Vicky McClure ist heute Abend in der ersten Folge des ITV-Dramas Trigger Point wieder auf unseren Bildschirmen zu sehen – und vor dem Debüt hat sie wiederholt, dass die neue Show ein ganz anderes Angebot als Line of Duty ist.



Obwohl beide Shows spannende Thriller sind, die in der Welt der Polizei spielen, und trotz der Tatsache, dass sie in beiden Serien ziemlich ähnliche Uniformen angezogen hat, hat McClure erklärt, dass es einen wesentlichen Unterschied zwischen ihrer neuen Figur und Kate Fleming gibt.

»Sie ist keine Polizistin; Sie könnte niemanden verhaften, wenn sie wollte“, sagte sie während eines Auftritts in der Graham Norton Show am Freitag. „Sie muss immer einen Polizisten bei sich haben, sie ist Expertin für Bombenentschärfung.“





Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass McClure in „Line of Duty“ neben Martin Compston und Adrian Dunbar einer der drei Hauptstars ist, hier jedoch sehr stark die Führung übernimmt, und sie sagte, dass dieser Wechsel es zu einer interessanten Erfahrung gemacht habe.

„Das hat mich wirklich überrascht“, erklärte sie. „Am Ende fühlte ich mich wie ein Crewmitglied. Ich war wirklich bereit dafür und die Herausforderungen, die ich darin bekam; Lanas Geschichte war da, es gab so viel für mich zu tun.

Sie fügte hinzu: „Bei der Met gibt es keine weiblichen Bombenentsorgungsexperten. Bis Sie aus nächster Nähe und persönlich kommen, wissen Sie nicht, was passiert oder was los ist.’

Seien Sie der Erste, der die neuesten Drama-News direkt in Ihren Posteingang erhält

Bleiben Sie über alle Dramen auf dem Laufenden - von Historie über Krimi bis Komödie

. Sie können sich jederzeit abmelden.



Diese Kommentare spiegeln die Gefühle von Line of Duty-Chef und Trigger Point-Produzent Jed Mercurio wider, der betonte die Unterschiede zwischen den Shows gegen Ende 2021.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Zusammenarbeit bei Line of Duty und natürlich begeistert von der Art und Weise, wie diese Serie bei einem so großen Publikum ankommt“, sagte er. 'Aber ich denke, dass das Publikum [von Trigger Point] erkennen wird, dass dies eine ganz andere Arbeit ist.'

Aber er fügte hinzu: „Weißt du, es ist großartig, wenn Leute zu [Trigger Point] kommen, weil sie Vicky von Line of Duty lieben und sie in dieser besonderen Rolle sehen wollen. Das wäre schön, wenn es der Show mehr Aufmerksamkeit verschafft.“

Lesen Sie mehr über Triggerpunkt:

Trigger Point beginnt heute Abend (23. Januar) um 21 Uhr auf ITV. Sehen Sie in unserem TV-Programm, was sonst noch läuft, oder besuchen Sie unseren Drama-Hub, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Tipp Der Redaktion