Netflix hat einen faszinierenden Trailer zu „I Came By“ veröffentlicht – dem allerersten Film aus der UK-Features-Liste des Streamers.



Der Teaser zeigt, wie George MacKays rebellischer Graffiti-Künstler Toby einen Einbruch in das Haus von Hugh Bonnevilles wohlhabendem ehemaligem High Court-Richter Sir Hector Blake erzwingt – wo er bald ein schockierendes Geheimnis entdeckt.

Erhalten Sie exklusive Film-Newsletter von unserem preisgekrönten Redaktionsteam

Melden Sie sich an, um Benachrichtigungen zu Filmnachrichten, Rezensionen und Empfehlungen zu erhalten





E-Mail-Adresse Anmelden

Mit der Eingabe Ihrer Daten stimmen Sie unseren zu Geschäftsbedingungen und Datenschutz-Bestimmungen . Sie können sich jederzeit abmelden.

„Ich habe über diesen Richter gelesen“, sagt er zu Beginn des Clips zu seinem Freund Jay (Percelle Ascott), und obwohl wir bald erfahren, dass Hector ein angesehener Richter ist, der sich für Flüchtlinge einsetzt und Preise gewinnt, scheint Toby nicht überzeugt zu sein.

„Es ist ein Werbegag“, sagt er zu Jay, dem er im Trailer häufig widerspricht.

Shang-Chi-Post-Credit-Szene

In der Zwischenzeit sagt uns ein Nachrichtenbericht, dass „die schwer fassbaren I Came By-Tagger zurück sind, um die Reichen der Stadt zu verfolgen“.

Wir bekommen auch einen ersten Blick auf Kelly Macdonald – deren Name noch nicht bekannt gegeben wurde – wie sie Toby schimpft und ihm sagt: „Du bist 23 und was hast du erreicht?“



Später sehen wir einen kurzen Blick auf den schockierenden Einbruch, in dem Toby zu Jay sagt: „Ich weiß nicht, was ich gesehen habe.“

Und am Ende des Trailers hören wir einige finstere Kommentare von Sir Hector Blake höchstpersönlich.

„Ich habe wirklich versucht, freundlich zu sein“, sagt er. „Aber ich hatte diese Wut, die so befreiend, so ermächtigend war. Willst du wissen, was passiert ist?'

Der Trailer neckt uns auch damit, dass „die dunkelsten Geheimnisse immer ans Licht kommen“ – was auch immer Blake verbirgt, es scheint sicherlich etwas zutiefst Beunruhigendes zu sein.

Nachfolgend könnt ihr euch den Trailer in voller Länge ansehen:

Der Film wird von BAFTA-Gewinner Babak Anvari (Under the Shadow) inszeniert und laut Netflix wird er „klassische Hitchcock-Spannung über zeitgenössische Themen wie ‚Establishment‘-Privileg und Korruption“ kanalisieren.

Die offizielle Zusammenfassung lautet: „Toby und Jay, ein Paar rebellischer, junger Graffiti-Autoren, zielen regelmäßig auf die Häuser der wohlhabenden Elite und der herrschenden Klasse Großbritanniens ab.

„Als Toby in das Haus des berühmten ehemaligen High Court-Richters Sir Hector Blake einbricht, entdeckt er ein schockierendes Geheimnis, das ihn auf eine Reise führt, die ihn selbst und die ihm am nächsten stehenden Personen gefährdet.“

I Came By wird am Freitag, den 19. August 2022 in ausgewählten Kinos und am Mittwoch, den 31. August 2022 auf Netflix veröffentlicht. Melden Sie sich bei Netflix ab 6,99 £ pro Monat an . Netflix ist auch auf verfügbar Himmelsglas und Virgin Media-Stream .

Schauen Sie sich mehr unserer Filmberichterstattung an oder besuchen Sie unseren TV-Guide, um zu sehen, was heute Abend läuft.

Game of Thrones Staffel 7 online

Die neueste Ausgabe des Magazins ist jetzt im Angebot – abonnieren Sie jetzt und erhalten Sie die nächsten 12 Ausgaben für nur 1 £. Um mehr von den größten Stars im Fernsehen zu hören, hören Sie sich den Podcast mit Jane Garvey an.

Tipp Der Redaktion