Das letzte Mal, als wir Doctor Who-Begleiterin Clara sahen, flog sie mit ihrer unsterblichen Gefährtin Ashildr in unbekannte Teile, nachdem sie eine TARDIS gestohlen und sich selbst aus dem Kopf des Doctors gelöscht hatte, als sie sich aus der Science-Fiction-Serie verbeugte. Es mag Tränen gegeben haben.

Werbung

Dennoch, nur weil sie unsere Bildschirme verlassen hat, sollten wir nicht davon ausgehen, dass Claras Geschichte vollständig zu Ende ist – denn wie sich herausstellt, hat die Schauspielerin Jenna Coleman die Geschichte der Figur in ihrem Kopf am Leben gehalten und weiß genau, was Clara vorhat, seit sie gegangen ist der Doktor dahinter.





Ich denke, dass sie wahrscheinlich zusammengebrochen ist, sagte sie diese Woche der Menge auf der Awesomecon. Sie und Ashildr haben die Mechanik der TARDIS noch nicht verstanden und versuchen, irgendwohin zu kommen, können es aber noch nicht ganz schaffen.

Es ist ein kompliziertes Handbuch.

Mit anderen Worten, Clara wartet derzeit darauf, dass das intergalaktische Äquivalent der AA auftaucht und sie abschleppt – und wenn sich die Gerüchte über einen Auftritt von Coleman in der neuen Serie nicht bewahrheiten, ist das ungefähr so ​​​​kurz vor dem Abschluss Claras Geschichte, wie wir wahrscheinlich bekommen werden. Wir werden es nehmen.

Werbung

Doctor Who wird dieses Weihnachten zu BBC1 zurückkehren



Tipp Der Redaktion