Jodie Whittaker und Showrunner Chris Chibnall Doctor Who Amtszeiten nähern sich ihrem Abschluss, mit nur noch zwei weiteren Specials, bevor das nächste Kapitel der langjährigen Science-Fiction-Serie der BBC beginnt.



Thirteen wird sich in einer Sonderfolge verabschieden, die später in diesem Jahr ausgestrahlt wird und im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der BBC ausgestrahlt wird.

In einem neuen Interview mit Doctor Who Magazin , gab der scheidende ausführende Produzent Matt Strevens ein Update zum Produktionsprozess und enthüllte, dass alle Folgen von Whittaker jetzt gesperrt sind.





„Ich bin immer noch da“, sagte er der Veröffentlichung Anfang Januar. „Ich werde wahrscheinlich für ein bisschen Postproduktion zurückkommen, aber alle Specials sind gesperrt und im Großen und Ganzen bin ich jetzt gegangen.

„Ich habe alleine einen kleinen Spaziergang um unsere Tonbühnen gemacht“, fügte Strevens hinzu. „Die TARDIS war weg, unsere große Bühne war leer, es war niemand da … Es war wirklich komisch. Es ist, als würdest du zum letzten Mal das Licht ausschalten. Ich fühlte mich ein bisschen wie Eric Morecambe – als ich mit dem Regenmantel und der Tragetasche über den hinteren Teil der Bühne ging.“

Holen Sie sich Doctor Who-Newsletter von unserem preisgekrönten Redaktionsteam direkt in Ihren Posteingang

Melden Sie sich für die neuesten News, Rezensionen, Interviews und Features von Who an

fast and furious richtige reihenfolge
. Sie können sich jederzeit abmelden.

Der ausführende Produzent drückte seinen Stolz und seine Errungenschaft darüber aus, „eine Ära und einen Doktor erlebt zu haben“, und fügte hinzu: „Von den Dreharbeiten zu Jodies Enthüllung – dem Moment, in dem sie die Kapuze aufzog – bis hin zu ihrer Anwesenheit am Set als sie ihre letzten Zeilen sagte … Es war wirklich sehr bewegend.'



Lesen Sie das vollständige Interview mit Matt Strevens im Doctor Who Magazine – jetzt erhältlich. Wenn Sie nach mehr zum Ansehen suchen, sehen Sie sich unseren TV-Guide an. Besuchen Sie unseren Sci-Fi-Hub für die neuesten Nachrichten.

Tipp Der Redaktion