Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



James Bond wird zurückkehren. Wie jeder 007-Film endet No Time To Die mit diesem bekannten Satz, der die Rückkehr des legendären Geheimagenten in nicht allzu ferner Zukunft verspricht.

Werbung

Doch zum ersten Mal seit langer Zeit wissen wir noch nicht so recht, wie dieser James Bond aussehen wird: Daniel Craig ist nun offiziell von der Rolle zurückgetreten und es wird einem neuen Schauspieler zufallen, der Ian Flemings Charakter im nächsten verkörpert Film.





Die Produzentin Barbara Broccoli hat bekannt gegeben, dass die Suche nach einem neuen Bond erst 2022 ernsthaft beginnen wird – was Craig seine Zeit in der Sonne lässt, bevor das Franchise weitergeht – aber das hat die Gerüchteküche nicht davon abgehalten, sich zu verbreiten eine Reihe großer Namen.

Natürlich ist es viel zu früh, um zu viel darüber zu wissen, was wir von Bond 26 erwarten können, geschweige denn, wann wir es in den Kinos sehen können – aber Spekulationen sind der halbe Spaß, also lesen Sie weiter, was wir bisher über den nächsten wissen Film.

Wird es einen weiteren James-Bond-Film geben?

Glücklicherweise können wir bestätigen, dass James Bond nach den Ereignissen von No Time To Die in einem anderen Film zurückkehren wird.

Der Film endete mit der einfachen Botschaft: James Bond wird zurückkehren.

amazon kinderfilme

Gerüchte über das Release-Datum von Bond 26

Leider ist es noch viel zu früh, um mit Sicherheit sagen zu können, wann ein neuer Bond-Film in die Kinos kommen könnte, aber wir können ziemlich zuversichtlich sein, dass die Lücke nicht so groß sein wird, wie 007-Fans dieses Mal gegenüberstehen mussten.



No Time To Die wurde schon vor der Pandemie von Verzögerungen heimgesucht, was bedeutet, dass die mögliche Lücke zwischen Spectre und dem neuesten Film die längste in der Bond-Geschichte war – wir hoffen also, dass es bis zum nächsten nicht noch sechs Jahre dauert.

Normalerweise liegen zwischen Bond-Filmen etwa drei oder vier Jahre, und wir können dieses Mal mit einer ähnlichen Wartezeit rechnen, da der Casting-Prozess noch nicht einmal begonnen hat. Es scheint, dass 2024 das früheste ist, was wir erwarten können – aber wir werden diese Seite auf dem neuesten Stand halten, sobald weitere Informationen verfügbar sind.

Wer wird der nächste James Bond?

Die anhaltende Diskussion darüber, wer Bond als nächster James Bond ablösen wird, dürfte sich in den kommenden Monaten weiter intensivieren, nachdem sie bereits die meisten der letzten Jahre ein großes Gesprächsthema war.

Der aktuelle Favorit der Buchmacher ist Tom Hardy, während andere im Rennen sein sollen, darunter Bridgertons Rege-Jean Page, James Norton und Henry Cavill. Andere Namen wie Idris Elba werden weiterhin in Verbindung gebracht, während sich auch Sam Heughan von Outlander regelmäßig als beliebter Vorschlag erwiesen hat.

Sprechen mit Fernsehprogramm Vor der Veröffentlichung von No Time To Die erklärte der Sender und Kritiker James King – der den offiziellen Bond-Podcast moderierte –, dass dies eine schwierige Entscheidung für die Produzenten sei.

Es ist keine leichte Aufgabe, sagte er. Und ich habe zum Beispiel mit dem Casting-Chef gesprochen, der stark an diesen Entscheidungen beteiligt ist – das ist keine leichte Sache, die sie auf die leichte Schulter nehmen. Die Entscheidung wird also sehr langwierig und komplex sein, da bin ich mir sicher, und so sollte es auch sein.

Michael G. Wilson und Barbara Broccoli selbst haben zugegeben, dass sich das Bond-Franchise an einem kritischen Punkt befindet, während Daniel Craig kürzlich gefragt wurde, ob er der Meinung ist, dass der nächste Bond möglicherweise eine Frau sein sollte.

Die Antwort darauf ist ganz einfach, sagte er Radiozeiten . Es sollte einfach bessere Rollen für Frauen und farbige Schauspieler geben. Warum sollte eine Frau James Bond spielen, wenn es eine ebenso gute Rolle wie James Bond geben soll, aber für eine Frau?

Eve Moneypenny-Star Naomie Harris hat das verraten Tom Hardy wäre ihre erste Wahl für James Bond – obwohl sie einräumte, dass er unwahrscheinlich sei, während Q-Schauspieler Ben Whishaw darüber gesprochen hat, wie er es tun würde Ich liebe es, einen schwulen Schauspieler in der Rolle von Bond zu sehen .

Bereits im Juli 2020, a Fernsehprogramm Bei einer Umfrage unter mehr als 80.000 Bond-Fans aus der ganzen Welt ging Sam Heughan als Spitzenkandidat hervor, wobei der Schotte fast 30 Prozent der Gesamtstimmen erhielt.

Heughan hat zuvor zugegeben, dass es eine Traumrolle wäre, Ian Flemings Superspion zu spielen – könnte er wirklich im Rennen sein?

Die Top 10 der Fanfavoriten für den nächsten James Bond, die von den Fans in unserer Umfrage gewählt wurden, waren:

  1. Sam Heughan (30 Prozent)
  2. Tom Hardy (14 Prozent)
  3. Henry Cavill (11 Prozent)
  4. Idris Elba (10 Prozent)
  5. Tom Hiddleston (fünf Prozent)
  6. Richard Madden (vier Prozent)
  7. Michael Fassbender (drei Prozent)
  8. Aidan Turner (drei Prozent)
  9. Cillian Murphy (drei Prozent)
  10. James Norton (drei Prozent)

Besetzung von Bond 26: Wer wird dabei sein?

Nachdem Craig seinen Abgang bestätigt hat, ist die nächste große Frage, ob der Rest der Nebendarsteller aus seiner Ära bleiben wird oder ob sie sich auch verabschieden werden. In der Vergangenheit traten mehrere Schauspieler – insbesondere Judi Dench als M – neben mehr als einem Bond-Schauspieler auf, aber es bleibt abzuwarten, ob dies diesmal der Fall sein wird.

Minecraft Panzermacher

Größen wie Ralph Fiennes, Naomie Harris, Ben Whishaw, Lea Seydoux und Rory Kinnear haben in mehreren Filmen aus der Craig-Ära mitgewirkt, während Lashana Lynch und Ana De Armas beide in ihren 007-Debüts in No Time To Die beeindruckten – so ist es wahrscheinlich, dass die Fans es sein würden freue mich, mehr davon zu sehen.

Aber da die Craig-Ära die erste war, die ein echtes Gefühl von Kontinuität hatte, wäre es wohl nicht sinnvoll, dass diese Charaktere bleiben – es sei denn, ein anderer Charakter als James Bond übernimmt die Rolle von 007 – und als solches eine komplette Auffrischung scheint am wahrscheinlichsten.

Whishaw seinerseits sagte kürzlich Fernsehprogramm, Ich habe noch kein Gespräch darüber geführt – und das ist wirklich die ehrliche Wahrheit. Inzwischen, fügte Lashana Lynch hinzu, habe ich [auch] kein Gespräch darüber geführt – und eigentlich bin ich froh. [Mein Gefühl ist] bleib einfach präsent, bleib dabei [Keine Zeit zu sterben].

In einem separaten Interview erzählte Whishaw Yahoo-Filme , ich wurde beauftragt, drei Filme zu drehen. Das ist jetzt offensichtlich. Und ich habe mich gefragt, ob es eine Zukunft für mich als Q gibt, und ich habe mich gefragt, was ich davon halten würde. Und heute bin ich aufgewacht und dachte ‚Oh, vielleicht möchte ich ja irgendwie weitermachen‘. Wir werden also sehen.

Wir werden diese Seite auf dem neuesten Stand halten, sobald wir weitere Informationen darüber erhalten, wer in die Bond-Besetzung zurückkehren könnte, sowie über Ankündigungen über brandneue Darsteller.

Wer wird bei Bond 26 Regie führen?

Die Frage, wer No Time To Die inszenieren sollte, war kompliziert, wobei Danny Boyle ursprünglich angebunden war, bevor er das Projekt aufgrund kreativer Differenzen verließ. Am Ende übernahm Cary Joji Fukunaga, und es besteht die Möglichkeit, dass er in die Fußstapfen mehrerer früherer Bond-Filmemacher treten könnte, indem er für einen weiteren Bissen in die Kirsche zurückkehrt.

In Bezug auf frühere Bond-Direktoren hat Martin Campbell kürzlich zu Protokoll gegeben, dass er für eine Rückkehr offen wäre. Campbell leitete die ersten Bond-Ausflüge sowohl für Pierce Brosnan als auch für Daniel Craig, daher wäre es für die Produzenten verständlich, sich an ihn zu wenden, um eine weitere neue Ära einzuläuten.

Sprechen mit Collider , Campbell wurde gefragt, ob er eine Rückkehr möchte, und antwortete: Oh ja, ich würde es auf jeden Fall in Betracht ziehen. Ich mache gerne Bond. Und auch die Zusammenarbeit mit den beiden Produzenten ist großartig.

Man hat so ziemlich freie Hand – jeder nimmt offensichtlich am Drehbuch teil, und Casino I hatte Paul Haggis, der das Drehbuch großartig gemacht hat. Er hat den endgültigen Entwurf erstellt.

Aber die Zusammenarbeit mit den beiden Produzenten ist großartig, und sie mischen sich überhaupt nicht ein, wenn sie denken, dass Sie auf dem richtigen Weg sind, und alles andere lassen sie einen einfach weitermachen. Sie unterstützen dich auf ganzer Linie. Es ist eine angenehme Erfahrung.

Es ist natürlich noch zu früh, um mit Sicherheit sagen zu können, wer den nächsten Film inszenieren könnte – aber wir werden dieser Seite weitere Gerüchte hinzufügen, wenn wir davon hören.

Werbung

Wenn Sie etwas zum Anschauen suchen, schauen Sie in unseren TV-Guide oder besuchen Sie unseren speziellen Film-Hub, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.

Tipp Der Redaktion