Dieses Gewinnspiel ist jetzt geschlossen



Die Fans konnten diese Woche beim Paris Masters 2021 erstklassiges Tennis genießen – und wir kennen jetzt die Identität der beiden Finalisten für das letzte Masters-Event der Saison.

Anzeige

Die beiden bestplatzierten Spieler der Welt, Daniil Medvedev und Novak Djokovic, treffen in einer sicher epischen Begegnung aufeinander – das erste Mal seit Medvedevs Sieg im US Open-Finale im September.





Der amtierende Meister Medvedev hat sich den Weg ins Finale erleichtert und im Halbfinale nach früheren Siegen gegen Spieler wie Hugo Gaston und Sebastien Korda einen durch und durch beeindruckenden Sieg über den an Nummer 4 gesetzten Alexander Zverev erzielt.

Unterdessen musste Djokovic, die Nummer eins der Welt, in seinem Halbfinale gegen den an Nummer 7 gesetzten polnischen Hubert Hurkacz zurückbleiben und erreichte schließlich das Finale durch einen Sieg im letzten Satz-Tie-Break.

Er wird nach Rache gegen Medvedev streben, nachdem der Russe vor acht Wochen in New York gegen ihn gewonnen und seine Hoffnungen auf einen Kalender-Grand Slam beendet hat.

TV hat alles zusammengetragen, was Sie wissen müssen, um das Tennisturnier Paris Masters 2021 zu sehen.

Wann ist das Paris Masters 2021?

Das Turnier begann am Mein Tag 1. November 2021 und läuft bis Sonntag, 7. November 2021 .



So sehen und streamen Sie Paris Masters in Großbritannien

Sie können sich einschalten, um das gesamte Turnier live zu verfolgen Amazon Prime Video . Sie können sich jetzt für eine kostenlose Testversion anmelden und einige der besten Tennisspieler in den USA kennenlernen.

Google Chromecast gegen Amazon Firestick

Wenn Sie sich entscheiden, sich anzumelden, bietet Amazon ein 30 Tage kostenlose Testversion Das bedeutet auch, dass Sie Hit-Shows wie The Boys und El Presidente sowie einige Spiele der Premier League sehen können.

Danach kostet ein Abonnement 7,99 £ pro Monat und bietet eine kostenlose Lieferung am nächsten Tag für Tausende von Artikeln sowie die Amazon Prime Video-Bibliothek.

Tipp Der Redaktion