Prom 40 feiert nicht nur die Kraft der Musik, sondern auch die Kraft des Lachens. Live aus der Royal Albert Hall moderiert Tim Minchin den allerersten Comedy Prom (Samstag, 13. August, 19:30 Uhr, BBC Radio 3). Aus diesem Anlass nominieren wir zehn der besten Musical-Comedians der letzten Zeit:

Werbung

1. Bill Bailey





Der wildhaarige West Country Zauberer ist klassisch ausgebildet, aber es ist sein Talent für musikalische Parodien, das sein Publikum begeistert, egal ob er das BBC-Nachrichtenthema in einen Rave verwandelt oder sich über Chris de Burgh lustig macht. Hier würdigt er Kraftwerk mit einer einzigartig deutschen Version des Hokey Cokey.

2. Victor Borge

Das dänische Wunderkind des Klaviers begann seine Karriere mit klassischen Konzerten, kombinierte aber bald musikalische Darbietungen mit Humor, einschließlich physischer Komödie und Interaktion mit dem Publikum. In diesem Clip erfinden er und seine Pianistenkollegen geniale Möglichkeiten, ein Duett zu spielen…

3. Billy Connolly



Der Glasgower Comic, der zweimal auf die Pole-Position der 100 besten Stand-Ups-Liste von Channel 4 gewählt wurde, begann eigentlich als Folk-Sänger. Seine gefälschte Version von D.I.V.O.R.C.E. erreichte in den 70er Jahren den ersten Platz, und diese Village People-Parodie wird auch ein Kichern auslösen.

4. Flandern und Schwanen

Im Doppelact produzierten Michael Flanders und Donald Swann Comic-Nummern wie The Hippopotamus und Madeira, M’Dear. Dieses kleine Liedchen, The Gas Man Cometh, wird jeden ansprechen, der jemals Arbeiter zu sich nach Hause eingeladen hat …

5. Reiche Halle

Der amerikanische Stand-Up-Star Rich Hall hat ein schroffes, schroffes Alter Ego: Otis Lee Crenshaw. Der Country-Musiker und Knastvogel verwöhnt das Publikum normalerweise mit Geschichten über seine Existenz als Redneck und ehemalige Ehefrauen – alle namens Brenda. In diesem romantischen Lied beschreibt er, was passieren würde, wenn ein Straßenräuber ihn und seine Freundin angreifen würde (Achtung: enthält starke Sprache).

6. Hugh Laurie

Der Blackadder-Star, heute besser bekannt als misanthropischer Mediziner Gregory House, hat kürzlich ein Album mit Blues-Standards veröffentlicht, Let Them Talk. Sein Talent für musikalische Komödie zeigte er jedoch in seiner frühen Arbeit mit Stephen Fry – hier spielt er ein (vorausschauendes?) Lied namens America.

7. Steve Martin

Der wilde und verrückte Kerl ist auch ein Grammy-prämierter Banjo-Spieler und hatte 1978 mit dem Neuheitensong King Tut einen Billboard Hot 100-Hit. In diesem Clip beklagen er und die Bluegrass-Band die Steep Canyon Rangers den Mangel an Liedern für Atheisten.

wwe fastlane 2021 uhrzeit

8. Tim Minchin

Der extrovertierte Australier ist bekannt für Songs, die sich mit großen Themen wie Liebe, Religion… und seiner Leidenschaft für Käse auseinandersetzen. Kürzlich schrieb er die Musik und den Text für die RSC-Produktion von Matilda the Musical, basierend auf dem Kinderbuch von Roald Dahl. In diesem Clip hat er jedoch einen Vorschlag für die Produzenten von Friday Night with Jonathan Ross…

9. Monty Python

Sie verbinden die Pythons vielleicht nicht automatisch mit Musikkomödie, aber sie haben ein paar Melodien produziert – darunter den berüchtigten Lumberjack Song. Aber sie sind wahrscheinlich am besten bekannt für Always Look on the Bright Side of Life aus Monty Pythons Life of Brian (Achtung: enthält starke Sprache).

10. Victoria Wood

Werbung

Zuletzt in dieser alphabetischen Liste, aber sicherlich nicht zuletzt, kitzelt die Frau, die unsere lustigen Knochen kitzelt, auch gerne die Elfenbeine. Sie hat nicht nur Acorn Antiques kreiert: das Musical! und in jüngerer Zeit, That Day We Sang, schenkte sie uns auch den funkelnden Comic-Song The Ballad of Barry and Freda…

Tipp Der Redaktion