Die ersten Fotos aus der zweiten Staffel von The End of the F***ing World wurden veröffentlicht und James (Alex Lawther) ist nach dem Cliffhanger-Ende des letzten Jahres nirgendwo zu sehen.

Werbung

Die beiden Bilder sind Aufnahmen von Jessica Bardens Alyssa in Diner-Uniform und einem neuen Charakter namens Bonnie, gespielt von Naomi Ackie (die auch in der kommenden Star Wars: Episode XI erscheinen wird), die eine bewegte Vergangenheit und ein mysteriöses hat Verbindung zu Alyssa.





Sieh sie dir unten an.

Eine Pressemitteilung enthüllt auch, dass die neue Staffel zwei Jahre nach den Ereignissen der ersten Staffel angesetzt wird, was bedeutet, dass James entweder schon lange tot sein oder eine Gefängnisstrafe aussitzen könnte….

Bearbeiten Sie Ihre Newsletter-Einstellungen

Die neue Staffel wird im November auf Channel 4 uraufgeführt, wobei alle Episoden voraussichtlich am selben Tag auf All4 veröffentlicht werden.

Die Serie wird anschließend auf Netflix veröffentlicht, dies könnte jedoch einige Zeit nach ihrer Premiere auf Channel 4 sein.



Die erste Serie startete drei Monate nach ihrem Debüt auf Channel 4 auf Netflix, aber der derzeitige Chef von Channel 4, Ian Katz, sagte, dass die Veröffentlichung viele Zuschauer davon ausging, dass es sich um ein Netflix-Original handelte.

Das nächste Mal werden wir die ganze Serie auf dem Kanal laufen lassen, sagte Katz Frist im Jahr 2018, dann wird es eine konventionelle Verzögerung von mehr als einem Jahr geben, bevor die Leute es auf Netflix sehen. Es nervt mich wirklich, dass die Leute denken, dass diese Show eine Netflix-Show ist; Ich möchte das Eigentum wirklich zurückfordern – es ist absolut eine Channel 4-Show.

Werbung

Das Ende der verdammten Welt wird später im Jahr 2019 zurückkehren

Tipp Der Redaktion