenden Satire des Films, die durch Hausners charakteristisch kontrollierte Regie gekonnt vermittelt wird. Der gestelzte Ton wird nicht jedermanns Geschmack sein, aber die treffende Mischung aus markanten Farbpaletten, Teiji Itos dissonanter Musik und Martin Gschlachts schleichender Kameraführung tragen zu diesem mitreißenden Mysterium bei. Beecham trägt das Drama mit einer engagierten, ernsthaften Darbietung, während Ben Whishaw und Kerry Fox hervorragende Wissenschaftlerkollegen sind. Diese moderne pharmazeutische Variante des Subgenres „Body Snatcher“ sorgt für ein nachdenkliches, wenn auch uneinheitliches Betrachten.



Wie zuschauen

Wird geladen

Streamen

Kredite

Gießen

RolleName
Alice WoodardEmily Beecham
ChrisBen Whishaw
HübschKerry Fox
Joe WoodardKit Connor
KarlDavid Wilmot
RickPhönix Brossard
PsychotherapeutLindsay Duncan
Iwansebastian hulk
Zeig mehr

Besatzung

RolleName
DirektorJessica Hausner

Einzelheiten

Theatervertrieb
BFI-Verteilung
Freigegeben am
2020-02-21
Sprachen
Englisch
Orientierungshilfe
Gewalt, Fluchen
Formate
Farbe

Tipp Der Redaktion