Es

Bei mehr als 200 zur Auswahl stehenden Sorten ist der schwierigste Teil beim Anbau der Jasminpflanze zu entscheiden, welche Unterart Ihnen am besten gefällt. Gärtner aller Könnerstufen lieben Jasmin nicht nur wegen seiner üppigen, aromatischen Blüten, sondern auch wegen seines satten, grünen Laubs und seiner Pflegeleichtigkeit. Wenn Sie nach einem robusten Immergrün für Hanglagen oder Bodendecker suchen, um einen unansehnlichen Zaun zu verkleiden oder eine Laube zu verschönern, ist Jasmin die perfekte Wahl.



Jasmine ist ein superschneller Züchter

mehrjährige Reben Jasminpflanze Schnuddel / Getty Images

Bereiten Sie sich auf die schnell wachsende Natur der mehrjährigen Jasminpflanze vor. Gewöhnlicher weißer Jasmin, Jasminum officinale , wächst 12 bis 24 Zoll pro Jahr. Einige Sorten erreichen eine Höhe von 15 Fuß, während andere Reben haben, die schnell einen Garten einnehmen. Winterjasmin wächst eher nach außen als nach oben. Obwohl sie blüht, duften ihre Blüten nicht.

bedeutung 222

Jasmin stammt aus tropischen und subtropischen Klimazonen

warme feuchte Umgebungen vielfältiger Jasmin kalvste / Getty Images

Viele Jasminarten sind in warmen, feuchten Umgebungen beheimatet. Einige Pflanzen wachsen jedoch auch in unterschiedlichen Klimazonen gut. Unter den vielen Jasminsorten gedeihen die meisten in den USDA-Zonen sechs bis 11, die kühles Wetter bis zu 40 Grad widerstehen. Diese Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen Boden und müssen in den kühleren Monaten gemulcht werden.





Halten Sie die Pflanze bewässert, aber nicht durchnässt

leicht feuchter Boden Jasminum Sambuc winlyrung / Getty Images

Diese Pflanzen mögen regelmäßiges Gießen, aber sie entwickeln Wurzelfäule, wenn Sie sie zu viel gießen. Halten Sie die Erde leicht feucht. Einmal wöchentliche Getränke funktionieren normalerweise gut, mit häufigerem Gießen, sobald die Pflanzen zu blühen beginnen. Gießen Sie Zimmerpflanzen, wenn sich der obere halbe Zoll der Erde trocken anfühlt. Gruppieren Sie Zimmerpflanzen oder stellen Sie sie in Schalen, die mit Kieselsteinen oder Kies gefüllt sind und gerade genug Wasser haben, um die Felsen zu bedecken. Dies erzeugt eine höhere Luftfeuchtigkeit, die Jasminpflanzen zum Gedeihen verhilft.

Jasmin braucht Sonnenlicht

volle Sonne Halbschatten Jasminum nickkurzenko / Getty Images

Eine der wichtigsten Pflegetaktiken für Jasmin ist es, viel Licht zu spenden. Die meisten Sorten bevorzugen volle Sonne bis Halbschatten. Wintersorten sind toleranter gegenüber schattigen Plätzen, während Sommersorten volle Sonne brauchen. Kühlere Herbsttemperaturen stimulieren die Blütenblüte sowohl für Zimmer- als auch für Außenpflanzen. Grower sagen, dass ein nach Süden oder Südwesten ausgerichteter Standort für die meisten Sorten am besten geeignet ist. Zimmerpflanzen brauchen täglich mindestens sechs Stunden direkte Sonne, vorzugsweise von einem Südfenster.

Machen Sie Ihre Jasminpflanzen winterfest

langsam winterfest kompostieren frost hmproudlove / Getty Images

Der Schutz der Jasminpflanzen vor Kälte ist für ihr Wachstum von entscheidender Bedeutung; sie werden einen frost nicht überleben. Wenn Sie sie in Behältern anbauen, können Sie sie vor dem Wintereinbruch leichter ins Haus bringen. Wenn Sie vorhaben, sie ins Haus zu bringen, tun Sie dies schrittweise für etwa eine Woche, damit sie sich an weniger Sonnenlicht und eine langsame und stetige Temperaturänderung anpassen können. Beginnen Sie damit, die Pflanze nach Sonnenuntergang ins Haus zu bringen, und erhöhen Sie dann langsam die Zeit, in der Sie sie jeden Tag drinnen halten. Beetpflanzen im Freien brauchen eine dicke Kompostschicht, um sie gemütlich zu halten.

Beschneide Jasmin, damit er gesund bleibt

wuchernde Züchterpflaumenwand Clive Nichols / Getty Images

Das Zurückschneiden dieses wuchernden Züchters ist ein weiterer wichtiger Schritt in seiner Pflege. Entfernen Sie im Winter kranke oder beschädigte Stängel. Wenn Sie Ihre Jasminpflanze auf einem Spalier oder einer anderen Struktur anbauen, schneiden Sie die wuchernden Ranken zurück, um sie sauber und ordentlich zu halten oder um ihr beizubringen, in eine bestimmte Form oder Richtung zu wachsen. Kneifen Sie verblassende Blüten ab, damit die Pflanze Zeit hat, sich zu erholen und sich auf die nächste Blütezeit vorzubereiten. Um neue Pflanzen zu vermehren, schneiden Sie einige gesunde Stängel ab und stecken Sie sie in mit Blumenerde gefüllte Töpfe. Sie werden bald Wurzeln schlagen und wachsen.

Elen Rhys Partner

Düngen Sie mindestens zweimal im Jahr

blühen düngen Frühlingsblumen JenD / Getty Images

Wenn Sie im Frühjahr neues Wachstum bemerken, nähren Sie Ihren Jasmin mit einem Allzweckdünger. Wenn es zu blühen beginnt, füttern Sie die Pflanzen erneut mit einem Blühdünger. Untersuche deine Pflanze regelmäßig auf häufige Schädlinge wie Weiße Fliegen, Blattläuse und Raupen. Kontrolliere alle Käfer mit Neemöl oder einem organischen insektiziden Seifenspray. Topfen Sie die Jasminpflanzen mindestens alle zwei Jahre um.



Einige Jasminpflanzen sind kein Jasmin

Sternjasmin Konföderiertes Trachelospermum Heather Broccard-Bell / Getty Images

Nur weil eine Pflanze Jasmin sagt, heißt das nicht, dass sie zur Gattung Jasminum gehört, die alle sichere, ungiftige Pflanzen sind. Falscher Jasmin oder Abendtrompetenblume, Gelsemium sempervirens , ist eine ähnlich aussehende Pflanze, aber sie ist hochgiftig. Sie wächst in freier Wildbahn von Florida bis Texas und weiter nördlich bis nach South Virginia. Sternjasmin oder Konföderierter Jasmin gehört zu den Trachelospermum Gattung. Wie diese Pflanzen in der Jasminum Familie, produziert sie duftende Blüten und schönes grünes Laub.

Jasmin in den Wintermonaten anbauen

rosa Knospen gelbe Blüten nudiflorum TomekD76 / Getty Images

Im Gegensatz zu den meisten blühenden Pflanzen verleihen Winterjasminsorten während der kälteren Jahreszeiten Farbe in einen Garten. Vom Hochwinter bis zum frühen Frühling, Jasminum nudiflorum produziert leuchtende, zitronenfarbene Blüten, die noch vor der Blattentfaltung erscheinen. Manchmal sieht man die Knospen bereits im Januar. Wenn Sie weiße Blüten bevorzugen, sollten Sie dies in Erwägung ziehen Jasminum polyanthum , oder rosa Jasmin. Seine üppigen Blüten entstehen vom späten Winter bis zum frühen Frühling aus rosa Knospen.

Studien belegen die gesundheitlichen Vorteile von Jasmin

Duft gesundheitliche Vorteile Jasmintee Nina Karetska / Getty Images

Die meisten Pflanzenliebhaber wissen, dass das Hinzufügen von Grün zu unseren Innenräumen den Sauerstoffgehalt erhöht und uns sowohl geistig als auch körperlich besser fühlen lässt. Aber der Jasminduft kann diese Vorteile noch einen Schritt weiter bringen. Eine Studie zeigte, dass der Duft die Wirkung einer natürlichen Chemikalie, GABA, auf Nervenzellen verstärkt, die uns hilft, Angstzustände, Depressionen und Panikattacken zu kontrollieren. Eine andere Studie zeigte, dass Extrakte des stark duftenden arabischen Jasmins Hauterkrankungen, Schmerzen und Entzündungen lindern können, aber die Pflanze bietet auch andere mögliche gesundheitliche Vorteile.

Tipp Der Redaktion