Mit dunklen Gläsern und eingerahmt vor einem Fenster seiner Suite im Ritz-Carlton mit Blick auf Manhattans Central Park sieht Andrea Bocelli jeden Zentimeter wie der italienische Star aus: gefasst, elegant und ruhig.

Werbung

Flankiert wird er von Assistenten und einem Dolmetscher, der allerdings nicht unbedingt einen braucht – er versteht und spricht Englisch, führt aber Interviews am liebsten hauptsächlich in seiner Muttersprache. Ein einzelner Schuh aus weißem Lackleder, der am Vorabend im Park vor 60.000 Zuschauern auf der Bühne getragen wurde, liegt ausrangiert auf dem Teppich. Bocellis Mutter sitzt am Tisch und näht; Veronica Berti, seine hochschwangere Freundin, ruht in einem angrenzenden Schlafzimmer.





sonne farbe

Der 53-jährige italienische Tenor ist guter Dinge. Trotz der Wetterbedingungen sei alles gut gelaufen, sagt er. Es ist typisch für den optimistischen Ausblick des Superstar-Tenors, dass die Wetterbedingungen, auf die er sich bezieht, tatsächlich die Überreste des Hurrikans Maria waren. Wind und Regen peitschten die Menge und drohten, den Great Lawn des Parks in einen See zu verwandeln.

Es ist ein Beweis für Bocellis bemerkenswerte Popularität, dass die Naturgewalten, die New York sprengten, nichts taten, um die Begeisterung des Publikums und seine Wertschätzung für ihre Reaktion zu schmälern. Das ist die einfachste Sache der Welt, sagt er. Das Thermometer, das Ihnen die Wärme des Publikums gibt, ist unfehlbar.

Trotz der Zurückhaltung von Opernfans, Bocelli als Weltklasse-Tenor ernst zu nehmen – und seiner Weigerung, ihren oft harten Urteilen Beachtung zu schenken – hat er eine riesige weltweite Fangemeinde.

Das New Yorker Event, das wie ein legendäres Konzert von 1993 widerhallte, als Luciano Pavarotti den Central Park spielte, krönte einen lang gehegten Ehrgeiz für Bocelli und erfüllte eine emotionale Verpflichtung. Auf Anregung seines verstorbenen Vaters Sandro hatte er die USA ins Visier genommen. Es war der Traum meines Vaters, dass ich nach Amerika gehe, weil dort, sagte er, Träume wahr werden. Er glaubte, ich sollte dafür schießen.

Für einen Mann, dessen Job es ist, beim Hörer eine emotionale Reaktion zu erreichen, habe er versucht, während der Show nicht an seinen Vater zu denken, sagt Bocelli. Ich versuche eigentlich, an nichts – oder so wenig wie möglich – zu denken, das mich emotional machen könnte, verrät er. Ich kann nicht zulassen, dass meine Gefühle die Oberhand gewinnen und habe es bisher immer geschafft, sie in Schach zu halten.



eternals darsteller

Diese Disziplin hat ihm geholfen, der erfolgreichste italienische Sänger seit Pavarotti zu werden. Mit 70 Millionen verkauften Alben seit seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 1994, unzähligen ausverkauften Auftritten und dem Singen für Prinzen, Premierminister, Päpste und die Königin hat Bocelli nun die Freiheit, sowohl Pop- als auch Opernsänger zu sein.

Am Sonntag ist Bocelli im Londoner Alexandra Palace zum 50-jährigen Jubiläum von Songs of Praise zu sehen. Er freut sich auf den Auftritt und schätzt das britische Publikum. Sie sind sehr aufmerksam und respektvoll, sagt er. Sie sind Kenner des Repertoires.

Eine religiöse Aufführung wird Bocelli, einen Mann, der nicht scheut, über Gott zu sprechen, wahrscheinlich nicht aus der Fassung bringen; er sang sogar für Papst Johannes Paul an dem Tag, als sein eigener Vater im Jahr 2000 starb. Das war eine der Situationen, in denen es entscheidend war, meine Emotionen in Schach zu halten, sagt er.

Es sei kein Kampf für ihn gewesen, seinen Glauben zu behalten, sagt er. Es ist etwas, das aus der Gnade Gottes kommt – es ist nicht etwas, für das Sie sich entscheiden oder nicht entscheiden.

Im Central Park sang er Amazing Grace und wiederholt die Eröffnungszeilen jetzt in stockendem Englisch. „Amazing Grace … Wie süß der Sound … der einen Elenden gerettet hat … wie mich.“ Es ist der Song, der mein Herz wirklich berührt, findet Bocelli. Nur zwei Zeilen, aber darin liegt das Geheimnis der Religiosität.

Wie hat Gott Ihnen geholfen?
Es würde nicht ausreichen, einen ganzen Tag Zeit zu haben, um diese Frage zu beantworten. Ich habe immer nach Gott gesucht und Gott hat immer meine Gebete erhört. Ich glaube, dass die Hindernisse, die Gott uns zu überwinden gibt, im Verhältnis zu den Stärken und Fähigkeiten stehen, die er uns gibt, um sie zu überwinden.

Es ist natürlich anzunehmen, dass Bocelli sich auf sein Sehvermögen bezieht. Geboren mit angeborenem Glaukom, verlor er im Alter von 12 Jahren seine Sehkraft, nachdem er während eines Fußballspiels einen Schlag auf den Kopf erlitten hatte.

Bocelli spricht nicht gern über seine Blindheit und korrigiert den Eindruck, er beziehe sich auf sein Sehvermögen. Ich verstehe das Hindernis nicht, auf das Sie sich beziehen, weil es nicht das Hindernis ist, auf das ich mich beziehe, sagt er und tippt ungeduldig mit den Fingern auf den Tisch.

Ich sehe es nicht als Hindernis – absolut nicht. Er erwähnt die Pferde, die er auf seinem Bauernhof in der Nähe der Versilia in der Toskana reitet. Wie er es beschreibt, ist das Reiten für einen Blinden ebenso selbstverständlich wie für einen Sehenden. Sie wissen das vielleicht nicht, sagt er, aber im italienischen Militär wird den Soldaten beigebracht, mit verbundenen Augen über Hindernisse zu springen.

Dies beweist, dass Bocelli die Grenzen seiner Blindheit ebensowenig akzeptieren wird wie die kritische Stichelei, dass er ein Popsänger ist, der Oper singt, und das mit einer bestenfalls eingeschränkten Stimme.

besetzung von peacemaker

Offensichtlich wurde seine kommerzielle Popularität von den Kritikern nicht geschmälert, obwohl es offensichtlich ist, dass er sich ärgert über ihre Weigerung, anzuerkennen (wie sie es in den Ankündigungen für sein Central Park-Konzert getan haben), dass seine Stimme dem Job gewachsen ist.

Die Menschen finden manchmal die Fähigkeiten eines anderen außergewöhnlich, weil sie ihre eigene außergewöhnliche Unfähigkeit nicht begreifen können, erwidert Bocelli. Autsch!

Kritische Zustimmung oder vielmehr deren Fehlen kann der Preis sein, den Bocelli immer für seine Popularität zahlen wird. Das gleiche könnte man über Elton John oder Sting oder Paul McCartney sagen, die alle ähnliche Spott ertragen. Ich lese gute Kritiken, aber leider werden die schlechten Kritiken ausgestrahlt, sagt er. Auch Kritiker selbst sollten seiner Meinung nach zur Rechenschaft gezogen werden. Um eine Kritik oder ein Urteil abzugeben, muss ein Kritiker

20er jahre frisur bob

Vermeiden Sie es, den Eindruck zu erwecken, dass er oder sie einfach den Ruhm des Sängers ausnutzt. Sie brauchen Kritiker, die nichts zu gewinnen und nichts zu verlieren haben.

In letzter Zeit ähnelte Bocellis Image eher dem eines Rockstars als dem eines klassischen Sängers. Vielleicht nahm er den Rat von Sting an – der gerne über seine tantrischen Fähigkeiten spricht und in New York im Publikum war –, als berichtet wurde, dass er vor einer großen Gesangsverlobung gesagt habe, er schlafe nicht gerne mit seiner Freundin.

Bocelli ist bestrebt, die Sache richtigzustellen. Ich habe nicht gesagt, dass ich vor einem Konzert nicht mit meiner Freundin geschlafen habe, sagte er zu den gemeldeten Kommentaren. Ich sagte, ich sollte nicht. Wenn Bocelli zwinkern könnte, würde er es wahrscheinlich tun. Auf jeden Fall, fährt er fort, denke ich, dass Regeln dazu da sind, gebrochen zu werden…

er Kommentar brachte das Thema seines häuslichen Lebens zur Sprache. Bocelli zieht es vor, nicht zu diskutieren
seine komplexen Familienregelungen, aber sein persönlicher Assistent hatte erklärt, dass das Haus, das er mit seiner Freundin Veronica Berti teilt, in der Nähe des Hauses seiner Frau Enrica liegt, von der er sich 2002 getrennt hat, und ihrer beiden Söhne im Teenageralter. Das Arrangement funktioniert reibungslos, sagt die PA, weil Veronica dafür Zeit und Energie aufwendet.

Nachdem er eine Karriere zwischen Klassik und Pop gemacht hat, fühlt er sich immer zuerst zur Klassik hingezogen und bereitet sich darauf vor, nächstes Jahr in Charles Gounods Romeo und Julia aufzutreten.

Wenn meine Stimme verbraucht ist und es klare Signale gibt, dass es Zeit ist aufzuhören, dann hoffe ich, dass ich Zeit habe, es zu genießen. Ich werde wahrscheinlich zu meinen Wurzeln auf dem Land zurückkehren, um bei meinen Tieren und meinen alten Freunden zu sein.

Es kommt auf die Qualität der Arbeit an – nicht die Quantität, das Prestige oder der Umsatz, sagt er. Wichtig ist, dass Sie davon überzeugt sind, etwas künstlerisch Sinnvolles getan zu haben. Das Ziel der Musik ist es, die Herzen der Menschen zu erreichen und die menschliche Seele aufnahmefähiger – fruchtbarer – zu machen, damit andere Samen wachsen können.

American Horror Story Staffel 10 Netflix

Lieder des Lobes: Feier zum 50. Geburtstag findet am Sonntag um 17.30 Uhr auf BBC1

Werbung

Das Album Andrea Bocelli Live in Central Park erscheint im November (Decca Records)

Tipp Der Redaktion